Child pages
  • Ihr Thema in einem Webinar mit //SEIBERT/MEDIA!
Skip to end of metadata
Go to start of metadata




Melden Sie sich mit Ihrem Thema als Gast für unsere Webinare an

Seit einiger Zeit planen wir intensiv interaktive Webinare für unsere Interessenten und Kunden. Haben Sie schon mal eines der vergangenen Webinare angesehen? Interessiert Sie das interaktive Format? Möchten Sie sich und Ihr Angebot bei unseren Kunden und Interessenten vorstellen? Dann melden Sie sich jetzt bei uns als persönlicher Gast mit Ihrem Lieblingsthema.

Wir glauben daran, dass Menschen in Teams und mit Software erfolgreich werden. Wenn Ihr Thema irgendwas mit Zusammenarbeit, moderner Unternehmenorganisation, Agile (Scrum, Kanban), Software-Nutzung oder Software-Entwicklung zu tun hat, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir Ihr Thema mit aufgreifen können.  

Standardmäßig sind für unsere Webinare 30 Minuten angesetzt, nach Absprache sind auch 60 Minuten möglich. Wir bitten Sie Ihren Stoff der entsprechenden Dauer vorzubereiten. Das können beispielsweise Folien sein. Sie können auch direkt eine Softwareoberfläche von Ihrem Bildschirm teilen und natürlich auch im Video auftreten. Für eine Teilnahme können Sie zu uns nach Wiesbaden kommen oder virtuell teilnehmen.


Die Webinarcheckliste Das Webinararchiv Alle Webinare auf YouTube






Tipps für eine gute Webinarkonzeption


Wir wollen gemeinsam mit Ihnen wirklich attraktive Webinare anbieten, denen Kunden und Interessenten gerne folgen. Daher ist Interaktivität für uns wichtig. Bei der Beschreibung Ihres Webinars im Formular auf der rechten Seite können Ihnen die folgenden Fragen helfen:

  • Welches Problem der Zielgruppe wird mit dem Webinar-Thema angegegangen oder sogar gelöst?
  • Was kann ich als Teilnehmer nach dem Webinar besser als davor?
  • Was kann ich direkt nach dem Webinar machen? Welche direkten nächsten Schritte werden Sie mir mitgeben, die ich alleine umsetzen kann?

Generell gilt: Je ausführlicher Sie die Zuschauer im Vorfeld über die behandelten Themen informieren, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie im Vorfeld Interesse am Webinar haben werden. Achten Sie daher bitte darauf eine vollständige und ansprechende Beschreibung einzureichen.






7 Gründe für ein Webinar


Aufmerksamkeit und Anerkennung für Ihr Thema

Nichts ist schlimmer als ein wirklich cooles und überzeugendes Projekt, dass niemand sieht und keiner wahrnimmt. Wir geben Ihnen eine Bühne, um Ihr Projekt vorzustellen und anderen (sowohl intern als auch extern) zu zeigen, wie cool das Ergebnis ist.

Marketing und Image für Ihre Leistungen und Ergebnisse

Zu glauben, dass das Internet, Ihr Unternehmen und andere von selbst auf die Genialität und Qualität Ihrer Leistungen und Ergebnisse aufmerksam werden ist möglich aber auch überaus fahrlässig. Es ist sinnvoll, etwas Marketing dafür zu machen, damit es anderen leicht fällt, zu sehen, was sie geschafft haben. Wir helfen Ihnen dabei.

Verbreitung Ihrer Ideen und Gedanken bei einer hochwertigen Zielgruppe

Zu unseren Kunden gehören die größten deutschen Unternehmen und viele “hidden champions”. Wir erreichen nicht tausende Ansprechpartner, dafür aber in der Unternehmenskommunikation und allen technischen Abteilungen ziemlich viele einflussreiche Denker und Lenker. Wenn das für Sie spannend ist, sollten unsere Webinare das auch sein.

Gesprächspartner und Gleichgesinnte finden

Für viele unserer Kunden und Interessenten ist es gar nicht so einfach, gute Gesprächspartner zu finden. Wer ist technisch schon so weit fortgeschritten wie Sie? Wer hat darüber hinaus gehende Ideen? Wer leidet unter ähnlichen internen Widerständen oder hat solche wie bei Ihnen schon gelöst? Einige unserer Kunden suchen lange und mit viel Aufwand nach guten Gesprächspartnern. Stellen Sie Ihren Fall in einem Webinar vor. Oft ergeben sich sehr interessante Gespräche.

