Confluence Cloud Dokumentation

Eine Seite erstellen, bearbeiten und veröffentlichen

Seiten sind der Inhalt, aus dem die Informationen in einem Bereich bestehen.



In Confluence kannst du und dein Team gemeinsam an Seiten arbeiten. Ihr könnt gleichzeitig schreiben, euch gegenseitig Feedback geben und Seitenversionen vergleichen, um zu sehen, was sich geändert hat.

Seiten sind mehr als nur Worte - du kannst auch Makros wie Kalender, Streams und Roadmaps hinzufügen, um leistungsstarke und dynamische Seiten zu erstellen, mit denen du Veranstaltungen planen, Sprint-Fortschritte verfolgen, eine Wissensdatenbank pflegen und vieles mehr kannst.

Die Seiten in deiner Website können entweder den Neuen Editor oder den Legacy Editor verwenden. Auf dieser Seite wird erklärt, wie du beide Editoren verwenden kannst.

Benutze die folgenden Links, um zu dem Abschnitt zu springen, der sich mit dem von dir verwendeten Editor befasst:

  • Neuer Editor
  • Legacy Editor



Welcher Editor wird auf deiner Seite verwendet?

Wenn du eine Seite bearbeitest, kannst du in der Symbolleiste nach visuellen Indikatoren suchen, z. B. nach den Unterschieden zwischen den Textfarben oder nach einem Emoji-Symbol in der neuen Editor-Toolbar. Du wirst auch feststellen, dass die Schaltflächen Veröffentlichung und Schließen im neuen Editor nach oben rechts verschoben wurden.


Neuer Editor:


Legacy Editor:





Neuer Editor

In diesem Abschnitt erfährst du Details zum Erstellen, Bearbeiten und Veröffentlichen von Inhalten mit dem neuen Editor.

Inhalte erstellen

Du kannst von überall in Confluence eine Seite erstellen - wähle einfach "Erstellen" in der Navigation, und schon kannst du loslegen. Wenn du möchtest, kannst du eine Vorlage aus dem Panel auf der rechten Seite auswählen, damit du nicht von vorne anfangen musst.



Sobald du dich für eine leere Seite oder Vorlage entschieden hast, kannst du damit beginnen, deiner Seite Inhalte zu verleihen.


Inhalte von der Seitenleiste aus erstellen

Erstelle Blogs und Seiten in deinem Bereich, indem du auf die Schaltfläche + neben den Abschnitten Blog oder Seiten in der Seitenleiste des Bereichs klickst.



Du kannst auch eine Seite unter einer anderen Seite erstellen, indem du die Schaltfläche Untergeordnete Seite erstellen verwendest, die erscheint, wenn du den Mauszeiger über den Seitentitel in der Seitenleiste bewegst.



Eine Seite verschieben

Wenn du Seiten kontextabhängig hinzufügst, sind sie von Anfang an dort, wo du sie haben willst. Du hast einen Fehler gemacht oder deine Meinung geändert? Ziehe die Seite mit der Drag-and-Drop-Funktion im hierarchischen Verzeichnis dorthin, wo du sie haben möchtest, oder ordne die Seiten per Drag-and-Drop neu an.


Du kannst keine Seite oder Blog erstellen?

Um eine Seite oder einen Blogbeitrag zu erstellen, brauchst du die Berechtigungen um einen Blog oder eine Seite in diesem Bereich zu erstellen.


Gemeinsame Bearbeitung

Du und bis zu 11 Teammitglieder können eine Seite gemeinsam in Echtzeit in Confluence bearbeiten. Die Änderungen werden automatisch gespeichert und synchronisiert, damit alle Bearbeiter dasselbe sehen.


  1. Avatare → Personen, die die Seite gerade bearbeiten, haben farbige Avatare, während Personen, die die Seite bearbeitet und verlassen haben, in Graustufen erscheinen.
  2. Zum Bearbeiten einladen → Wähle das Pluszeichen, um andere Personen einzuladen, deine Seite mit dir im Editor zu bearbeiten. Entweder kopierst du den Link zur Seite und schickst ihn an sie, oder du schickst ihnen eine Benachrichtigung von Confluence, die sie per E-Mail und Workbox erreichen wird.


