Skip to end of metadata
Go to start of metadata

 

Business Challenges in der Cloud schneller meistern, am Beispiel von REWE fulfillmenttools

Tim Dauer


(Video)

Einem geschenkten Gaul muss zu gegebener Zeit ins Maul geschaut werden


Vor etwa 20 Monaten im Januar 2020 und damit noch gerade so vor Corona wurde fulfillmenttools als eine Tochterfirma der REWE digital gegründet. Die Mission: Mit dem bei REWE gesammelten Know-How im Fulfillment für Liefer- und Abholservice sollte das Problem “Omnichannel Fulfillment für größere Filialisten” gelöst werden. Gestartet mit vier Inkubatoren in der Produktentwicklung und mittlerweile auf über 25 Kolleg:innen angewachsen war die echte Herausforderung technisch und organisatorisch mit diesem Wachstum adäquat Schritt zu halten.
Mit viel Prozess-Know-How und technisch starken Kollegen standen wir vor der Aufgabe in kurzer Zeit nicht nur eine Organisation aufzubauen und ein vorzeigbares Produkt mit elementaren Features bereit zu stellen, sondern auch einen technischen Unterbau zu schaffen, der mit den Anforderungen unserer Kunden flexibel wachsen und gut skalieren kann. Eines war uns früh klar: Komplexe selbstbetriebene Infrastruktur, möglicherweise sogar noch On-Premise, kam alleine schon aufgrund fehlender Arbeitskraft nicht in Frage. Eine moderne Plattform ist schon lange in der Cloud - und darüber hinaus oft Serverless. Das wollten wir auch!
Wir suchten also nach einem Partner, der Infrastructure as a Service bereitstellt und uns dabei gerade in dieser ersten Phase möglichst viele administrative Aufgaben vom Hals hält, damit wir die Gelegenheit haben uns auf fachliche Themen zu stürzen. Gespeist aus unseren Erfahrungen bei der REWE digital fiel unsere Wahl auf Google als Hoster und Provider mannigfaltiger Lösungen für viele unsererer Probleme.

Wie gut das mit Google geklappt hat, welche Praktiken und Tools sich nach 20 Monaten Entwicklung als empfehlenswert erwiesen haben und an welche Grenzen wir gestoßen sind, hört ihr in diesem Vortrag.


 


Speaker


Tim Dauer

Tim ist seit 2020 Engineering Architect bei fulfillmenttools in Köln, einem Tochterunternehmen der REWE digital. Bei der REWE Digital war er seit 2015.
Begonnen hat Tim als Software-Entwickler beim Immobilien CRM Anbieter FLOWFACT und wurde später Teamlead. Bei REWE digital war er zunächst als Software-Engineer im Online-Shop tätig, bis er ab 2017 als Software-Architekt im neu gegründeten Fulfillment Tribe die Bereiche Inbound & Picking verantwortete. Zuletzt war er bei der REWE digital als IT Architekt für die im Abhol- und Lieferservice genutzte Fulfillment Plattform verantwortlich.




Zu den Live-Notizen  

Diese Seite wurde zuletzt am 17.12.2021 geändert.