Untergeordnete Seiten
  • Hipchat Server Dokumentation - Hipchat Server aufsetzen
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten


Auf dieser Seite wird Ihnen erklärt wie Sie Hipchat Server mit einer Open Archive (OVA) Datei oder einer Amazon Machine Datei (AMI), mithilfe des Amazon Web Services (AWS) aufsetzen. Desweiteren erfahren Sie wie Sie Hipchat Server so konfigurieren das es eine statische IP-Adresse verwendet.


Auf dieser Seite:


Mit einer OVA-Datei installieren

Sie können Hipchat Server mit einer OVA-Datei installieren. Bevor Sie beginnen, lesen Sie bitte die Empfehlungen für das Aufsetzen von Hipchat Server, um eine sichere Konfiguration sicherzustellen.


Die OVA-Datei herunterladen

Laden Sie die OVA-Datei hier herunter: https://www.Hipchat.com/server/get-it.

Vergleichen Sie die SHA512 Prüfsumme der heruntergeladenen OVA-Datei mit der in den Release Notes veröffentlichten, um die Integrität zu validieren.

Validieren Sie die Integrität des Downloads:

  • Linux

    $ sha512sum Hipchat.ova
  • Mac

    $ shasum -a512 Hipchat.ova
  • Windows

    PS> CertUtil -hashfile Hipchat.ova SHA512


Systemanforderungen für die Installation mit OVA-Dateien

Atlassian vertreibt Hipchat Server im Open Virtualization Archive (OVA) Format. Die Installation dieser OVA-Datei wird auf VMware und VirtualBox unterstützt.

Beachten Sie: Wenn Sie Hipchat Server für eine hohe Verfügbarkeit und Fehlerbeständigkeit clustern möchten, empfehlen wir Ihnen Hipchat Server mit der VMware zu installieren, weil VMware diese Feature bietet. Für weitere Details sehen Sie sich bitte die VMware Webseite an, lesen Sie deren Dokumentation und schauen Sie eventuell diese Fragen & Antworten Seite an.

Die virtuelle Maschine verwendet standardmäßig ein 64-Bit OS basierend auf Ubuntu, 4 GB RAM, 4 vCPU und 74 GB Speicherkapazität.


Installation mit einer OVA-Datei

  1. Starten Sie eine der folgenden Virtualisierungs-Management-Schnittstellen: VI Client, VirtualBox, VMware Fusion, Workstation oder Virtual Server.
  2. Setzen Sie die Appliance auf (OVF Template) und spezifizieren Sie danach die lokale Hipchat.ova Datei.
  3. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung.
  4. Definieren Sie die Einsatzzeiten, wenn möglich.
  5. Starten Sie die virtuelle Maschine, falls sie nicht automatisch startet.
  6. Warten Sie mindestens fünf Minuten, damit der Server erstmals startet.
    Die IP-Adresse von Ihrem Hipchat Server (https://ip-adress) wird erreichbar und sie bringt Sie zur Hipchat Server Konfigurationsoberfläche, wenn das System bereit ist.
  7. Loggen Sie sich in der lokalen Konsole oder SSH mit den folgenden Zugangsdaten ein:
    Benutzername: admin
    Passwort: Hipchat 
  8. Akzeptieren Sie die EULA und tippen Sie passwd ein und aktualisieren Sie das Passwort des lokalen Admin-Accounts.
    (Warnung) Dieses Passwort ist Ihr Schlüssel zur Hipchat Server Befehlszeilenschnittstelle. Wenn Sie es verlieren, kann es nicht wiederhergestellt werden.
  9. Konfigurieren Sie optional eine statische IP-Adresse.
  10. Loggen Sie sich ein und konfigurieren Sie Hipchat Server in der Benutzeroberfläche. Beim ersten Login erscheint ein Setup-Assistent. 
     

Konfigurieren Sie eine statische IP-Adresse

Wenn Sie Hipchat Server mit einer OVA-Datei aufgesetzt haben, dann nutzt Hipchat Server den Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) Modus (wenn DHCP verfügbar ist) und verwendet die IP-Adresse,  Netzmaske, Gateway und DNS Ihres DHCP-Servers.

Alternativ können Sie manuell eine statische IP-Adresse zuweisen.

Wenn Sie Hipchat Server dahingehend konfigurieren, dass es eine statische IP-Adresse verwendet, dann müssen Sie alle Teile des Netzwerks anpassen, also Netzmaske, Gateway und DNS, um nur einige zu nennen.

Um eine IP-Adresse zuzuweisen, geben Sie den folgenden Befehl ein:

Hipchat network -m static -i <IP> -s <netmask> -g <gateway> -r <DNS>

Zum Beispiel:

Hipchat network -m static -i 192.168.1.2 -s 255.255.255.0 -g 192.168.1.1 -r 4.4.4.4

Wenn Sie mehrere Netzwerkkarten (NIC) haben, dann können Sie die -c Option verwenden, um jede Netzwerkkarte seperat zu konfigurieren.