Inline-Kommentare können während der Bearbeitung einer Seite hinzugefügt werden. Nur diejenigen, die an deiner Bearbeitungssitzung teilnehmen, können die Kommentare sehen, beantworten und lösen. Sobald die Seite veröffentlicht wurde, können alle ungelösten Kommentare von den Betrachtern der Seite eingesehen werden. 


Entwürfe

Confluence speichert automatisch, wenn du den Editor verwendest. Wenn du dann aufhören willst, aber noch nicht sicher bist, ob du etwas damit machen willst, kannst du im Editor einfach auf Schließen klicken, ohne zu veröffentlichen. So entsteht ein Entwurf, eine unveröffentlichte Seite oder ein Blogbeitrag, zu dem du jederzeit von verschiedenen Stellen aus zurückkehren kannst.



Entwürfe sind zu finden unter:

  • Zuletzt verwendet  → In der Navigation unter Zuletzt verwendetEntwürfe (zeigt alle Entwürfe an, an denen du in allen Bereichen gearbeitet hast)
  • Im hierarchischen Verzeichnis der Seite oder des Blogs, in dem der Entwurf begonnen wurde.
  • Im Seitenbereich unter dem Abschnitt Seiten.
  • Im Abschnitt Machen Sie weiter, wo Sie aufgehört haben auf der Startseite.



Wer kann deinen Entwurf sehen?

Nur du! Niemand kann deine Entwürfe finden oder einsehen, es sei denn, du ergreifst bestimmte Maßnahmen, um mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Und so funktioniert es:

  • Wenn du einen Entwurf erstellst, kannst nur du diesen Entwurf finden und bearbeiten.
  • Wenn du einen Entwurf explizit mit anderen teilst (Einladung über eine Benachrichtigung) UND die Mitbearbeitenden auf den Link klicken, um ihn im Editor zu öffnen, können sie deinen Entwurf finden und ansehen.
  • Wenn du einen Entwurf implizit mit anderen teilst (über den Link oder die Browser-URL) UND die Mitarbeitenden auf den Link klicken, um ihn im Editor zu öffnen, können die Mitarbeitenden deinen Entwurf finden und ansehen.
  • Wenn du einen Mitbearbeitenden als Editor zu einem eingeschränkten Entwurf hinzufügst (über die Berechtigungen), kann dieser den Entwurf nicht finden und einsehen.





Wenn du deinen Entwurf mit jemandem geteilt hast und nicht mehr möchtest, dass er darauf zugreifen kann, kannst du die Berechtigungen für den Entwurf ändern, indem du die Seite einschränkst. Du kannst die Berechtigungen für den Entwurf ändern, indem du das Schloß-Symbol neben Veröffentlichen auswählst.


Einen Entwurf löschen

Um einen Entwurf während der Bearbeitung zu löschen, wähle Weitere Aktionen () und Unveröffentlichte Seite löschen aus. Das Löschen eines Entwurfs ist dauerhaft und kann nicht rückgängig gemacht werden.




  1. Unveröffentlichte Seite löschen - Löscht deinen Entwurf endgültig.
  2. Schließen - Schließt den Editor und speichert deinen Entwurf.

Du kannst einen Entwurf auch aus der Seitenleiste löschen, indem du Weitere Aktionen () anklickst und dann Löschen auswählst.



Benennen von Inhalten in Confluence

Damit deine Nutzer*innen das finden, was sie suchen, solltest du deinen Seiten, Blogs und Anhängen aussagekräftige Namen geben, nach denen man leicht suchen kann. Hier sind noch ein paar andere Dinge, die du beachten solltest:

  • Vermeide es, Sonderzeichen in Namen zu verwenden, da sie von der Suche möglicherweise nicht gefunden werden und dazu führen können, dass sich einige Funktionen unerwartet verhalten.
  • Unbenannte Entwürfe werden mit Ohne Namen gekennzeichnet. Achte darauf, dass du den Seiten einen Arbeitsnamen gibst, damit du deine Entwürfe auseinanderhalten kannst.

Aktionen bei der Bearbeitung

Während du eine bereits veröffentlichte Seite bearbeitest, stehen dir die folgenden Optionen zur Verfügung.



