Jira Cloud Dokumentation

Aktualisiere die Details eines Vorgangs



In den Feldern eines Jira Vorgangs kannst du eine Vielzahl von Informationen speichern, sowohl in den eingebauten als auch in den benutzerdefinierten Feldern (Englisch) (die du selbst erstellst). Dinge wie zugewiesene Personen, Stichwörter, Priorität und Fälligkeitsdatum können wichtige Faktoren sein, die darüber entscheiden, wann und wie du einen Vorgang vorantreibst und ihn löst. Diese Vorgangsdetails helfen dir auch, den Vorgang zu kategorisieren und später zu suchen.


Grundlegende Details aktualisieren

Es gibt keinen Trick, um die Vorgangsdetails zu aktualisieren - öffne einen Vorgang und klicke auf das Feld, das du aktualisieren möchtest - allerdings existieren ein paar Abkürzungen. Du musst auch nicht auf "Speichern" drücken, wenn du die Vorgänge bearbeitest, denn alles, was du eingibst, wird automatisch gespeichert, sobald du auf ein Feld klickst oder tippst (es sei denn, du drückst die Escape-Taste, um eine Änderung zu verwerfen).




Um einen Vorgang schnell dir selbst zuzuweisen, markierst du den Vorgang und drückst i. Um das zugewiesene Personenfeld zu öffnen und den Vorgang einer anderen Person zuzuweisen, drückst du a.


Beschreibung und Kontextfelder

Vorgänge in Jira haben zwei Hauptabschnitte - den Abschnitt mit den Beschreibungsfeldern und den Abschnitt mit den Kontextfeldern.


Beschreibung Felder


Das sind mehrzeilige Rich-Text-Felder, die dir helfen, den Vorgang im Detail zu beschreiben. Du kannst in diese Felder Text, Code, Bilder, Tabellen und mehr einfügen. Der Abschnitt mit den Beschreibungsfeldern erscheint normalerweise im linken, größeren Bereich des Vorgangs oder oben in einem einspaltigen Layout. Felder wie die integrierten Felder Beschreibung und Umgebung können in diesem Abschnitt erscheinen, ebenso wie andere mehrzeilige benutzerdefinierte Felder, die du zu deinen Vorgängen hinzufügst.


Kontext-Felder


Diese Felder enthalten Informationen, die das Sortieren und Kategorisieren von Vorgängen erleichtern. Sie erscheinen rechts neben dem Vorgang oder unter den Beschreibungsfeldern in einem einspaltigen Layout. Felder wie Zugewiesene Person, Autor, Stichwörter und mehr erscheinen in diesem Abschnitt


"Mehr anzeigen" und "ausblenden, wenn leer"


Einige Felder sind wichtiger als andere, und du wirst einige Felder häufiger aktualisieren als andere. Du kannst das Layout deines Vorgangs so konfigurieren, dass wichtige Felder immer sichtbar sind, während andere ausgeblendet werden, bis du sie brauchst. Wenn du das Feldlayout deines Vorgangs konfigurierst, werden die Felder, die du im Abschnitt Ausblenden, wenn leer einträgst, erst dann im Vorgang angezeigt, wenn du ihnen einen Wert hinzufügst. Um diese Felder in einem Vorgang anzuzeigen und zu bearbeiten, klicke unten rechts im Vorgang auf Mehr Felder.




  • Beschreibungsfelder: Da dieser Bereich der erste Bereich ist, in den die Nutzer*innen schauen, wenn sie einen Vorgang öffnen, solltest du hier deine wichtigsten Felder konfigurieren.
  • Tabs für Felder: Wenn das Fenster des Vorgangs mit mehr als einem Tab konfiguriert ist, werden sie hier angezeigt.
  • Kontextfelder: Felder oberhalb der Ausblenden, wenn leer Zeile in der Konfiguration erscheinen hier in der Gruppe Details. Jeder Nutzer kann seine wichtigsten Kontextfelder in der Gruppe Angepinnte Felder anheften, je nachdem, was für ihn am besten passt.
  • Mehr Felder: Felder unter Ausblenden, wenn leer werden in diese Gruppe gestellt, wenn sie keinen Wert haben. Wenn sie einen Wert haben, werden sie in der Gruppe Details angezeigt.
  • Konfiguriere das Layout des Vorgangs: Klicke auf Konfigurieren, um die Position und Ansicht der Felder in der Vorgang-Ansicht zu ändern.


