Untergeordnete Seiten
  • Crowd Dokumentation - Richtlinie für neue Features
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten


Zusammenfassung

  • Atlassian fördert und veröffentlicht die Kommentare und Abstimmungen Ihrer Kunden öffentlich in deren Issue-Tracking-System: http://jira.atlassian.com.
  • Atlassian veröffentlicht keine Roadmaps.
  • Atlassians Produkt Manager sehen sich regelmäßig die beliebtesten Issues an.
  • Atlassian plant Features auf Basis verschiedener Faktoren ein.
  • Die Atlassian Bugfix-Richtlinie ist von diesem Prozess ausgenommen.
  • Atlassian bietet konsistent Updates für die top 20 Issues.


Nachverfolgen welche Features implementiert wurden

Wenn ein neues Feature oder eine Verbesserung eingeplant wird, wird die "fix-for" Version im Jira-Issue angegeben. Dies geschieht nur beim kommenden Release. Atlassian pflegt intern Roadmaps für entferntere Releases, aber weil diese Roadmaps oft aufgrund von sich ändernden Kundenanforderungen geändert werden, veröffentlicht Atlassian sie nicht.


Wie Atlassian entscheidet was implementiert wird

In jedem großen Release versucht Atlassian die am stärksten nachgefragten Features zu implementieren, aber das ist nicht der einzige Faktor. Weitere Faktoren sind:

  • Kundenkontakt: Atlassian hat die Chance seine Kunden auf dem Atlassian Summit, der Atlassian Unite, den Entwicklerkonferzenen und den Road Shows zu treffen und mit ihnen über deren Schwierigkeiten und Erfolge zu sprechen.
  • Kunden-Interviews: Alle Produkt Manager von Atlassian interviewen ihre Kunden. Deren Interviews dienen nicht zur einfachen Erfassung der Features, sondern um die Ziele und Pläne ihrer Kunden zu verstehen.
  • Community Foren: Es gibt viele Posts und Antworten, Abstimmungen und Kommentare auf jira.atlassian.com und Konversationen in Community Foren, wie Gruppen in LinkedIn.
  • Kunden-Support: Atlassians Support-Team gibt transparente Einblicke in die Probleme, die die Kunden haben und welche die meisten Support-Anfragen generieren.
  • Atlassian-Experten: Atlassians Experten bieten Einblicke in echte Kunden-Instanzen, besonders für Kunden, die skalieren möchten.
  • Evaluatoren-Feedback: Wenn jemand zum ersten Mal Atlassians Produkte testet, möchte Atlassian im Nachgang wissen was ihm gefallen und nicht gefallen hat und fragt in diesem Rahmen oft nach weiteren Details.
  • Produkt-Feedback: Die Jira-Issue-Kollektoren, die für Evaluatoren und das Early-Access-Programm in Atlassians Produkten eingebettet sind, geben Atlassian einen konstanten Puls davon wie die Benutzer ihr Produkt erleben.
  • Nutzungsdaten: Helfen dabei herauszufinden, ob die Benutzer die neu entwickelten Features verwenden.
  • Produktstrategie: Atlassians langfristige, strategische Vision für das Produkt.
  • Bitte lesen Sie den dazugehörigen Post auf Atlassian Answers, um eine detailliertere Erklärung zu erhalten.


Wie Sie zur Entwicklung eines Features beitragen

Atlassians Release-Zyklus beeinflussen

Atlassian hält ihre Kunden dazu an, Votings in Issues abzugeben, die in Atlassians öffentlichen Jira-Instanz eröffnet wurden: http://jira.atlassian.com. Bitte sehen Sie nach, ob Ihre Anfrage bereits existiert und falls dem so ist, stimmten Sie dafür ab. Wenn Sie ein dementsprechendes Issue nicht finden können, dann erstellen Sie eines.

Atlassian-Produkte erweitern

Atlassian-Produkte haben leistungsstarke und flexible Erweiterungs-APIs. Wenn Sie ein bestimmtes Feature implementiert haben wollen, könnten Sie es möglicherweise als Plugin entwickeln. Es ist eine Dokumentation der Plugin-APIs verfügbar. Ratschläge zum Erweitern eines Produkts finden Sie in den Benutzer-Mailing-Listen oder bei Atlassian Answers.

Wenn Sie signifikante Anpassungen benötigen, könnten Sie unsere Partner kontaktieren. Sie sind auf die Erweiterung von Atlassian-Produkten spezialisiert und können die damit verbundenen Arbeiten für Sie erledigen. Kontaktieren Sie Atlassian oder uns, wenn Sie daran interessiert sind.


Weitere Quellen

Lesen Sie für weitere Informationen zum Thema Support die Atlassian Support-Angebote.




Crowd Dokumentation Übersicht:



Crowd Doku

  • Keine Stichwörter