  1. Veröffentlichen ohne Beobachter zu benachrichtigen → Veröffentliche die Seite, ohne Benachrichtigungen an Personen auszulösen, die den Bereich oder die Seite beobachten. Das ist sehr hilfreich, wenn du kleine Änderungen vornimmst, die keine Benachrichtigung benötigen.
  2. Mit Versionskommentar veröffentlichen → Kommentiere, was du geändert hast, damit es einfacher ist, den Fortschritt eines Dokuments zu verfolgen. 
  3. Veröffentlichung planen → Lege ein Datum und eine Uhrzeit fest, zu der die Seite veröffentlicht werden soll. Bevor die Seite nicht veröffentlicht ist, werden keine Benachrichtigungen verschickt. 
  4. Als Blog veröffentlichen → Verschiebt die Seite von dem Ort, an dem du sie erstellt hast, in die Liste der Blogs in dem von dir gewählten Bereich. Alle Kommentare und Likes werden in den neuen Blog übertragen. Wenn du nicht möchtest, dass diese Kommentare übertragen werden, lösche sie vor der Veröffentlichung.
  5. Vorschau → Hier siehst du, wie die veröffentlichte Seite aussehen wird.
  6. Änderungen ansehen → Sieh dir die Änderungen an der Seite zwischen der zuvor veröffentlichten Version und der jetzigen an. Hier kannst du auch eine Zusammenfassung der Änderungen sehen, die während einer gemeinsamen Bearbeitungssitzung vorgenommen wurden.
  7. Stichwörter hinzufügen → Kennzeichne die Seite mit beschreibenden Begriffen, die bei der Suche oder durch Makros, die zu Seiten und Blogs hinzugefügt werden, verwendet werden können.
  8. Erledigte Kommentare → Wenn die Seite Inline-Kommentare hatte, die gelöst wurden, kannst du sehen, wie viele es sind. Wenn du dieses Element auswählst, werden alle Kommentare angezeigt, die gelöst wurden, und wer sie gelöst hat.
  9. Auf die letzte veröffentlichte Version zurücksetzen → Ermöglicht es dir, die Seite zu schließen und alle Änderungen zu verwerfen, die seit der letzten veröffentlichten Version vorgenommen wurden.


Du kannst das Fenster Mit Versionskommentar veröffentlichen auch mit einem Tastaturkürzel öffnen!

  • Mac → Befehl + Umschalt + Enter                   
  • Windows → Strg + Umschalt + Eingabetaste


Veröffentlichung

Confluence erstellt jedes Mal eine neue Version deiner Arbeit, wenn du sie bearbeitest und veröffentlichst. Das bedeutet, dass du deinen Seitenverlauf einsehen und bei Bedarf zu einer früheren Version deiner Arbeit zurückkehren kannst.

Beim Veröffentlichen wird der Editor geschlossen und du kehrst zur Ansicht der Seite zurück. Sobald eine Seite veröffentlicht ist, findest du sie im hierarchischen Verzeichnis unter der Parent Seite, von der aus sie erstellt wurde. Wenn du einen Blogbeitrag veröffentlichst, erscheint er im Blog, der chronologisch geordnet ist. Es ist einfach, Seiten zu verschieben und neu zu organisieren, sodass du dir keine Sorgen machen musst, wenn du sie am falschen Ort veröffentlicht hast.


Mit Versionskommentar veröffentlichen

Nachdem du dich entschieden hast, einen Kommentar auf der Seite oder im Blog zu veröffentlichen, kannst du ganz einfach entscheiden, ob deine Beobachter benachrichtigt werden sollen.

Um die Beobachter der Seite zu benachrichtigen, aktiviere das Kontrollkästchen Beobachter benachrichtigen. Alle Änderungskommentare, die du hinzugefügt hast, werden in die Benachrichtigungs-E-Mail aufgenommen. Das Kontrollkästchen Beobachter benachrichtigen merkt sich deine letzte Auswahl für jede Seite. Wenn du also beschließt, niemanden zu informieren, wird das Kontrollkästchen deaktiviert, wenn du die Seite das nächste Mal bearbeitest. 


Änderungskommentare findest du in der Historie der Seite.

Wie man mit einem Versionskommentar veröffentlicht:

  1. Bevor du die Seite, die du gerade aktualisiert hast, veröffentlichst, wähle > Mit Versionskommentar veröffentlichen aus.
  2. Fasse zusammen, was sich geändert hat. Die Beschreibung wird angezeigt, wenn jemand den Verlauf der Seite ansieht.
  3. Entscheide, ob du die Beobachter über die neue Version informieren willst. Der Kommentar wird in der Benachrichtigung enthalten sein.
  4. Klicke auf Veröffentlichen.