Ändern des Vorgangstyps

Wenn du einen Vorgang erstellst, aber später feststellst, dass es der falsche Vorgangstyp ist (z. B. ein Bug statt einer Task), wähle das Vorgangstyp-Symbol oben links im Vorgang und lege einen neuen Vorgangstyp fest. Auf dieselbe Weise kannst du einen Vorgang in einen Subtask umwandeln.



Zeit protokollieren und verfolgen

Jira verfügt über eine integrierte Zeiterfassung, mit der du und dein Team die Zeit, die ihr für die Bearbeitung eines Vorgangs aufgewendet habt, aufzeichnen und für Berichte und Planungen nutzen könnt.


Um Zeit zu erfassen:


  1. Klicke auf > Arbeit protokollieren (oder klicke auf das Zeiterfassungsfeld)
  2. Gib die aufgewendete Zeit ein, wähle aus, wann die Arbeit begonnen wurde, und fülle optional alle anderen Felder aus
  3. Klicke auf Speichern



  1. Zeiterfassungsfeld: Zeigt die bisher erfasste Zeit und die verbleibende Zeit an. Klicke irgendwo auf das Feld, um Zeit zu erfassen.



Weitere Informationen findest du unter Protokollierung der Zeit für Vorgänge.


Wenn du und dein Team die Zeiterfassung regelmäßig nutzen, möchtest du vielleicht das Layout deiner Vorgänge so konfigurieren, dass die Zeiterfassung immer sichtbar ist.


App-Inhalt und Feld Tabs in Glances

Glances zeigen Inhalte von Apps aus dem Atlassian Marketplace, die Informationen aus externen Quellen anzeigen und zusätzliche Funktionen bieten. Feld Tabs erscheinen auch als Glances zusammen mit anderen Details zu Vorgängen.


Was ist Glance?


Ein Glance ist ein Panel, das neben den Kontextinformationen zu einem Vorgang angezeigt wird (auf der rechten Seite, wenn du einen Vorgang in der Ganzseitenansicht betrachtest). Wenn die Übersicht eingeklappt ist, z. B. wenn du einen Vorgang zum ersten Mal öffnest, erhältst du einen Überblick über den Inhalt - eine verkürzte Liste von Feldern oder eine Zusammenfassung der Informationen aus der App.
Wenn du auf die Übersicht klickst, wird der Inhalt erweitert und deckt den Detailbereich des Vorgangs ab. Bei Feld-Tabs kannst du die Werte in den Feldern innerhalb des Glances sehen und bearbeiten. Bei Apps kannst du mit der App arbeiten, wenn sie erweitert ist.


Hier ist ein Beispiel dafür, wie Feld-Tabs aussehen:



  1. Feld Tab-Name
  2. Felder auf dem Tab


Und so sieht der Glance aus, wenn er aufgeklappt ist:




Glances für Apps erscheinen oberhalb von Mehr anzeigen im Abschnitt mit den Vorgängen. Übersichten für Tabs von Feldern können über oder unter dem Link "Mehr anzeigen" erscheinen. Wenn du ein Projektadministrator bist und die Position eines Tabs ändern möchtest, öffne einen Vorgang und wähle > Konfigurieren. Weitere Informationen zum Feldlayout in der Vorgangsansicht findest du unter Feldlayout in der Vorgangsansicht konfigurieren.


Vorgänge mit Stichwörtern kategorisieren

Stichwörter helfen dir, Vorgänge zu kategorisieren und zu suchen. Wenn du einen Vorgang anschaust, klickst du in den Vorgangsdetails auf das Feld Stichwörter oder drückst L und beginnst zu tippen, um ein Stichwort hinzuzufügen. Wenn es bereits ein Stichwort gibt, schlägt Jira es vor, während du tippst.


Du kannst auf ein Stichwort klicken, um eine Liste aller Vorgänge mit diesem Stichwort zu sehen.


Füge das Stichwörter Gadget (Englisch) zu deinem Dashboard hinzu, um Vorgänge mit Stichwörtern, die für dich und dein Team relevant sind, schnell zu finden.





Zurück zum Hauptmenü   Nächstes Thema  







Confluence

Diese Seite wurde zuletzt am 01.08.2023 geändert.