Child pages
  • Confluence Dokumentation - Deutsche Confluence Hilfe - Kollaboration - Mentionen - Benutzererwähnung
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Mentionen - Benutzererwähnung


 

 



 

Mentionen oder Erwähnungen werden auch oft "@-Mentionen" genannt und schaffen es, lückenlos die Aufmerksamkeit von anderen zu erhalten. Sie können einen Nutzer erwähnen, wenn Sie möchten, dass dieser sich eine Seite oder einen Kommentar ansieht oder wenn Sie ihm eine Aufgabe zuweisen. Der Nutzer bekommt eine Benachrichtigung per E-Mail und in seiner Workbox, wenn Sie ihn in einer Aufgabe erwähnen. Diese Aufgabe ist ihm dann zugeordnet und erscheint auch in seiner Aufgabenliste.

Es gibt zwei Optionen, wie Sie jemanden erwähnen können: mit der Autovervollständigung oder mithilfe des "Inhalte einfügen" Menüs in der Editor Toolbar.



Mentionen mithilfe der Autovervollständigung


Um einen Nutzer mithilfe der Autovervollständigung zu erwähnen, tippen Sie im Editor '@' und beginnen, den Namen des Nutzers zu schreiben. Wählen Sie den Nutzer, den Sie erwähnen möchten von der vorgeschlagenen Liste aus.





Die Reihenfolge, in der Confluence die Nutzer vorschlägt, wird von Ihrem Netzwerk und den Nutzern, mit denen Sie am meisten kommunizieren, beeinflußt. Nutzer, denen Sie folgen und die Ihnen folgen werden zuerst vorgeschlagen.



Mentionen mithilfe des Benutzererwähnungs-Makros

Sie können auch das Benutzererwähnungs-Makro benutzen, um jemanden zu erwähnen.

Klicken Sie in der Editor Toolbar auf Weiteren Inhalt einfügen und dann auf Benutzererwähnung und suchen Sie dann nach dem Nutzer, den Sie erwähnen möchten.





Hinweise


  • Die Funktion Benutzererwähnung desaktivieren: Die Funktion wird von dem "Confluence Mentions Plugin" zur Verfügung gestellt. Um diese Funktion auf der gesamten Confluence Site zu deaktivieren, sehen Sie sich bitte Add-ons aktivieren und deaktivieren.

  • Gruppen-Erwähnung: Sie können nur individuelle Nutzer erwähnen, die die globale "darf Folgendes verwenden" Berechtigung besitzen. Es gibt einen Feature-Request bei Atlassian, welcher um die mögliche Erwähnungen von Gruppen bittet: CONFSERVER-23015 - Extend 'Mentions' to work with groups as well Open

  • Verknüpfung zu einem Nutzer Profil: Sie können die sich öffnende eckige Klammer '[' und den Namen einer Person eintippen, um die Autovervollständigung einzuleiten und um eine Verknüpfung zu einem Nutzer Profil oder einem Persönlichen Bereich herzustellen. Confluence schickt dem Nutzer eine E-Mail, so wie bei einer @-Mention. Das funktioniert nicht, wenn der Admin die Funktion der Benutzererwähnung deaktiviert hat.

  • Erwähnungs Benachrichtigungen: Eine Benachrichtigung wird an eine Person gesendet, wenn Sie sie zum ersten Mal im Inhalt einer Seite erwähnen, aber nicht für spätere Erwähnungen. Wenn Sie die Aufmerksamkeit einer Person auf sich ziehen wollen und Sie sie bereits auf der Seite erwähnt haben, versuchen Sie sie in einem Kommentar zu erwähnen. Eine Benachrichtigung wird jedes Mal gesendet, wenn Sie jemanden in einem Seitenkommentar oder Inline-Kommentar erwähnen, nicht nur beim ersten Mal. 
  • Häufig erwähnte Personen:Confluence verlässt sich auf den lokalen Speicher Ihres Browsers, um sich an die Personen zu erinnern, die Sie regelmäßig erwähnen. Es kann sein, dass Sie andere Ergebnisse sehen, wenn Sie das Gerät wechseln oder die lokale Speicherung nicht zulassen.  Confluence zeigt nicht an, ob jemand ein Ersteller, Mitwirkender oder Kommentator ist, wenn es sich um eine kürzlich erwähnte Person handelt (weil Confluence das direkt aus Ihrem lokalen Speicher holt, nicht von der Seite selbst). 

  • Änderung des Namens der Erwähnung: Wenn Sie den Erwähnungsnamen im Editor ändern (z.B. per Backspace, um den Nachnamen zu entfernen, oder den Erwähnungslink bearbeiten, um den vollständigen Namen in den bevorzugten Namen zu ändern), wird dies als freier Text behandelt und wird nicht aktualisiert, wenn die Person ihren Namen ändert oder aus Confluence gelöscht wird. 


Unser Video zum Thema Benutzererwähnung