Veröffentlichung planen

Manchmal muss eine Seite oder ein Blog zum richtigen Zeitpunkt veröffentlicht werden, z.B. wenn ein Projekt beginnt, ein neues Produkt auf den Markt kommt oder ein Unternehmen eine Ankündigung macht. Anstatt dich auf eine Kalendererinnerung oder eine Notiz zu verlassen, kannst du die Veröffentlichung planen.

Bevor du zum ersten oder einundzwanzigsten Mal veröffentlichst, kannst du das Datum und die Uhrzeit festlegen, indem du auf Veröffentlichung planen gehst.

Es werden keine Benachrichtigungen an die Personen gesendet, die du erwähnt hast oder die die Seite, den Blog oder den Bereich beobachten, bis der Inhalt tatsächlich veröffentlicht wird.

Um zu verdeutlichen, dass die Seite oder der Blog an einem bestimmten Tag und zu einer bestimmten Uhrzeit veröffentlicht werden soll, ändert sich die Schaltfläche Veröffentlichen in Geplant. Oben auf der Seite und neben dem Titel der Seite in deiner Liste der zuletzt veröffentlichten Seiten wird das Feld VERÖFFENTLICHUNG GEPLANT angezeigt.


So planst du deine Veröffentlichung:

  1. Rufe die Seite auf und wähle Veröffentlichung planen aus.
  2. Wähle das Datum und die Uhrzeit aus.
  3. Klicke auf Planen. Wenn das Veröffentlichungsdatum und die Uhrzeit festgelegt wurden, ändert sich die Schaltfläche Veröffentlichen in Geplant.
  4. Klicke auf die Schaltfläche Geplant, um das Datum und die Uhrzeit zu ändern oder um die Veröffentlichung zu entfernen.


Als Blog veröffentlichen

Das Verfassen des Inhalts eines Blogs, insbesondere bei großen, wichtigen Ankündigungen, kann Zeit in Anspruch nehmen und die Mitarbeit anderer erfordern, oder eine Seite kann sich zu etwas entwickeln, das es wert ist, als Blog veröffentlicht zu werden. 

Um den Übergang von der Seite zum Blog zu erleichtern, kannst du deine Seite als Blog veröffentlichen, anstatt den Inhalt der Seite in ein Blog zu kopieren. Die Veröffentlichung als Blog kann beim ersten Mal oder auch beim zehnten Mal erfolgen. 


So veröffentlichst du als Blog:

  1. Gehe auf die Seite und klicke auf Als Blog veröffentlichen.
  2. Wähle den Bereich aus, in dem der Blog veröffentlicht werden soll.
  3. Klicke auf Als Blog veröffentlichen.


Alle Kommentare und Likes werden auf den neuen Blog übertragen. Wenn du nicht möchtest, dass diese Kommentare übertragen werden, lösche sie vor der Veröffentlichung.


Seitenverlauf

Die Versionskontrolle ist nützlich, wenn mehrere Personen an der gleichen Seite arbeiten. Du kannst sehen, wie sich die Seite im Laufe der Zeit verändert hat, wenn sie veröffentlicht wurde. Du kannst auch zu einer alten Version zurückkehren, wenn dir einige der letzten Änderungen nicht gefallen.

Um eine Version einer Seite zu löschen:

  1. Rufe die Seite auf und klicke auf Seitenverlauf.
  2. Wähle Löschen neben der Seitenversion, die du löschen möchtest.


Sobald du eine Version gelöscht hast, werden die anderen Versionen neu nummeriert. Wenn du zum Beispiel Version 2 löschst, wird Version 3 zur neuen Version 2.


Das Löschen einer Version einer Seite ist dauerhaft. Sie wird nicht in den Papierkorb verschoben, du kannst eine gelöschte Version also nicht wiederherstellen. 

So stellst du eine Version einer Seite wieder her:

  1. Rufe die Seite auf und klicke auf →  Seitenverlauf.
  2. Wähle Wiederherstellen neben der Version aus, die du wiederherstellen möchtest. (oder oben auf der Seite, wenn du die Version geöffnet hast)
  3. Ändere den Standardkommentar, falls nötig, und klicke auf OK.


