Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Auf dieser Seite:

Gruppenadministratoren können die Daten in Hipchat Server exportieren und importieren. Dadurch wird Ihnen folgendes ermöglicht:

  • Von Hipchat Cloud zu Hipchat Server migrieren
  • Von einem Hipchat Server zum anderen Hipchat Server migrieren
  • Erstellung eines Backups von Ihren Hipchat Server Daten

 

Sie wollen...Vorgehensweise
Von Hipchat Cloud zu Hipchat Server migrieren.

Kontaktieren Sie den Hipchat Server Support, um Hilfe beim Exportieren Ihrer Hipchat Cloud Daten zu erhalten. (Für weitere Details, lesen Sie bitte den Knowledge Base Artikel Aus Hipchat Cloud exportieren)

Sobald Sie die Daten exportiert haben, importieren Sie sie in eine HipChat Server Instanz.

Von einer Hipchat Server Instanz zu einer anderen Hipchat Server Instanz migrieren.Exportieren Sie die Daten von Ihrer Hipchat Server Instanz und importieren Sie sie in eine andere Hipchat Server Instanz.
Ein Backup von Ihren Hipchat Server Daten erstellen.Exportieren Sie Ihre Daten von Hipchat Server.


Sicherheit

Beim Export erstellt Hipchat eine mit 256-AES verschlüsselte Archivdatei (Standardverschlüsselung). Die Archivdatei hat eine unique URL. (Wenn Sie aus Hipchat Server exportieren, dann ist die URL auf Hipchat Server.) Der Download dieser Datei ist nicht gesichert, aber die Datei ist verschlüsselt und passwortgeschützt.

 

Diese Daten werden exportiert bzw. nicht exportiert

Folgend finden Sie detaillierte Angaben zu den Daten, die aus Hipchat Server exportiert bzw. nicht exportiert werden:

  • Beim Export sind standardmäßig Benutzer, Räume und Chatverläufe von Räumen inkludiert.
  • Sie können außerdem auswählen zusätzlich noch die Dateien und 1-zu-1 Chatverläufen zu exportieren.
  • Im Export nicht inbegriffen sind Integrationen, Passwörter, API Token, Auto-Join-Informationen von Benutzern und Servereinstellungen.

Die folgenden Abschnitte erklären im Detail welche Daten aus Hipchat Server exportiert und nicht exportiert werden.

Für Informationen über die exportierbaren Daten aus Hipchat Cloud, lesen Sie bitte den Knowledge Base Artikel aus Hipchat Cloud exportieren.


Benutzer

Die folgenden Benutzerdaten werden exportiert:

  • Benutzernamen
    Hinweis: Die Benutzernamen und E-Mail-Adressen der Benutzer.
  • Die @Erwähnungsnamen der Benutzer
    Hinweis: Das sind die Namen, die zur Erwähnung bzw. Markierung von Personen in den Chats verwendet werden. Die Benutzer können sie selbst auf ihren Profilseiten definieren.
  • Profilseiten der Benutzer

Diese Benutzerdaten werden nicht exportiert:

  • Passwörter
  • Benachrichtigungs-Einstellungen
  • Beigetretene Räume


Räume

Die folgende Auflistung zeigt die Daten, die aus einem Raum exportiert werden:

  • Der Besitzer eines Raums.
  • Der Raumtyp (privat oder offen).
  • Die Mitgliederliste eines Raums (wenn der Raum privat ist).
  • Die Gast-Zugriff Einstellungen eines Raums (unabhängig davon ob aktiviert oder deaktiviert).
    Hinweis: Wenn der Gast-Zugriff aktiviert ist, dann wird beim Import eine neue Gast-Zugriff URL erzeugt.


Raum-Chatverläufe

Die Nachrichten werden exportiert.

Hinweis: Wenn Sie für die Sicherung der Chatverläufe Store at 75 messages eingestellt haben (die Option ist verfügbar in Hipchat Cloud), dann werden die Nachrichten nicht exportiert. (die Sicherung der Chatverläufe wird unter Group admin > Group info eingestellt.)


Dateien und 1-zu-1 Chatverläufen

Standardmäßig werden Dateien und 1-zu-1 Chatverläufen nicht exportiert. Wenn Sie aus Hipchat Server heraus exportieren, dann können Sie auswählen, ob Sie nur eines oder gleich beides exportieren wollen.

Hinweis: Wenn Sie für die Sicherung der Chatverläufe Store at 75 messages eingestellt haben (die Option ist verfügbar in Hipchat Cloud), dann werden die Nachrichten nicht exportiert. (die Sicherung der Chatverläufe wird unter Group admin > Group info eingestellt.)


Integrationen

Integrationen und deren API Token werden nicht exportiert. Nachdem Sie Ihre Hipchat Daten in eine Hipchat Server Instanz importiert haben, installieren und konfigurieren Sie Ihre Integrationen auf der Instanz erneut.


Datenkonflikte beim Import

Importieren Sie Daten immer nur in eine saubere Hipchat Server Instanz.

Zur Vermeidung von Datenkonflikten sollten Sie Ihre Daten immer nur in eine saubere Hipchat Server Instanz importieren, die Sie mithilfe des Hipchat Server Installationsassistenten aufgesetzt haben und die eine gültige Lizenz besitzt. Wenn Sie Daten in eine bereits existierende Hipchat Server Installation importieren, dann stellen Sie sicher, dass die Benutzernamen (E-Mail-Adressen der Benutzer), die @Erwähnungsnamen und die Raumnamen einzigartig sind.