Um beispielsweise eth1 zu konfigurieren:

Hipchat network -m static -i 192.168.1.2 -s 255.255.255.0 -g 192.168.1.1 -r 4.4.4.4 -c 1

Die Optionen von Netzmaske, standard Gateway und DNS sind bei der Konfiguration einer statischen IP-Adresse ein Muss. Wenn Sie mehr als eine Netzwerkkarte (NIC) einstellen, dann werden Sie schlussendlich mehr als einen standard Gateway in Ihrer Routing-Tabelle haben. Dies verursacht Routing-Probleme und macht Ihre Instanz möglicherweise unerreichbar.
Um das zu umgehen, sollten Sie "Hipchat network" für alle NICs ausführen und den Gateway von /etc/network/interfaces löschen und danach die Routen aus der Routing-Tabelle entfernen.
Dieser Workaround wird nicht mehr benötigt, seitdem HCPUB-2677 - Netmask and gateway should not be mandatory when setting a static IP To be reviewed gefixed ist.

 

Beachten Sie: Für weitere Hilfe mit der Syntax, tippen Sie:

Hipchat network

 

Mit einer AMI aufsetzen

Sie können Hipchat Server mit einer AMI aufsetzen.

Beachten Sie: Für Informationen über die Sicherheitsinfrastruktur der Amazon Web Services, sehen Sie bitte Amazon Web Services Security Center.

  1. Loggen Sie sich in der Administrator-Konsole des Amazon Web Services (AWS) an.
  2. Downloaden Sie sich das aktuelle Public Machine Image Set herunter (benannt nach Region): Hipchat-server-amis.html (Hipchat-server-amis.csv).
  3. Suchen Sie unter den Amazon Machine Images (AMIs) nach einem Hipchat Server Identifier für Ihre Region, zum Beispiel: ami-11aa22bb33.
  4. Starten Sie die entsprechende Image.
  5. Definieren Sie eine neue Sicherheitsgruppe (Firewallregeln), mit offenen Ausgangs- und folgenden Eingangsregeln für TCP-Ports:
    - 22 für das Remote Management für Sie selbst
    - 80, 443, 5222, 5223 für produktive Chats und Webservices
    - Bereitstellung und Instanz von Hipchat Server Image
  6. Wählen Sie einen Instanz-Typen mit mindestens zwei vCPUs und 4GB oder mehr RAM aus:
    - c4.large für weniger als 100 Benutzer (4GB RAM)
    - c4.xlarge für weniger als 500 Benutzer (8GB RAM)
    - c4.2xlarge für weniger als 1000 Benutzer (16GB RAM)
    - c4.4xlarge für weniger als 3000 Benutzer (30GB RAM)
    - c4.8xlarge für weniger als 5000 Benutzer (60GB RAM)
  7. Weisen Sie dem Root EBS SSD Volumen mindestens 60GB zu.
    Beachten Sie: 4GB werden für Systemdateien verwendet. Der Rest wird für Dateiuploads, Logs und Chatverläufe benutzt.
  8. Weisen Sie die neu erstellte Hipchat Sicherheitsgruppe zu.
  9. Wählen Sie als Admin-Benutzer ein Keypair für den SSH-Zugriff aus. Geben Sie beispielsweise folgendes ein:

    ssh -i yourkey.pem admin@4.4.5.5

    Beachten Sie: Wenn Sie nach einem Passwort gefragt werden, während Sie versuchen SSH mit Ihrem EC2 Private Key verwenden, dann prüfen Sie nach ob Sie den korrekten Key haben, die Benutzerrechte der yourkey.pem Datei stimmen und das der Key read-only ist (z. B. chmod 400).

  10. Notieren Sie den vollständigen Domänennamen (FQDN), zum Beispiel:
    ec2-4-4-5-5.compute-1.amazonaws.com
    (Warnung) Hipchat Server verwendet die öffentliche DNS-Adresse, jedoch nicht die öffentliche IP-Adresse.
  11. Erstellen Sie einen CNAME Eintrag für Ihre produktive Domäne, die den öffentlichen AWS Hostnamen auflöst.
  12. Warten Sie mindestens 10 Minuten bis der Server erstmalig startet (abhängig von Ihrem Instanz-Typen).
    Ihr Hipchat Server Domänenname (https://ec2-1-2-3-4.EXAMPLE-compute-1.amazonaws.com) wird erreichbar und zeigt Ihnen die Konfigurationsoberfläche von Hipchat Server, sobald das System bereit ist.


Root-Zugriff auf die OVA- und AMI-Dateien erhalten

Um Root-Zugriff auf die OVA- und AMI-Dateien zu erhalten:

Loggen Sie sich in SSH als "admin" ein und starten Sie den Befehl sudo /bin/dont-blame-Hipchat

Änderungen die Sie als Root vornehmen, können bei Upgrades überschrieben werden und Datenverluste verursachen.



Hipchat Server



  • Keine Stichwörter