Child pages
  • Crowd Dokumentation - Fehlerbehebungsrichtlinie
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Zusammenfassung

  • Das Atlassian Support-Team steht mit Workarounds und dem Bug-Reporting zur Seite.
  • Generell behebt Atlassian kritische Bugs im nächsten Maintencance Release.
  • Atlassian plant die Behebung von nicht kritischen Bugs nach mehreren Kriterien.

Einen Bug melden


Beim Add-On entwickeln

Sie entwickeln ein Add-On für ein Atlassian-Produkt oder Sie verwenden eine der APIs von Atlassian? Dann können Sie alle damit verbundenen Bugs hier melden.


Meldung von Bugs

Der Atlassian Support hilft gerne bei der Verifizierung von Bugs. Erstellen Sie ein Issue in Atlassians Support-System und hinterlegen Sie so viele Informationen zur Reproduktion des Problems wie möglich. Atlassian wird den Bug reproduzieren, um ihn zu verifizieren und ihn dann veröffentlichen. Außerdem versucht Atlassian, wenn möglich, einen Workaround bereitzustellen.


Existierende Bug-Meldungen suchen

Nutzen Sie den Issue-Tracker von Atlassian, um existierende Bugs zu suchen und beobachten Sie diejenigen, die für Sie wichtig sind. Wenn Sie ein Issue beobachten, erhalten Sie Benachrichtigungen über alle Aktualisierungen des Issues.


Wie Atlassian Bugs behebt

Bugfix-Releases kommen öfter als Feature-Releases und zielen auf die kritischsten Bugs ab. Die Bezeichnung eines Bugfix-Releases ist die letzte Zahl in der Versionsnummer (die 1 in 6.0.1 zum Beispiel).

Wenn ein Bug kritisch ist (die produktive Anwendung ist ausgefallen, erhebliche Fehlfunktionen verursachen Einkommensverluste oder viele Mitarbeiter können ihre üblichen Funktionen nicht ausführen), dann behebt Atlassian ihn im nächsten Bugfix, vorausgesetzt dass:

  • Der Fix technisch machbar ist (es sind keine großen Änderungen an der Architektur notwendig).
  • Es nicht die Qualität oder Integrität eines Produktes beeinflusst.

Nicht kritische Bugs werden nach diesen Faktoren priorisiert:

  • Die Anzahl der von dem Problem betroffenen und unterstützten Konfigurationen.
  • Es gibt entweder einen effektiven Workaround oder Patch dafür.
  • Die Schwierigkeit diesen Bug zu beheben.
  • Die Anzahl der Bugs, die gleichzeitig in einem Bereich behoben werden können.

Die für die Behebung der Bugs zuständigen Teams beobachten auch die Kommentare in neuen sowie existierenden Bugs, deshalb können Sie kommentieren, um ein Feedback zu geben. Atlassian gibt Sicherheitsproblemen eine hohe Priorität.

Bei der Prüfung der Priorität eines nicht kritischen Bugs versucht Atlassian eine Wert-Punktzahl zu ermitteln. In die Punktzahl fließt der Schweregrad eines Bugs aus Kundensicht, die Verbreitung des Bugs und die Möglichkeit, dass neue Features auf Atlassians Roadmap den Bug womöglich überflüssig machen könnten mit ein. Atlassians Entwickler kombinieren die Wert-Punktzahl mit der Komplexität-Punktzahl (wie komplex der Bug ist), wenn sie Issues zur Bearbeitung auswählen.


Zugriff auf einen Bugfix erhalten

Damit Sie Zugriff auf die Bugfixes erhalten, müssen Sie auf ein Release upgraden, das den Fix beinhält.


Release Terminologie

Damit Sie die Bugfix-Richtlinie besser verstehen, finden Sie hier einige Erklärungen.

  • Das Plattform Release (4.0) beinhaltet signifikante oder wegweisende Änderungen. Zum Beispiel wurden existierende APIs entfernt oder geändert, signifikante Änderungen an der Benutzererfahrung vorgenommen oder ein großes Feature entfernt.
  • Das Feature Release (3.6) kann neue Features, Änderungen an vorhandenen Features, Änderungen an den unterstützten Plattformen (wie Datenbanken, Betriebssystemen oder Git-Versionen) oder die Entfernung von Features beinhalten. Diese Releases wurden früher in den meisten Produkten "Major Releases" genannt.
  • Das Bugfix Release (3.6.2) kann Bugfixes, Stabilitäts- und Performanceverbesserungen beinhalten. Je nach Art der Bugfixes können sie kleine Änderungen an existierenden Features einführen, aber keine neuen Features oder riskanten Änderungen mit sich bringen, sodass sie schnell adoptiert werden können. Wir empfehlen regelmäßig auf die neuesten Bugfix Release Ihrer aktuellen Version zu aktualisieren. Diese wurden früher in den meisten Produkten "Maintenance Releases" genannt.

Zusätzlich zu den drei hauptsächlichen Release-Arten kann ein Feature Release auch als Enterprise Release bezeichnet werden, was bedeutet, dass es länger Bugfixes erhalten wird als ein Standard Feature Release.


Enterprise Releases

Die Enterprise Releases sind für Server und Data Center Kunden, die es bevorzugen etwas mehr Zeit für die Vorbereitung auf das Upgrade der neue Features zu haben, aber trotzdem kritische Bugfixes brauchen. Wenn Sie nur einmal jährlich auf eine neue Feature-Version upgraden, könnte das Enterprise Release gut zu Ihrem Unternehmen passen. Für Jira Software und Confluence wird Atlassian:

  • Ein Feature Release als Enterprise Release mindestens alle 12 Monate herausgeben.
  • Kritische Sicherheitsfixes, wie in Atlassians aktuellen Richtlinie für die Behebung von Sicherheitsbugs beschrieben, Fixes in Bezug auf die Stabilität, Datenintegrität oder kritische Performanceprobleme anwenden.
  • Bugfix Releases für die designierte Version herausgeben, bis sie den End-of-Life Status erreicht.
  • Ein Change-Log mit allen Änderungen zwischen zwei Enterprise Releases bereitstellen, um das Aktualisieren zu vereinfachen.

Nicht alle Bugfixes werden übernommen. Atlassian zielt nur auf die Bugs und Regressionen ab, die sie am kritischsten, in Bezug auf die Stabilität, Datenintegrität oder Performance, bewerten. Es könnte auch einige Fixes geben, die Atlassian aufgrund von Risiken, Komplexität oder weil der Fix Änderungen an einer API, an Codes von Drittanbieter Add-ons oder Infrastrukturen erfordern würde, die Atlassian normalerweise in Plattform Releases vornimmt, nicht übernehmen würde.

Für Jira Software Data Center Kunden bemüht sich Atlassian unterbrechungsfreie Upgrades zwischen zwei Enterprise Releases anzubieten, aber sie können das garantieren, weil es von der Art der Änderungen abhängt.

Im Beispiel unten wurde die Version 4.2 als Enterprise Release designiert. Die Anzahl der Bugfix Releases sowie deren Timing können von dem unten Abgebildeten abweichen.




Crowd Dokumentation Übersicht:



Crowd Doku

  • No labels