Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die Live-Session findet am 26.05.2011 wie immer auf unserer Live-Session-Portalseite statt.

Gezielt platzierte Werbung, die nur Kosten verursacht, wenn sie erfolgreich ist – mit diesem Konzept gab Google 2000 die Werbefreiheit auf. Google AdWords ist eng mit der Suchfunktion von Google verknüpft und schaltet Werbeanzeigen, wenn Nutzer nach den gleichen Schlüsselbegriffen suchen, die für die Annoncen zuvor festgelegt wurden. Dabei zahlt der Werbekunde auch nur dann für seine Anzeigen, wenn ein Google-Nutzer seine Angebote anklickt.

So funktioniert Google AdWords

  • Die Suche nach passenden Schlüsselbegriffen schaltet die Werbeanzeigen
  • Werbung wird als Suchtreffer farbig markiert hervorgehoben
  • Ein Tagesbudget zwischen 10 Cent und 5 Euro pro Klick wird festgelegt
  • Nur bei einem Klick auf das Inserat entstehen dem Werbekunden nach dem vereinbarten Budget Kosten, die Anzeigenschaltung selbst ist kostenlos

Die Vorteile von Google AdWords

  • Durch das Verknüpfen mit Keywords richtet sich die Werbung nur an bereits interessierte Kunden
  • Durch regionale Beschränkungen können Zielgruppen direkt angesprochen werden
  • Ist eine Geschäftsadresse angegeben, erscheint das beworbene Unternehmen auch in Google Maps
  • Es ist kein Mindestwerbebudget erforderlich; dadurch lohnt sich das Suchmaschinenadvertising auch insbesondere für kleine Unternehmen
  • Die entstehenden Kosten stehen in unmittelbarer Relation zum Erfolg der Anzeige
  • Die Effektivität der Inserate kann eindeutig gemessen werden

Effektivitätssteigerung durch die richtigen Keywords

  • Google AdWords schlägt auf Wunsch eine Reihe von Schlüsselbegriffen vor
  • Mit der einmaligen Auswahl von Schlüsselbegriffen ist es aber nicht getan: die Daten müssen analysiert und optimiert werden
  • Wie suchen Nutzer? Anpassung der Schlüsselbegriffe an das Verhalten der Google-Nutzer
  • Google bietet viele Tools, die sich einbeziehen lassen und die zur Effektivitätssteigerung beitragen
  • Schlüsselbegriffe optimal auf die gewünschten Zielgruppen zuschneiden
  • Ein erfolgreicher Klick – und dann? Die überzeugende Landing Page

Weiterführende Informationen