Neue Interessenten und Kunden gewinnen

Unsere Webinare sind keine Werbeveranstaltungen. Aber wir laden bewusst und gerne Anbieter ein, die unsere Lösungen ergänzen oder auch in direkter Konkurrenz dazu stehen, um unseren Kunden mehr Anwendungsfälle oder auch Alternativen zu zeigen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie ein solche Lösung haben und mit uns gemeinsam präsentieren möchten. Auf Wunsch bringen Sie auch mit den Kontakten und Teilnehmern in Ihrem Webinar in Verbindung. Sprechen Sie uns darauf an.

Unsere Reichweite nutzen

Unser Weblog hat etwa 30.000 Besucher im Monat unsere Videos werden über 50.000 Minuten in diesem Zeitraum angesehen. Wir verschicken 14tägig einen Newsletter an über 7.500 Empfänger und erreichen vielen Menschen über facebook, twitter, LinkedIn und andere soziale Plattformen. Jedes Webinare wird durch diese Kanäle transportiert und wir weisen vor, während und nach dem Seminar darauf hin. Diese Reichweite können Sie für Ihr Thema nutzen.

Kostenfrei, aber nicht ohne Arbeit

Die Teilnahme an unseren Webinaren ist in jedem Fall immer kostenfrei für Sie. Wir erwarten allerdings, dass Sie sich gut vorbereiten und die Session nicht zu einer reinen Werbeplattform, sondern einem wertvollen Gespräch mit unseren Zuhörern machen. Ein interaktives Format braucht spontane und kompetente Gäste. Wir freuen uns auf Sie.





Ihr Thema als Webinar





Häufig gestellte Fragen

Muss ich persönlich nach Wiesbaden kommen?

Nein, das ist nicht zwingend erforderlich. Natürlich ist es für die Interaktion und das Gespräch schöner, wenn wir zusammen in einem Raum sind und man uns gemeinsam beim Diskutieren sehen kann. Wenn das für Sie aber nicht leicht umsetzbar ist oder mit erheblichen Reisezeiten verbunden ist, die sie nicht investieren möchten, ist eine Remote-Teilnahme möglich und durchführbar.

Wie läuft die Teilnahme ab, wenn ich zu Ihnen nach Wiesbaden komme?

Wir bitten unsere Gäste etwa 1 Stunde vor dem Webinar bei uns im Büro zu sein, damit wir den Ablauf noch einmal durchgehen können und alle Details und die Technik gemeinsam prüfen können.

Welche Ausstattung brauche ich, um aus der Ferne teilzunehmen?

Sie brauchen dann einen modernen Rechner mit Sound, Mikrofon, Video-Kamera und eine stabile Internet-Verbindung (am besten kabelgebunden). Bei der Hardware ist eigentlich jedes halbwegs aktuelle Notebook in der Lage, die Anforderungen zu erfüllen. Tun Sie uns, den Zuschauern und sich aber bitte den Gefallen, das Gerät an einen kabelgebundenen Internet-Anschluss anzubinden, damit die Verbindung stabil bleibt. WLAN und mobile Verbindungen sind nominell schnell genug, in der Realität aber oft mit Aussetzern und Störungen verbunden, die wirklich lästig sein können.

Wie funktioniert das mit der Technik?

Grundsätzlich sollten Sie sich mit dem Rechner einwählen und Sound, Mikrofon und Kamera aktivieren. Wenn Sie etwas auf Ihrem Bildschirm zeigen wollen, müssen Sie eine weiter Kompononente für die Bildschirmfreigabe auf dem Rechner installieren. Dateien, Folien und Videos bitten wir im Vorfeld bei uns einzureichen, damit wir diese in der Webinar-Plattform für die Durchführung bereits hinterlegen können.

Wer ist alles mit bei den Webinaren dabei? Wie läuft das ab?

Die Webinare werden in der Regel von Martin Seibert und Matthias Rauer moderiert und organisiert. Die beiden helfen und diskutieren mit Ihnen im Webinar. Zusätzlich gibt es hoffentlich ganz viele Zuschauer, die über einen öffentlichen Chat Fragen stellen und Kommentare abgeben können. Diese Kommentare können moderiert werden. Das machen wir aber normalerweise nicht. Sollte sich wirklich mal jemand daneben benehmen, kann man den verbannen. Die Teilnehmer sind im Gegenteil nicht selten eine treibende Kraft und bringen viele tolle und neue Aspekte in die Diskussion mit ein. Und dann sind da natürlich auch noch Sie. Sie, Matthias und Martin haben grundsätzlich die Möglichkeit, jederzeit zu sprechen und das, was die Zuschauer sehen und hören zu steuern. Teilnehmer erhalten wenn überhaupt, nur zeitweise das Wort und können in der Regel nichts selbst zeigen.

