Untergeordnete Seiten
  • Enterprise Anforderung - Confluence im Cluster betreiben
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten
Information zu JIRA

Offiziell unterstützt Jira kein Cluster-System. Atlassian hat dieses Feature mit der Auslieferung des Major Releases Jira 5.x Reihe bewusst nicht implementiert. Auch lizenztechnisch gibt es keine Unterstützung für Knotenlizenzen.

Inhaltsverzeichnis:

Was ist Clustering mit Confluence?

Ein Cluster-System soll in erster Linie Skalierbarkeit und Verfügbarkeit bei der Nutzung des jeweiligen Systems erhöhen. Grundsätzlich sorgt ein Cluster dafür, das ein System immer erreichbar und performant ist. Solch eine Cluster-Struktur ist für Unternehmen mit sehr hohen Datenmengen, verschiedenen Außenstellen auf der ganze Welt und hohen Verfügbarkeitsanforderungen eine attraktive Lösung.

 

Wie funktioniert ein typisches Cluster-System?

Ein Cluster-System mit Confluence funktioniert in der Theorie recht simpel. Man nehme mehrere Server, eine externe Datenbank, zwei Switches, um die Kommunikation zwischen Server-Server und Server-Datenbank Beziehung herzustellen, und zusätzlich einen HTTP-Load-Balancer, um die eingehenden Anfragen aus dem Internet/Intranet zu bearbeiten. Wie genau der HTTP-Load-Balancer die Bearbeitung der Anfragen durchführt, hängt von den Einstellungen ab. Grundsätzlich versucht der Load-Balancer jedoch, Ausgewogenheit in der Auslastung der Knotenserver einzustellen, sodass ein Gleichgewicht in der Nutzung der Systeme entsteht. Eine konkrete Aufgabe ist es, bei einem Server-Ausfall, die Anfragen auf die anderen Knotenserver umzuleiten, um die Produktivität Ihrer Mitarbeiter zu sichern.

 

 

Wie funktioniert das Arbeiten mit einem Confluence-Cluster?

Auf jedem der Knotenserver befindet sich eine Confluence-Instanz. Jede dieser Confluence-Instanzen hat Zugriff auf die externe Datenbank. So wird sichergestellt, dass alle Instanzen auf den Knotenservern auf dem gleichen Inhaltsstand sind. Sobald neuer Inhalt auf einer Instanz erstellt wird, aktualisieren sich die anderen Instanzen durch die direkte Verbindung mit der Datenbank.

 

Was bringt mir das konkret?

Sie als Nutzer des Systems können immer davon ausgehen, dass das System für sie erreichbar ist. Das erhöht die Skalierbarkeit und die Zugriffsreaktion der Instanzen und Inhalte um ein Vielfaches. Ein Ausfall des Systems und eine daraus resultierende produktive Talfahrt für einen bestimmten Zeitraum ist somit grundsätzlich zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen.

 

Welche Vorraussetzungen bestehen?

Offiziell bietet Atlassian nur Support für ein Confluence-Cluster-System. Jira unterstützt kein Cluster-System und Atlassian bietet keine Hilfestellung. Auch für Confluence gilt eine Einschränkung. Ein Confluence-Cluster-System wird von Atlassian nur unterstützt, wenn es auf x86-Hardware (sowohl 32- als auch 64-bit OS) betrieben wird.

Bei der Software ist darauf zu achten, dass es verschiedene Confluence-Versionen gibt. Die Standard-Confluence-Version unterstützt kein Clustering! Sie müssen darauf achten, die korrekte Version zu downloaden, welche das Clustering unterstützt. Den Software-Download finden Sie hier.

 

Wie verhält sich die Lizenzierung des Systems bei einem Cluster?

Da Atlassian das Clustering für Confluence offiziell unterstützt, gibt es hier auch spezielle Lizenzen mit zusätzlichen Knoten für weitere Server-Anbindungen. Diese Knotenlizenzen sind jedoch nur ab der Enterprise-Staffelung verfügbar. Maximal unterstützt eine Confluence-Enterprise-Lizenz vier Knoten. Auf Anfrage bei Atlassian sind auch mehr Knoten-Anbindungen möglich. Die Lizenz wird auf einer Instanz eingespielt. Sobald alle Instanzen den gleichen Cluster-Namen erhalten, den Sie in der Administration zugewiesen bekommen, wird die eingespielte Lizenz auf einem der Systeme aktiv und lizenziert die anderen Instanzen.

 

Das klingt für unser Unternehmen interessant. Wie können wir so ein Vorhaben am besten angehen?

//SEIBERT/MEDIA unterstützt Sie gerne. Mit unserer jahrelangen Expertise beim Aufsetzen und Strukturieren von Instanzen und Netzwerken verstehen wir es, Projekte in diesen Bereichen professionell und gezielt zu betreuen und erfolgreich durchzuführen. Nehmen Sie einfach über das Kontaktformular oben rechts Kontakt zu uns auf. Wir melden uns bei Ihnen und besprechen Ihre Wünsche und Anforderungen und eine mögliche Zusammenarbeit.

 


Weiterführende Informationen: