Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Auf dieser Seite finden Sie bekannte Probleme, Tipps & Tricks sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen über Crowd.


Konzepte:


Technisch:


Kompatibilität:


Häufig gestellte Fragen von Evaluatoren:



Was ist Single Sign-On?

Single Sign-On befähigt Benutzer sich nur einmal zu authentifizieren (einzuloggen) und Zugriff auf mehrere Web-Anwendungen innerhalb einer Domäne zu haben. Lesen Sie auch: Zentrale Authentifizierung.


Was ist eine Autorisierung?

Die Autorisierung ist die Handlung, bei der entschieden wird, ob eine Person dazu berechtigt ist auf eine bestimmte Ressource oder Web-Anwendung zuzugreifen. Dies geschieht oft in Form von Gruppen, Rollen und Berechtigungen.


Was ist eine Authentifizierung?

Die Authentifizierung ist die Handlung, bei der verifiziert wird, ob ein Benutzer die Person ist, die er zu sein behauptet. Das wird oft mithilfe von Zugangsdaten wie Benutzername und Passwort erledigt.


Was ist die zentrale Authentifizierung?

Die zentrale Authentifizierung bedeutet, dass ein End-Benutzer den gleichen Benutzernamen und dasselbe Passwort in allen Web-Anwendungen hat, selbst wenn die Anwendung nicht am Single Sign-On teilnehmen kann. Das ist in Unternehmen oft ein großer Meilenstein, bevor das Single Sign-On eingeführt wird.

Crowd bietet, je nach den Fähigkeiten Ihrer Anwendung, die zentrale Authentifizierung und/oder das Single Sign-On an.


Was ist die Identitätsverwaltung?

Die Identitätsverwaltung ist der Vorgang, bei dem ein Benutzer definiert und seine Attribute verwaltet werden. Zusätzlich zum Benutzernamen und den Zugangsdaten (z. B. dem Passwort) können die Attribute auch die Telefonnummer, Adresse, etc. inkludieren.

Die Identitätsverwaltung beinhaltet auch das Zuweisen der Benutzer zu den relevanten Gruppen und Rollen, sodass die Benutzer auf die entsprechenden Anwendungen und Ressourcen Zugriff haben.

Ein weiterer wichtiger Teil der Identitätsverwaltung ist die Verwaltung des gesamten Benutzer-Lebenszykluses, z. B. die Deaktivierung des Benutzer-Accounts, wenn jemand das Unternehmen verlässt.


Was ist ein Verzeichnis?

Ein Verzeichnis ist ein Repository mit Informationen über Benutzer, wie deren Identiäten, Attribute, Gruppen- und Rollen-Zugehörigkeiten.


Wie funktioniert Crowd? Inwiefern ist Crowd ein "application security Framework"?

Crowd besteht aus zwei Teilen:

  • Der Administrationskonsole: Eine genial einfache und leistungsstarke Web-Oberfläche zum Verwalten von Verzeichnissen, Benutzern und deren Sicherungsrechten.
  • Die Integrations-API: Eine einzelne Sicherheitsarchitektur, in der mehrere Web-Anwendungen integriert sind. Mit der Integrations-API können Anwendungen schnell auf Benutzerinformationen zugreifen oder Sicherheitsüberprüfungen ausführen.


Was ist ein Anwendungs-Konnektor?

Ein Anwendungs-Konnektor ist das Verbindungsstück zwischen Crowd und einer Ihrer Anwendungen. Ein Anwendungs-Konnektor ermöglicht es z. B. Crowd und Jira miteinander zu verbinden. Wenn Sie Crowd herunterladen und installieren, erhalten Sie automatisch dessen Anwendungs-Konnektoren zusammen mit einer Integrations-API, sodass Sie auch Ihre eigenen Anwendungs-Konnektoren schreiben können.


Was ist ein Verzeichnis-Konnektor?

Ein Verzeichnis-Konnektor ist das Verbindungsstück zwischen Crowd und eines Ihrer Verzeichnisse. Es ermöglicht Ihnen z. B. Crowd und Active Directory miteinander zu verbinden. Wenn Sie Crowd herunterladen und installieren, erhalten Sie automatisch dessen Verzeichnis-Konnektoren zusammen mit einer Integrations-API, sodass Sie auch Ihre eigenen Verzeichnis-Konnektoren schreiben können.


Wie viele Benutzer kann Crowd verwalten?

Crowd unterstützt, je nach Ihrer Lizenz, bis zu über 500 Benutzer. Sehen Sie sich für weitere Informationen die Aufschlüsselung der Lizenzierung und Preise an. Es gibt Atlassian-Kunden, die Crowd mit tausenden von Benutzern verwenden.


Wie viele Anwendungen können mit Crowd verwendet werden?

Solange die Anwendungen mit Crowd kompatibel sind, können Sie so viele Anwendungen hinzufügen, wie Ihr Unternehmen braucht.


Wir haben bereits einen LDAP Server für Confluence und/oder Jira. Brauchen wir wirklich Crowd?

Wenn eines oder mehreres zutrifft, dann wird Crowd für Sie vorteilhaft sein:

  • Ihr Unternehmen verwendet mehrere Anwendungen und diese wurden noch nicht in den LDAP Server integriert.
  • Sie suchen nach einem einfach Weg all Ihre Jira- und Confluence-Benutzer in einer Datenbank, mit einem oder mehreren Verzeichnis-Servern zu verwalten.
  • Ihr Unternehmen hat das Single Sign-On bisher noch nicht implementiert.
  • Sie suchen nach einem Weg Ihnen und Ihrem Unternehmen Zeit und Arbeit zu ersparen!


Was sind die Systemanforderungen von Crowd?

Lesen Sie für Informationen über die kompatiblen Datenbanken, Anwendungsservern und Betriebssystemen die Dokumentation über die unterstützten Plattformen.


Welche Verzeichnisse und Anwendungen unterstützt Crowd standardmäßig?

Die vollständige Liste der unterstützten Anwendungen und Verzeichnisse finden Sie in der Crowd Dokumentation. Prüfen Sie sie öfter, denn es werden regelmäßig neue Konnektoren hinzugefügt.


Wie kann Crowd mit einer neuen, aktuell nicht unterstützten Anwendung verbunden werden?

Crowd bietet eine einfache und intuitive Integrations-API (unterstützt von REST oder SOAP), mit der Sie Ihre neuen oder vorhandenen Anwendungen verbinden können. Das macht es Ihnen einfach zu entscheiden wie weit oder wenig Sie eine Anwendung, je nach Ihren Anforderungen, integrieren möchten.


Wie integriert sich Crowd in andere Atlassian-Produkte?

Crowd kommt mit Konnektoren für Atlassian-Produkte.

Mit den Standard-Konnektoren können Sie all Ihre Benutzer in einem Repository konsolidieren, wodurch Ihnen die Möglichkeit gegeben wird, all Ihre Benutzer an einem Ort zu verwalten. Die Benutzer können von Single Sign-On profitieren, das ihnen mit nur einem Benutzernamen und Passwort den Zugriff auf all Ihre Anwendungen gibt.


Beinhaltet Crowd die Kerberos-Integration?

Crowd unterstützt derzeit nicht die Kerberos-basierte Authentifizierung. Für weitere Informationen zur Lizenzierung und den Preisen, lesen Sie bitte die Crowd Licensing and Pricing FAQs (auf Englisch).




Crowd Dokumentation Übersicht:



Crowd Doku

  • No labels