Der gesamte Verlauf der Seite bleibt erhalten. Wenn du also eine alte Version wiederherstellst, werden alle nachfolgenden Versionen nicht gelöscht. Stattdessen legt Confluence eine Kopie der alten Version als neueste Version an. 

Markierte Versionen vergleichen:

Willst du sehen, was sich zwischen den Versionen geändert hat? Die Vergleichsansicht hilft dir, das herauszufinden.

  1. Rufe die Seite auf und klicke auf Seitenverlauf.
  2. Wähle die Versionen aus, die du vergleichen willst, indem die Kontrollkästchen daneben aktiviert werden.
  3. Klicke auf Markierte Versionen vergleichen.


Du erhältst die Vergleichsansicht der Seite, in der die Unterschiede zwischen den ausgewählten Versionen angezeigt werden. Damit die Änderungen besser erkennbar sind, werden alle großen Abschnitte mit unverändertem Text ausgeblendet und auf eine Ellipse (  ) reduziert.



Bearbeitung und unveröffentlichte Änderungen

Wenn du eine veröffentlichte Seite bearbeiten willst, kannst du Bearbeiten auswählen oder einfach E eingeben, um den Editor zu öffnen. Wie bei einem Entwurf bleiben die Änderungen bei der automatischen Speicherung erhalten, und du kannst sie wieder aufrufen, indem du die Seite erneut bearbeitest.

Alle anderen, die diese Seite bearbeiten, sehen auch deine unveröffentlichten Änderungen. Wenn du dir darüber Sorgen machst, kannst du die Seite mit Beschränkungen für die Bearbeitung versehen, bis du die Änderungen veröffentlichen willst.

Wenn eine Seite unveröffentlichte Änderungen enthält, zeigt Confluence neben dem Seitentitel ein Feld mit NICHT VERÖFFENTLICHTE ÄNDERUNGEN an, um dich an die Veröffentlichung zu erinnern. Dieses Symbol wird nur für Personen angezeigt, die unveröffentlichte Änderungen vorgenommen haben, sodass du dir keine Sorgen machen musst, dass das Symbol deine Betrachter ablenkt.

Wir empfehlen, häufig zu veröffentlichen. Jedes Mal, wenn du veröffentlichst, erstellt Confluence eine neue Version deiner Seite oder deines Blogs, was nicht nur bedeutet, dass es einfacher ist, Änderungen im Laufe der Zeit zu verfolgen, sondern auch, dass du bei Bedarf einfach zu einer früheren Version zurückkehren kannst.


Unveröffentlichte Änderungen anzeigen

Du möchtest wissen, was sich seit der letzten Veröffentlichung der Seite geändert hat? Wähle Änderungen ansehen aus. 


Unveröffentlichte Änderungen löschen

Wenn du an einer Seite mit unveröffentlichten Änderungen arbeitest und feststellst, dass du sie nicht mehr brauchst, kannst du sie verwerfen, indem du auf klickst und dann → Auf die letzte veröffentlichte Version zurücksetzen auswählst.

Nachdem du sehen konntest, was geändert wurde, werden diese Änderungen sofort gelöscht und die zuletzt veröffentlichte Version wiederhergestellt. Da die Änderungen nie veröffentlicht wurden, sind sie für immer verloren und können nicht wiederhergestellt werden. 



Legacy Editor

In diesem Abschnitt erfährst du, wie du mit dem Legacy Editor Inhalte erstellen, bearbeiten und veröffentlichen kannst.

Inhalte erstellen

Du kannst von überall in Confluence eine Seite erstellen - wähle einfach in der Navigation Erstellen aus und schon kannst du loslegen. 



  • Parent Seite: Deine neue Seite ist eine Children Seite, die zu der Seite gehört, auf der du dich zum Zeitpunkt der Erstellung befunden hast.
  • Bereich (Space): Wenn du Erstellen (Create) außerhalb eines Bereichs wählst, musst du einen Bereich auswählen, in dem deine Seite liegen soll, und deine Seite wird in der Übersicht dieses Bereichs erstellt. Die Standardoption ist dein persönlicher Bereich.
  • Seitenvorlagen: Wähle die Art der Seitenvorlage, mit der du beginnen möchtest. Confluence wird mit vorgefertigten Vorlagen geliefert, die du sowohl für den gesamten Bereich als auch für dich selbst anpassen kannst. Alle anderen Vorlagen, die du erstellst, werden ebenfalls hier angezeigt. Blogbeiträge sind etwas anders, da sie keine Vorlage sind. Sie funktionieren genau wie Seiten, aber statt im hierarchischen Verzeichnis werden sie in der Blogliste angezeigt, wo sie chronologisch geordnet sind und sich ideal zum Teilen von Neuigkeiten und Updates eignen.


