Child pages
  • Offline arbeiten mit Confluence (FAQ)
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Hintergrund

Diese Wikiseite ist Teil der Confluence-Wiki-FAQ. Im Abschnitt Verwandte Dokumente finden Sie zugehörige Inhalte zu weiteren Themengebieten.

Überblick:

Obwohl Confluence bislang keinen Offline-Client anbietet, bestehen einige Workarounds, um ein Arbeiten ohne bestehende Internetverbindung zu ermöglichen. Diese Möglichkeiten werden im Folgenden vorgestellt.

Optionen mit Lesen und Schreiben

Export nach Microsoft Word

Mit dem Office Connector oder dem Office Add-On können Benutzer lokale Kopien von Confluence-Seiten erstellen und diese offline lesen und bearbeiten. Überarbeitete Versionen können als aktualisierte Versionen ins Wiki geladen werden, sobald wieder eine Internetverbindung besteht. Dabei ist darauf zu achten, dass Änderungen, die während des Downloads und erneuten Uploads der Datei vorgenommen wurden, in dem lokal gespeicherten Dokument natürlich nicht verfügbar sind. Die von Ihnen wieder ins Wiki geladene Datei überschreibt dabei die zu diesem Zeitpunkt im Wiki verfügbare Datei. Diese Methode ermöglicht übrigens auch das Anlegen neuerSeiten ohne Internetverbindung.

(plus)  Erlaubt das Editieren
(minus)  Es gibt keinen Mechanismus zum Zusammenführen der Offline-Version mit einer evtl. geupdateten Online-Version
(minus)  Funktioniert besser mit einer kleinen Anzahl an Seiten

Diese Methode wird empfohlen, wenn...

  • ... in Confluence abgelegte Word-Dokumente offline editiert werden sollen.

Network Drive Access

Über das WebDAV-Plugin kann Confluence als Netzlaufwerk verwendet werden. Bevor Benutzer offline gehen, können Sie sich Kopien von Wiki-Seiten und Anhängen herunterladen und diese anschließend offline bearbeiten. Bei einer erneuten Internetverbindung können die veränderten Dateien und Wiki-Seiten hochgeladen werden.

(plus)  Erlaubt Updates
(minus)   Es gibt keinen Mechanismus zum Zusammenführen der Offline-Version mit einer evtl. geupdateten Online-Version
(minus)   Langsam

Diese Methode wird empfohlen, wenn...

  • ... Anhänge, die keine Word-Dokumente sind, editiert werden sollen.
  • ... Wiki-Seiten verändert werden sollen.

Firestarter for Confluence

Der Hersteller selbst schreibt "Firestarter™ is the easiest way to deploy Atlassian's Confluence® wiki and keep your content in sync!"

Konkrete Details sind auf der folgenden Seite zu finden: Firestarter is Evolving

RoadRunner for Confluence

RoadRunner for Confluence ist ein Confluence-Plugin, das es ermöglicht, Seiten und Anhänge in Confluence offline zu lesen und zu editieren. Ferner ist es möglich Inhalte offline zu erstellen. Bei der nächsten Online-Verbindung können die editierten Offline-Inhalte wieder an den Server geschickt werden. Es ist möglich den lokalen Computer automatisch mit einem oder mehreren Confluence-Servern zu synchronisieren und dort eine persönliche Confluence-Instanz laufen zu lassen. RoadRunner ist auch als eigenständige Applikation verfügbar. Es ist kostenfrei und Open Source. https://marketplace.atlassian.com/plugins/rr

Read-Only Optionen

Local Confluence Mirror

Das Local Confluence Mirror ermöglicht es Usern eine Kopie eines Wikis auf ihrem lokalen Computer zu nutzen. Dafür muss jedoch eine Confluence Starter-Lizenz auf der Rechner installiert werden. Ein Administrator des Online-Wikis muss die Seiten- oder Space-XML-Backups des Online-Wikis zum Download zur Verfügung stellen. Auf diese Weise kann jeder Benutzer die aktuellen XML-Backups herunterladen und in sein lokales Wiki importieren.

Eine Möglichkeit, die aktuellen Backups automatisch zum Download bereitzustellen, besteht darin, ein Script zu schreiben, das regelmäßig die aktuellen Backup-Dateien in das Confluence-Backup-Verzeichnis speichert und dieSe anschließend auf eine speziell angelegte Confluence-Backup-Page über die Remote-API hochlädt.

(plus)  Confluence Oberfläche
(plus)   Kann Anhänge beinhalten
(plus)  Suche verfügbar
(minus)   Beim Importieren eines Local Mirrors wird die Online-Seite überschrieben
(minus)   Durch XML-Backups werden auch geschützte Seiteninhalte zugänglich
(minus)   Die Backup-Dateien müssen gehostet werden
(minus)   Schwierig bei großen Instanzen
(minus)   Für jeden Mirror muss eine Starter-Lizenz erworben werden, die 10 USD kostet

HTML Export

Benutzer mit Administrator-Rechten können das AutoExport-Plugin nutzen oder manuell einen Space in HTML exportieren. Dieser Export kann an beliebiger Stelle zur Verfügung gestellt werden.

(plus)  Einfach
(plus)   Kann online gehostet werden
(minus)   Keine Suche
(minus)   Keine Anhänge

PDF Export

Benutzer mit Administrator-Rechten können Spaces als PDF-Dateien exportieren. Wenn die Kontrolle über Inhalts-Hierarchie, Layout und Front-Style benötigt wird, kann ferner der PDF Documentation Generator verwendet werden. Diese Exporte können an beliebiger Stelle zur Verfügung gestellt werden.

(plus)  Einfach
(plus)  Suche verfügbar
(minus)   Keine Anhänge




Die komplette Confluence Dokumentation (basiert auf der Original Version von Atlassian) gibt es in unserem Confluence Einsteiger Guide.

Link zu dieser Seite: http://seibert.biz/confluenceoffline