Confluence Cloud Dokumentation

OAuth-Zugriffstoken verwalten



Mit OAuth-Zugriffstoken kannst du ein Confluence-Gadget auf einer externen Webanwendung oder Website (auch als "Konsument" bezeichnet) verwenden und diesem Gadget Zugriff auf Daten von Confluence gewähren, die für dein Benutzerkonto gesperrt oder nur für dich zugänglich sind.

OAuth-Zugriffstoken werden nur dann in deinem Benutzerprofil angezeigt, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  1. Dein Confluence-Administrator hat eine OAuth-Verbindung zwischen deiner Confluence Seite und dem Verbraucher hergestellt.
  2. Du hast auf ein Confluence-Gadget des Konsumenten zugegriffen und die folgenden Aufgaben erledigt:
    1. Du hast dich über das Gadget in dein Benutzerkonto eingeloggt.
    2. Du hast auf die Schaltfläche Zugriff genehmigen geklickt, um dem Gadget den Zugriff auf Daten zu ermöglichen, die in deinem persönlichen Confluence-Benutzerkonto gespeichert sind.


Confluence sendet dem Verbraucher dann ein OAuth-Zugriffstoken, das speziell für dieses Gadget gilt. Du kannst die Details dieses Zugangstokens im Benutzerkonto deiner Confluence Seite einsehen.

Für Administratoren von Confluence gibt es unter OAuth konfigurieren (Englisch) weitere Informationen zur Einrichtung dieser OAuth-Verbindungen. 

Ein OAuth-Zugriffstoken fungiert als eine Art "Schlüssel". 

Solange der Verbraucher im Besitz dieses Zugriffstokens ist, kann das Confluence-Gadget auf dem Verbraucher auf Daten von Confluence zugreifen, die sowohl öffentlich zugänglich als auch für dein Benutzerkonto bestimmt sind. 

Als Confluence-Benutzer kannst du dieses Zugriffstoken jederzeit widerrufen.


Alle Zugriffstoken laufen nach sieben Tagen ab. Sobald das Zugriffstoken widerrufen wird oder abgelaufen ist, hat das Confluence-Gadget nur noch Zugriff auf öffentlich verfügbare Confluence-Daten.


Deine OAuth Zugriffstoken anzeigen

So siehst du alle OAuth-Zugriffstoken deines Confluence-Benutzerkontos:

  1. Wähle dein Profilbild auf der rechten Seite der Navigation aus und klicke dann auf Einstellungen.
  2. Klicke auf OAuth-Zugriffstoken anzeigen.


OAuth-Zugriffstoken Details

Deine Liste der OAuth-Zugriffstoken wird in einer Tabelle dargestellt, mit einer Zeile für jedes Zugriffstoken und einer Spalte für jede Eigenschaft:


Spaltenname

Beschreibung

Verbraucher

Der Name des Confluence-Gadgets, das dem Verbraucher hinzugefügt wurde.

Verbraucher Beschreibung

Eine Beschreibung dieser Verbraucheranwendung. Diese Informationen wurden aus den OAuth-Einstellungen des Verbrauchers entnommen, als eine OAuth-Verbindung zwischen Confluence und diesem Verbraucher hergestellt wurde.


Wenn es sich bei dem Verbraucher um eine andere Atlassian-Anwendung handelt, werden diese Informationen aus dem Feld Beschreibung des Tabs Verbraucher-Info (Englisch) in den OAuth-Administrationseinstellungen übernommen. Der Administrator der Anwendung kann dieses Detail der Verbraucherinformation anpassen.

Ausgestellt am

Das Datum, an dem das OAuth-Zugriffstoken von Confluence an den Verbraucher ausgegeben wurde. Dies geschah unmittelbar, nachdem du dem Gadget den Zugriff auf deine Confluence-Daten erlaubt hast (in deinem Confluence-Benutzerkonto).

Läuft ab am

Das Datum, an dem das OAuth-Zugriffstoken abläuft. Dieses Datum folgt sieben Tage nach dem "Ausgestellt am"-Datum. Wenn dieses Datum erreicht ist, wird das Zugriffstoken automatisch aus dieser Liste entfernt.

Aktionen

Für den Entzug des Zugangstokens.


Widerrufe deine OAuth Zugriffstoken

So widerrufst du eines deiner OAuth-Zugriffstoken:

  1. Sieh dir die OAuth-Zugriffstoken deines Confluence-Benutzerkontos an (siehe oben).
  2. Klicke auf OAuth-Zugriffstoken widerrufen für das OAuth-Zugriffstoken, das du widerrufen möchtest.


Das Gadget-Zugriffstoken wird widerrufen und das Confluence-Gadget auf dem Konsumenten hat nur noch Zugriff auf öffentlich verfügbare Confluence-Daten.





Zurück zum Hauptmenü   Nächstes Thema  







Confluence

Diese Seite wurde zuletzt am 06.03.2023 geändert.