Jira Cloud Dokumentation

Verstehe was Einblicke auf dem Board bewirken bei Projekten, die vom Team verwaltet werden



Die folgenden Informationen gelten nur für vom Team verwaltete Scrum Projekte. 

Um deinen Projekttyp zu überprüfen, sieh unten in der linken Seitenleiste deines Projekts nach. Wenn du dort kein Symbol siehst, das besagt, dass du dich in einem vom Team verwalteten Projekt befindest, dann bist du in einem vom Unternehmen verwalteten Projekt. Sieh dir unsere Dokumentation für die vom Unternehmen verwalteten Projekte an.

Einblicke verwenden die neuesten Browser-Funktionen. Hier kannst du sehen, welche Browser wir derzeit unterstützen. (Englisch)


Sprint-Fortschritt


Verschaffe dir in jedem täglichen Scrum-Meeting eine Portion Einblicke. Wenn du dein Board durchgehst, kannst du sehen, wie dein Sprint verläuft, um zu verstehen, wie wahrscheinlich es ist, dass er abgeschlossen wird.

Verstehe genau, wie dein Sprint in den einzelnen Statuskategorien vorankommt. Das macht es für dich und dein Team einfacher, Erwartungen festzulegen oder die Arbeit zu Ende zu bringen. 

Der Balken ist nach der Anzahl der Story Points, Vorgänge oder der Zeit aufgeteilt, die jeder Statuskategorie zugeordnet sind. Wenn in deinem Projekt Story Points aktiviert sind, wird der Fortschrittsbalken aktualisiert, wenn Punkte zu den einzelnen Vorgängen hinzugefügt werden.

So kannst du auf einen Blick erkennen, wie viel Prozent der Arbeit noch nicht begonnen wurde, sich in Arbeit befindet oder bereits fertig ist.

Wenn du mit der Maus über die einzelnen Statuskategorien fährst, siehst du eine Aufschlüsselung nach Story Points, Anzahl der Vorgänge oder geschätzter Zeit.



Sprint-Burndown



Behalte die Sprint-Fortschritte deines Teams im Auge, während sie stattfinden. Indem du deinen Output regelmäßig mit deinem Ziel abgleichst, kannst du deinen Fokus ändern, deinen Rhythmus beibehalten oder dir einen Moment Zeit nehmen, um dein Tempo zu genießen.

Die Y-Achse zeigt die Gesamtmenge an Arbeit an, die für einen Sprint vorgesehen ist. Wenn die Arbeit abgeschlossen ist, verringern sich der Prozentsatz und die entsprechende blaue Linie und zeigen an, wie viel Arbeit noch übrig ist.

Die graue horizontale Linie dient als Orientierungshilfe. Sie zeigt an, welchen Prozentsatz du zu diesem Zeitpunkt ungefähr erwarten würdest, um am Ende deines Sprints 0 % zu erreichen.

Wenn du Vorgänge hinzufügst, entfernst oder änderst, nachdem der Sprint begonnen hat, findest du die Information über deine Umfangsänderungen unter dem Burndown-Diagramm.


Diese Erweiterung des Einblicks verschafft dir mehr Transparenz über ungeplante Arbeiten. Die Informationen zu Umfangsänderungen geben dir das richtige Maß an Details, um die Prioritäten deines Teams effektiv zu verwalten.

Wenn du mit dem Mauszeiger über die Änderungen des Sprintbereichs fährst, wird ein Tooltip mit den letzten Änderungen angezeigt. Du kannst diese Datenpunkte auch auswählen, um eine Liste der betroffenen Arbeiten in einem separaten Tab zu sehen.

Insgesamt kannst du so genau verfolgen, wie viel Arbeit im Vergleich zur geplanten Arbeit noch übrig ist. So kannst du den Aufwand besser steuern und hast genügend Zeit, um auf Trends zu reagieren und schnellere Entscheidungen zu treffen, damit dein Team seine Sprint-Ziele erreicht.


Vorgänge, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern



Behalte den Überblick über markierte oder blockierte Vorgänge in deinem Sprint oder auf deinem Kanban Board. So kannst du die Auswirkungen abschätzen, die Prioritäten anpassen und die Arbeit weiter vorantreiben.

Der Einblick in Vorgänge, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern zeigt festsitzende Vorgänge, Vorgänge, die durch ihre Abhängigkeiten blockiert werden, und markierte Vorgänge an. Das macht es einfacher, Aufgaben mit hoher Priorität in deinem aktuellen Sprint oder in deinem Board anzugehen.

