Jira Cloud Dokumentation

Hinzufügen oder Entfernen von Workflow-Regeln in Projekten, die vom Team verwaltet werden



Bist du auf der passenden Hilfeseite?

Die folgenden Informationen gelten nur für Projekte, die vom Team verwaltet werden.

Um herauszufinden, für welche Art von Projekt du Hilfe brauchst, sieh unten in der linken Seitenleiste deines Projekts nach:


Regeln helfen dir, die Abläufe in deinem Team zu optimieren, indem sie Felder automatisch aktualisieren, wenn du Vorgänge durch deinen Workflow bewegst. Workflow-Regeln können die Felder eines Vorgangs automatisch aktualisieren oder die Personen einschränken, die einen bestimmten Übergang in deinem Workflow nutzen dürfen, und vieles mehr. Weitere Informationen über Workflows in vom Team verwalteten Projekten findest du hier.

Derzeit gibt es die folgenden Workflow-Regeln:


  • Einen Vorgang einer Person zuweisen
  • Ein Vorgangsfeld aktualisieren
  • Einschränken, wer einen Vorgang verschieben kann
  • Erinnern von Personen daran, leere Felder zu aktualisieren
  • Überprüfen, ob ein Vorgang einen Status durchlaufen hat


Für jeden Übergang kannst du bis zu:


  • 10 Gruppen von Regeln zur Einschränkung von Übergängen mit 50 Regeln für jede Gruppe
  • 50 Regeln zur Überprüfung von Details
  • 50 Regeln zum Ausführen von Aktionen


Hier erfährst du mehr über jede Regel und siehst Beispiele, wie du sie anwenden kannst.


Du musst die Administratorrolle in deinem Projekt haben, um die auf dieser Seite beschriebenen Dinge zu erledigen. Hier erfährst du mehr über Rollen in vom Team verwalteten Projekten.


Eine neue Regel zu einem Übergang hinzufügen

So fügst du eine Regel zu einem Übergang hinzu:


  1. Wähle in der Seitenleiste deines Projekts Projekteinstellungen > Vorgangstypen aus.
  2. Klicke in der Seitenleiste auf den Vorgangstyp, den du bearbeiten möchtest.
  3. Wähle Workflow ändern aus.
  4. Klicke in der Workflow-Symbolleiste auf Regeln.
  5. Wähle die Regel, die du hinzufügen möchtest, aus der Liste aus und klicke auf Auswählen.
  6. Wähle den Übergang, dem du die Regel hinzufügen möchtest, aus dem Dropdown-Menü Für Übergang.
  7. Fülle die erforderlichen Informationen aus, um deine Regel einzurichten, und klicke auf Hinzufügen.


Um die Regel in Aktion zu sehen, erstelle einen Testvorgang und führe ihn in deinem Workflow aus.

Du kannst bis zu 10 Regeln zu jedem Übergang hinzufügen.


Sei vorsichtig, wenn du eine Regel verwendest, um einzuschränken, wer einen Vorgang übertragen darf. Wenn du die Person oder die Rolle, die mit der Regel verbunden ist, entfernst, kann es für dein Team schwierig werden, Vorgänge durch deinen Workflow zu bewegen.


Eine Übergangsregel bearbeiten

So bearbeitest du eine Regel für einen Übergang:


  1. Wähle in der Seitenleiste deines Projekts Projekteinstellungen > Vorgangstypen aus. 
  2. Klicke in der Seitenleiste auf den Vorgangstyp, den du bearbeiten möchtest.
  3. Wähle Workflow ändern aus. Der Workflow-Editor wird angezeigt.
  4. Wähle den Übergang in deinem Workflow-Diagramm aus. Der Detailbereich für den Übergang wird angezeigt.
  5. Klicke unter Regeln auf die Karte der Regel, die du bearbeiten möchtest.
  6. Nimm deine Änderungen vor und klick auf Aktualisieren.


Deine neu bearbeiteten Regeln werden auf dein Projekt angewendet, wenn du den Workflow-Editor speicherst und beendest.


Eine Übergangsregel löschen

So löschst du eine Regel aus einem Übergang:


  1. Wähle in der Seitenleiste deines Projekts Projekteinstellungen > Vorgangstypen aus. 
  2. Klicke in der Seitenleiste auf die Vorgangsart, die du bearbeiten möchtest.
  3. Wähle Workflow ändern aus.
  4. Wähle den Übergang in deinem Workflow-Diagramm aus. Der Detailbereich für den Übergang wird angezeigt.
  5. Klicke unter Regeln auf die Karte der Regel, die du löschen möchtest.
  6. Klicke auf die Schaltfläche Regel löschen.





Zurück zum Hauptmenü   Nächstes Thema  







Confluence

Diese Seite wurde zuletzt am 08.01.2024 geändert.