Sobald du dich für eine leere Seite oder Vorlage entschieden hast, kannst du damit beginnen, deiner Seite Inhalte hinzuzufügen.



Inhalte von der Seitenleiste aus erstellen

Du kannst Seiten auch direkt im hierarchischen Verzeichnis erstellen. So kannst du von Anfang an bestimmen, wo sich deine Seite befindet.

Fahre einfach mit dem Mauszeiger über den Seitennamen und klicke auf , um eine neue, untergeordnete Seite zu erstellen.




Eine Seite verschieben

Wenn du Seiten kontextabhängig hinzufügst, sind sie von Anfang an dort, wo du sie haben willst. Du hast einen Fehler gemacht oder deine Meinung geändert? Ziehe die Seite mit der Drag-and-Drop-Funktion im hierarchischen Verzeichnis dorthin, wo du sie haben möchtest, oder ordne die Seiten per Drag-and-Drop neu an.


Du kannst keine Seite oder Blog erstellen?

Um eine Seite oder einen Blogbeitrag zu erstellen, brauchst du die Berechtigungen einen Blog oder eine Seite hinzuzufügen in diesem Bereich.


Gemeinsame Bearbeitung

Du und bis zu 11 Teammitglieder können eine Seite gemeinsam in Echtzeit in Confluence bearbeiten. Änderungen werden automatisch gespeichert und synchronisiert, so dass alle Bearbeiter den selben Überblick haben. 

  1. Zum Bearbeiten einladen: Klicke auf das Pluszeichen, um andere einzuladen, deine Seite mit dir im Editor zu bearbeiten. Kopiere entweder den Link zur Seite und schicke ihn an sie, oder sende ihnen eine Confluence-Benachrichtigung, die sie per E-Mail und Workbox erreicht. 
  2. Avatare: Personen, die die Seite gerade bearbeiten, haben farbige Avatare, während Personen, die die Seite bereits bearbeitet und verlassen haben, in Graustufen erscheinen. 



Entwürfe

Confluence speichert automatisch, wenn du den Editor verwendest. Wenn du dann aufhören willst, aber noch nicht sicher bist, ob du etwas damit machen willst, kannst du im Editor einfach auf Schließen klicken, ohne zu veröffentlichen. So entsteht ein Entwurf, eine unveröffentlichte Seite oder ein Blogbeitrag, zu dem du jederzeit von verschiedenen Stellen aus zurückkehren kannst.   


Entwürfe sind zu finden unter:

  • Zuletzt verwendet  → In der Navigation unter Zuletzt verwendetEntwürfe (zeigt alle Entwürfe an, an denen du in allen Bereichen gearbeitet hast)
  • Im hierarchischen Verzeichnis der Seite oder des Blogs, in dem der Entwurf begonnen wurde.
  • Im Seitenbereich unter dem Abschnitt Seiten.
  • Im Abschnitt Machen Sie weiter, wo Sie aufgehört haben auf der Startseite.



Wer kann deinen Entwurf sehen?

Nur du! Niemand kann deine Entwürfe finden oder einsehen, es sei denn, du ergreifst bestimmte Maßnahmen, um mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Und so funktioniert es:

  • Wenn du einen Entwurf erstellst, kannst nur du diesen Entwurf finden und bearbeiten.
  • Wenn du einen Entwurf explizit mit anderen teilst (Einladung über eine Benachrichtigung) UND die Mitbearbeitenden auf den Link klicken, um ihn im Editor zu öffnen, können sie deinen Entwurf finden und ansehen.
  • Wenn du einen Entwurf implizit mit anderen teilst (über den Link oder die Browser-URL) UND die Mitarbeitenden auf den Link klicken, um ihn im Editor zu öffnen, können die Mitarbeitenden deinen Entwurf finden und ansehen.
  • Wenn du einen Mitbearbeitenden als Editor zu einem eingeschränkten Entwurf hinzufügst (über die Berechtigungen), kann dieser den Entwurf nicht finden und einsehen.