Klicke auf die Schaltfläche Einblicke, um einen Einblick in Vorgänge, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern zu erhalten.


  • Der Tab Alle ist die Standardansicht und bietet eine Liste mit allen Vorgängen, die zu beachten sind. Diese Liste kann aufgehaltene, blockierte oder markierte Vorgänge enthalten. Die Vorgänge in dieser Liste können auch eine Kombination aus aufgehalten, markiert oder blockiert sein. 
  • Vorgänge, die zu lange brauchen, um voranzukommen, werden als "aufgehalten" gekennzeichnet. Wir betrachten einen Vorgang als "aufgehalten", wenn er im Vergleich zu deinen anderen Vorgängen länger als erwartet in einem bestimmten Status verweilt. Wähle den Tab Aufgehalten aus, um eine Liste dieser Vorgänge zu sehen. 
  • Blockierte Vorgänge findest du auf dem Tab Blockiert. Diese Liste enthält alle Vorgänge, die durch andere Abhängigkeiten blockiert sind.
  • Markierte Vorgänge findest du auf dem Tab Markiert.


Die Vorgänge sind nach Priorität oder Fälligkeit geordnet, was es einfacher macht, zu wissen, worauf du als Nächstes achten musst. Die Beschreibung unter den Tabs ändert sich je nachdem, welche Vorgänge angezeigt werden, und bietet dir auf einen Blick Informationen zu den Vorgängen, die du in der Liste findest. Wähle einen Vorgang aus, um seine Ansicht zu erweitern und mehr Details zu sehen.


Möglicherweise hast du die Schaltflächen Vor und Weiter am unteren Rand des Einblicks. Das bedeutet, dass es zu viele Vorgänge gab, um sie in einer Liste anzuzeigen. Wähle Weiter aus, um die restlichen Vorgänge unter dem Tab anzuzeigen, oder wähle Vor aus, um einen Schritt zurückzugehen.

Ein Vorgang kann über das Menü Mehr in der oberen rechten Ecke des Vorgangs markiert werden. Gesperrte Vorgänge werden über den Link "Gesperrt durch" in der Schaltfläche "Schnelles Hinzufügen" mit ihren Abhängigkeiten verknüpft. Aufgehaltene Vorgänge werden automatisch mit dem Stichwort "Aufgehalten" versehen, wenn der Vorgang die 85%-Marke für seinen aktuellen Status überschreitet.

Fortschritt des Epics



Behalte deine Prioritäten im Auge und bleibe auf Kurs, um deine Ziele zu erreichen, indem du siehst, wie deine Sprints zu deinen Epics beitragen.

Bitte beachte, dass Epics umbenannt werden können. Die Informationen in diesem Artikel gelten unabhängig davon, wie die Epics in deiner Instanz heißen.

Epics stehen oft für ein großes Ziel, Projekt oder Ergebnis. Anstatt alles auf einmal in Angriff zu nehmen, unterteilen Scrum-Teams große Ziele oft in kleinere Arbeitsabschnitte, die dann in einen Timebox-Sprint eingefügt werden.

Der Einblick in den fortschritt des Epics hilft dir, die Arbeit, die du in deinem Sprint leistest, mit dem größeren Ziel, Ergebnis oder Epic zu verbinden. Das kann bedeuten, dass dein Sprint nur Vorgänge enthält, die auf ein Epic hinarbeiten, z. B. deinen Launch-Plan. Vielleicht entscheidet sich dein Team aber auch dafür, sich aufzuteilen und einem Sprint Aufgaben hinzuzufügen, die zum Fortschritt mehrerer Epics beitragen. 

Der Einblick zeigt auch, wenn die Vorgänge in deinem Sprint nicht auf ein Epic hinarbeiten. Das kann daran liegen, dass dein Vorgang keinem Epic zugewiesen wurde. Wenn die Arbeit bereits einem Epic zugewiesen wurde und trotzdem nicht im Einblick erscheint, überprüfe deine Schätzungsstatistik. Momentan unterstützen Einblicke Story Points, Zeitschätzungen und die Anzahl der Vorgänge.




Zurück zum Hauptmenü   Nächstes Thema  







Confluence

Diese Seite wurde zuletzt am 16.01.2024 geändert.