Untergeordnete Seiten
  • Angebotsinformationen fuer JIRA und Confluence Systemupdates
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

View this page in English.

Häufig wird der Wunsch an uns herangetragen, neben den bereits bestehenden Kundensystemen auf unseren Servern Updates von JIRA und Confluence Instanzen durchzuführen, die nicht auf unseren Servern liegen. Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch hier sehr gerne und führen die Updates durch. Da wir in diesem Fall jedoch noch keine Berührungspunkte zu den Systemen hatten, benötigen wir für eine valide Beschätzung des Aufwands von Ihnen noch einige Daten, welche wir untenstehend erfasst haben.

Detailinformationen zum Update

  • Welche Version von JIRA bzw. Confluence haben Sie aktuell im Einsatz? 
    • Wann wurden diese eingeführt?
  • Wie groß ist die Datenmenge in Confluence oder JIRA (Dateisystem + Datenbank)?
    • Für Confluence: Wie viele Benutzer, Gruppen, Anhänge, Bereiche, Seiten gibt es?
    • Für JIRA: Wie viele Projekte, Vorgänge gibt es?
  • Welche Plugins sind in den Systemen installiert? 
    • Sollen diese beim Update komplett berücksichtigt werden, oder fallen Add-Ons heraus?
  • Laufen die Anwendungen auf einem Server oder getrennt voneinander?
    • Welche Datenbank wird verwendet? Läuft diese auf dem/denselben Server/n wie Confluence/JIRA oder dediziert? 
    • Welches Character-Set und welche Collation ist für die Datenbank und die Tabellen konfiguriert?
  • Unter welchen Pfaden sind Confluence bzw. JIRA installiert, wo die Anwendungsdaten abgelegt?
  • Welches Betriebssystem, welche Version und Architektur (32/64 Bit) werden eingesetzt?
  • Welche Leistungsdaten hat/haben der/die Server (CPU, RAM, Storage)?
    • Handelt es sich um einen Hardware-Server oder um eine virtuelle Maschine?
  • Ist ein Webserver vor das Confluence/JIRA geschaltet? Wenn ja, welcher?
  • Wird eine Webproxy oder andere Contentfilter für den ein- und ausgehenden Internetverkehr eingesetzt?
  • Wurden JIRA oder Confluence an ein Benutzerverzeichnis (LDAP/AD) angebunden?
  • Wird ein Single-Sign-On (SSO) eingesetzt?
  • Wie erhalten wir Zugriff die Systeme (Remote oder ausschließlich vor Ort)? 
    • Wenn ein Remote-Zugriff möglich ist, mit welcher Software ist ein Zugriff auf das jeweilige System möglich (z.B. SSH (Linux) oder Teamviewer (Windows))?
  • Wann soll das Update durchgeführt werden? (Werktag oder Wochenende)

Wir freuen uns, wenn Sie uns so viele Fragen beantworten können, wie es Ihnen möglich ist (je mehr Antworten, umso detaillierter wird unsere Schätzung). Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.