Wie bereite ich mich sinnvoll auf das Webinar vor?

Unsere Webinare sollen spannend und erkenntnisreich für die Teilnehmer sein. Deren Nutzen ist unser und Ihr primäres Ziel. Daher ist es uns wichtig, dass Sie nur so viel vortragen, wie wirklich erforderlich ist und wir dafür mehr Wert auf Interaktion und Diskussion mit den Teilnehmern legen. Eine Diskussion mit den Teilnehmern entsteht natürlich auch nicht von allein. Insofern ist es sinnvoll, wenn Sie Ihr Thema vorstellen und den Teilnehmern vorschlagen, was Sie mit den Informationen machen sollen. Sie können Fragen stellen. Wir können live Umfragen durchführen. Wir können Videos zeigen. Sie können Ihren oder wir unseren Bildschirm teilen und so Dokumente oder Webseiten zeigen. Man kann uns natürlich im Video sehen und hören. Es kann auf einem Whiteboard gemalt werden. 

In der Regel bereiten wir eine Seite in unserer Infothek vor, welche wir allen Teilnehmern schon vor dem Webinar zur Verfügung stellen. Hier sind in der Regel alle relevanten Links und eine kurze Beschreibung enthalten. Die Folien und Unterlagen, die im Webinar gezeigt werden, finden sich dort auch. Darüber hinaus sollten die oben stehenden Fragen aus dem Bereich "Tipps für eine gute Webinar-Beschreibung und Konzeption" auf der Seite ausführlich beantwortet werden. Was mache ich jetzt mit diesen Infos? Was bringt mir das Ganze? Was ist der nächste Schritt? Was kann ich selbst machen? Wo empfiehlt es sich, Hilfe zu holen? Welche Kompetenzen sollten vorhanden sein, um eine interne Durchführung in Betracht zu ziehen?

Nicht selten haben wir für Webinare eine Art Spickzettel. Mit diesem "Spickzettel" stellen wir auch sicher, dass wir alle Themen behandeln, die für das Webinar wichtig sind. Außerdem hilft das öffentliche Dokument auch den Teilnehmern, die eigentlich gerne mehr über andere Themen gehört hätten, sich weitergehend zu informieren. Das ist auch deshalb wichtig, weil durch die Interaktion mit den Teilnehmern oft nicht genau das in den Webinaren passiert, was Sie vorher geplant haben.

Erhalte ich ein Honorar für meine Teilnahme?

Nein, das sollten Sie bitte explizit ansprechen. Wir schließen das nicht aus, zahlen aber nur nach expliziter vorheriger Vereinbarung. Wichtig ist uns, dass eine faire Situation entsteht. Wir tun viel dafür, dass ein gemeinsames Webinar zu einem Erfolg wird und Sie für Ihr Thema viel Aufmerksamkeit bekommen. Wir schicken individuelle Einladungen per Mail an unsere Kunden und Interessenten. Wir bloggen. Wir tweeten. Wir erwähnen das Webinar in unserem Newsletter. Die Kontakte die wir so erreichen, sind in der Regel im fünfstelligen Bereich. An den Webinaren nehmen zahlreiche Teilnehmer statt. Die Videoaufzeichnung wird noch einmal genau so von uns beworben und erreicht in der Regel auch viel Aufmerksamkeit. Viele unserer Gäste nutzen das Webinar zusätzlich, um Ihre eigenen Kunden und Interessenten darauf aufmerksam zu machen und einzuladen. 

Wenn Sie finden, dass Ihre Teilnahme zusätzlich honoriert werden sollte, sprechen Sie bitte Martin Seibert darauf an.

Was kann ich sonst noch tun?

Bitte helfen Sie uns bei der Multiplikation unserer Webinar-Einladungen und laden Ihre eigenen Kunden und Interessenten auch mit ein. Das kann per Mail, twitter, facebook, Xing, LinkedIn oder natürlich auch persönlich oder telefonisch erfolgen. Wir freuen uns über jeden Gast, der durch Sie gewonnen wird, doppelt.




 

Webinare

  • No labels