Wenn du deinen Entwurf mit jemandem geteilt hast und nicht mehr möchtest, dass diese Person darauf zugreifen kann, kannst du die Berechtigungen für den Entwurf ändern, indem du die Seite einschränkst.


Einen Entwurf löschen

Um einen Entwurf während der Bearbeitung zu löschen, wähle Weitere Aktionen () und Unveröffentlichte Seite löschen aus. Das Löschen eines Entwurfs ist dauerhaft und kann nicht rückgängig gemacht werden.

  1. Unveröffentlichte Seite löschen (Delete unpublished page) - Löscht deinen Entwurf endgültig.
  2. Schließen (Close) - Schließt den Editor und speichert deinen Entwurf.


Du kannst einen Entwurf auch aus der Seitenleiste löschen, indem du Weitere Aktionen () anklickst und dann Löschen auswählst.


Benennen von Inhalten in Confluence

Damit deine Nutzer*innen das finden, was sie suchen, solltest du deinen Seiten, Blogs und Anhängen aussagekräftige Namen geben, nach denen man leicht suchen kann. Hier sind noch ein paar andere Dinge, die du beachten solltest:

  • Vermeide es, Sonderzeichen in Namen zu verwenden, da sie von der Suche möglicherweise nicht gefunden werden und dazu führen können, dass sich einige Funktionen unerwartet verhalten.
  • Unbenannte Entwürfe werden mit Ohne Namen gekennzeichnet. Achte darauf, dass du den Seiten einen Arbeitsnamen gibst, damit du deine Entwürfe auseinanderhalten kannst.

Vorschau

Während du die Seite bearbeitest, kannst du auf Weitere Aktionen klicken → und Vorschau auswählen, um zu sehen, wie deine fertige Seite aussehen wird. 



Veröffentlichung

Das Veröffentlichen in Confluence ist wie das Speichern eines Dokuments in einem Textprogramm. Anders als in einem Textverarbeitungsprogramm wird in Confluence jedoch jedes Mal eine neue Version deiner Arbeit erstellt, wenn du sie bearbeitest und veröffentlichst. Das bedeutet, dass du deinen Seitenverlauf einsehen und bei Bedarf zu einer früheren Version deiner Arbeit zurückkehren kannst.

Beim Veröffentlichen wird der Editor geschlossen und du kehrst zur Ansicht der Seite zurück. Sobald eine Seite veröffentlicht ist, findest du sie im hierarchischen Verzeichnis unter der Parent Seite, von der aus sie erstellt wurde. Wenn du einen Blogbeitrag veröffentlichst, erscheint er im Blog, der chronologisch geordnet ist. Es ist einfach, Seiten zu verschieben und neu zu organisieren, sodass du dir keine Sorgen machen musst, wenn du sie am falschen Ort veröffentlicht hast.


Kommentare ändern


Jedes Mal, wenn du eine Seite veröffentlichst, fügst du einen Kommentar zu den Änderungen hinzu, damit du den Fortschritt eines Dokuments besser verfolgen kannst. Die Änderungskommentare findest du im Verlauf der Seite.


Beobachter*innen benachrichtigen

Um die Personen zu benachrichtigen, die die Seite beobachten, wähle im Auswahlmenü die Option Beobachter benachrichtigen aus. Alle Änderungskommentare, die du hinzugefügt hast, werden in die Benachrichtigungs-E-Mail aufgenommen. Das Kontrollkästchen Beobachter benachrichtigen merkt sich deine letzte Auswahl für jede Seite. Wenn du also beschließt, die Beobachter nicht zu benachrichtigen, wird das Kontrollkästchen deaktiviert, wenn du die Seite das nächste Mal bearbeitest.



Bearbeitung und unveröffentlichte Änderungen

Wenn du eine veröffentlichte Seite bearbeiten möchtest, kannst du auf Bearbeiten klicken oder einfach E eingeben, um den Editor zu öffnen. Wie bei einem Entwurf bleiben die Änderungen bei der automatischen Speicherung erhalten und du kannst sie wieder aufrufen, indem du die Seite erneut bearbeitest. 

