Untergeordnete Seiten
  • Linchpin User Profiles - Benutzerdaten-Synchronisation in Confluence
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Das Benutzerverzeichnis ist in der Regel das Informationszentrum eines Unternehmens. Benutzerdaten werden hier gespeichert und gepflegt; während andere Systeme nur Daten herausziehen. Um doppelten Aufwand zu vermeiden, möchten Sie, dass die bereits existierenden Benutzerdaten auch in Ihrem Confluence System zur Verfügung stehen. Das ist mit der Linchpin User Profiles App kein Problem. Die Linchpin User Profiles App bietet derzeit zwei Möglichkeiten des Benutzerdaten-Imports in Confluence. 

 XML Benutzerdaten-Import

Sie können Benutzerprofil-Daten über eine XML-Datei z.B aus SAP oder IDM importieren. 

Die XML Datei muss dafür in folgendem Format vorliegen: 

Beispiel XML-Datei (muss UTF8-kodiert und gültiges/valides XML sein)
<?xml version=“1.0” encoding=“utf-8”?>
<identities>
  <identity>
    <mx_user_name>admin</mx_user_name>
    <department>IT</department>
    <team>BOFH</team>
  </identity>
</identities>

So geht's 

  1. URL zu einem Webserver oder Dateipfad einer XML-Datei mit Benutzerprofildaten
  2.  XML Knoten, der die Profildaten eines Nutzers enthält
    In diesem Fall "identity"
  3. XML Knoten, der den Confluence-Benutzernamen enthält 
    In diesem Fall wird die Synchronisation nur für den Benutzer mit dem namen "mx_user_admin" ausgeführt

Um Profildaten aus dem XML-Import nutzen zu können, müssen Sie in den entsprechenden Profilfeldern den Feldtyp "XML-Knoten" festlegen und den passenden Knoten aus Ihrer XML-Datenstruktur angeben.

Eine sich in regelmäßigen Abständen wiederholende Synchronisation der Benutzerdaten sollte eingestellt werden. Diese lösen Sie nach dem Daten-Import am besten einmal händisch aus (LUP: Bulk profile update (XML sync)).

LDAP Synchronisation 

Sie können ihr zentrales Benutzerverzeichnis aber auch direkt  an Confluence anbinden und die zu übernehmenden Profilfelder entsprechend konfigurieren. Diese Synchronisation unterstützt Linchpin User Profiles sogar in beide Richtungen. Zusätzlich zum Export von Daten aus einem Verzeichnis in die Benutzerprofile ist es möglich, direkt aus der App in das Verzeichnis zurückzuschreiben. 

Der Prozess der Datenpflege in einem zentralen Benutzerverzeichnis kann sehr aufwändig und langwierig sein - was dazu führt, dass die Verzeichnisse nicht auf dem aktuellen Stand sind. Linchpin User Profiles macht es möglich, einen Self-Service aufzubauen, bei dem Mitarbeiter Daten über Confluence-Profilfelder direkt in das Benutzerverzeichnis schreiben können. Dies kann z.B. bei der eigenständigen Pflege von Telefonnummern oder Profilbildern hilfreich sein. 

Das Zurückschreiben in ein zentrales Benutzerverzeichnis ist standardmäßig deaktiviert. Zur Aktivierung sind zwei Schritte nötig.

  1. Zunächst muss Confluence der Zugriff auf das Benutzerverzeichnis gewährt werden 
  2. Danach wird eine Synchronisation der Daten für jedes einzelne Profilfeld konfiguriert

 

Linchpin User Profiles

View this page in English


  • Keine Stichwörter