Alle anderen, die diese Seite bearbeiten, sehen auch deine unveröffentlichten Änderungen. Wenn dich das stört, kannst du die Seite so lange mit Beschränkungen versehen, bis du die Änderungen veröffentlichen willst. 

Solange eine Seite unveröffentlichte Änderungen enthält, zeigt Confluence ein Symbol für NICHT VERÖFFENTLICHTE ÄNDERUNGEN neben dem Seitentitel an, um dich an die Veröffentlichung zu erinnern. Dieses Symbol wird nur denjenigen angezeigt, die unveröffentlichte Änderungen vorgenommen haben, so dass du dir keine Sorgen machen musst, dass es deine Betrachter ablenkt. 

Wir empfehlen dir, regelmäßig zu veröffentlichen, da Confluence bei jeder Veröffentlichung eine neue Version deiner Seite oder deines Blogs erstellt. Das bedeutet nicht nur, dass es einfacher ist, Änderungen im Laufe der Zeit zu verfolgen, sondern auch, dass du bei Bedarf zu einer früheren Version zurückkehren kannst. 


Unveröffentlichte Änderungen anzeigen

Du möchtest wissen, was sich seit der letzten Veröffentlichung einer Seite geändert hat? Wähle > Änderungen ansehen aus. 


Unveröffentlichte Änderungen löschen

Wenn du an einer Seite mit unveröffentlichten Änderungen arbeitest und feststellst, dass du sie nicht mehr brauchst, kannst du sie verwerfen, indem du Auf die letzte veröffentlichte Version zurücksetzen auswählst. 

Dadurch werden diese Änderungen sofort gelöscht und die zuletzt veröffentlichte Version wiederhergestellt. Da die Änderungen nie veröffentlicht wurden, sind sie für immer verloren und können nicht wiederhergestellt werden. 



Seitenverlauf

Die Versionskontrolle ist nützlich, wenn mehrere Personen an der gleichen Seite arbeiten. Du kannst sehen, wie sich die Seite im Laufe der Zeit verändert hat, wenn sie veröffentlicht wurde. Du kannst auch zu einer alten Version zurückkehren, wenn dir einige der letzten Änderungen nicht gefallen. 


Um eine Version einer Seite zu löschen:

  1. Rufe die Seite auf und klicke auf Seitenverlauf.
  2. Wähle Löschen neben der Seitenversion, die du löschen möchtest.


Sobald du eine Version gelöscht hast, werden die anderen Versionen neu nummeriert. Wenn du zum Beispiel Version 2 löschst, wird Version 3 zur neuen Version 2.


Das Löschen einer Version einer Seite ist dauerhaft. Sie wird nicht in den Papierkorb verschoben, du kannst eine gelöschte Version also nicht wiederherstellen. 

So stellst du eine Version einer Seite wieder her:

  1. Rufe die Seite auf und klicke auf →  Seitenverlauf.
  2. Wähle Wiederherstellen neben der Version aus, die du wiederherstellen möchtest. (oder oben auf der Seite, wenn du die Version geöffnet hast)
  3. Ändere den Standardkommentar, falls nötig, und klicke auf OK.


Der gesamte Verlauf der Seite bleibt erhalten. Wenn du also eine alte Version wiederherstellst, werden alle nachfolgenden Versionen nicht gelöscht. Stattdessen legt Confluence eine Kopie der alten Version als neueste Version an.

Markierte Versionen vergleichen:

Willst du sehen, was sich zwischen den Versionen geändert hat? Die Vergleichsansicht hilft dir, das herauszufinden.

  1. Rufe die Seite auf und klicke auf Seitenverlauf.
  2. Wähle die Versionen aus, die du vergleichen willst, indem die Kontrollkästchen daneben aktiviert werden.
  3. Klicke auf Markierte Versionen vergleichen.


Du erhältst die Vergleichsansicht der Seite, in der die Unterschiede zwischen den ausgewählten Versionen angezeigt werden. Damit die Änderungen besser erkennbar sind, werden alle großen Abschnitte mit unverändertem Text ausgeblendet und auf eine Ellipse (  ) reduziert.





Zurück zum Hauptmenü   Nächstes Thema  







Confluence

Diese Seite wurde zuletzt am 03.03.2023 geändert.