Falls ein Raum, Benutzer oder @Erwähnungsname während des Importprozesses nicht einzigartig ist, dann schlussfolgert Hipchat Server daraus, dass es diesen Raum bzw. Benutzer bereits gibt und erstellt ihn nicht erneut. Die Nachrichten des Raums werden zum existierenden Raum hinzugefügt und die Nachrichten der Benutzer werden zu den existierenden Benutzern zugeordnet.

Wenn ein Benutzer nicht während des Imports erstellt wird, dann macht Hipchat Server folgendes mit den Benutzerdaten:

  • Besitzt der Benutzer einen Raum, dann macht HipChat Server den Gruppenadministrator zum Besitzer des Raums.
  • Die Nachrichten und Dateien des Benutzers werden nicht importiert. Das bedeutet, dass sie in den Raum-Chatverläufen fehlen werden.
  • Die 1-zu-1 Chats des Benutzers werden nicht importiert.

Wird ein Raum während des Importprozesses nicht erstellt, dann importiert Hipchat Server nicht die Nachrichten und Dateien des Raums.

Daten, die nicht importiert werden, werden Ihnen in einer E-Mail zusammengefasst und zugeschickt.


Ihre Hipchat Daten exportieren

Sie können Ihre Hipchat Daten von Hipchat Server heraus exportieren. Beim Export erstellt Hipchat eine AES-256 Bit verschlüsselte Archivdatei.

Für weitere Informationen über das Exportieren von Daten aus Hipchat Cloud, lesen Sie bitte den Knowledge Base Artikel über das Exportieren in Hipchat Cloud.

  1. Geben Sie im Browser den vollständig qualifizierten Domain-Namen, den Sie für Ihr Hipchat Server definiert haben, ein. Zum Beispiel: https://hipchat.ihrfirmenname.com/.
  2. Loggen Sie sich mit Ihren Administrator-Zugangsdaten in die Web-Oberfläche ein.
  3. Klicken Sie auf Server admin > Export.
  4. Um Dateien und 1-zu-1 Chatverläufen in den Export zu einzuschließen, klicken Sie einfach die Checkboxen an.
  5. Legen Sie in den Feldern Password und Confirm Password ein Passwort fest, das Ihre Archivdatei schützt. Sie müssen dieses Passwort eingeben, wenn Sie die Daten wieder in Ihr Hipchat Server importieren möchten. Atlassian speichert dieses Passwort nicht, also sollten Sie es sich merken können oder am besten irgendwo notieren.
  6. Klicken Sie auf Export. Je nachdem wie viele Daten Sie haben, kann der Export bis zu einigen Stunden dauern. Sie erhalten eine E-Mail mit Download-Link zur Export-Datei, sobald dieser Vorgang abgeschlossen wurde.
  7. Wenn Sie die E-Mail erhalten haben, klicken Sie auf den Download-Link, um die Archivdatei herunterzuladen.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie den Status Ihres Exports überprüfen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt "Den Status Ihres Exports abrufen".

Um Exporte zu automatisieren, können Sie diese Shell-Script Vorlage verwenden. Sie müssen sie herunterladen und auf Ihre Bedürfnisse anpassen.


Ihre HipChat Archivdatei importieren

Importieren Sie Ihre Daten immer nur in eine saubere Hipchat Server Instanz.

Zur Vermeidung von Datenkonflikten sollten Sie Ihre Daten immer nur in eine saubere Hipchat Server Instanz importieren, die Sie mithilfe des Hipchat Server Installationsassistenten installiert haben und die eine gültige Lizenz hat. Wenn Sie Daten in eine bestehende Hipchat Server Instanz importieren, dann stellen Sie bitte sicher, dass die Benutzernamen (die E-Mail-Adressen), die @Erwähnungsnamen der Benutzer und die Raumnamen einzigartig sind.

  1. Verschieben Sie die Archivdatei, die Sie heruntergeladen haben, auf eine URL (entweder http:// oder https://), auf den Ihr Hipchat Server zugreifen kann.
    Hinweis: Wenn Ihr Hipchat Server hinter einer Firewall ist, dann müssen Sie die Archivdatei auf einen Webserver verschieben, auf den Ihr Hipchat Server zugreifen kann.
  2. Geben Sie im Browser den vollständig qualifizierten Domain-Namen ein, den Sie für Ihr Hipchat Server festgelegt haben. Zum Beispiel: https://hipchat.ihrfirmenname.com/.
  3. Loggen Sie sich mit Ihren Administrator-Zugangsdaten in der Web-Oberfläche von Hipchat Server ein.
  4. Klicken Sie auf Server admin > Import.
  5. In das Feld Archive file url geben Sie die URL zu der Archivdatei ein. Verwenden Sie das folgende Format: http://SERVER_URL/... oder https://SERVER_URL/...
  6. Geben Sie in den Feldern Password und Confirm Password das Passwort ein, das Sie beim Export der Archivdatei definiert haben.
  7. Klicken Sie auf Import. Je nach Datengröße kann der Import mehrere Stunden dauern. Nach Abschluss des Vorgangs erhalten Sie eine E-Mail. In der E-Mail steht ob der Import erfolgreich war, erfolgreich mit Fehlern war oder fehlgeschlagen ist. Darin sind alle Warnungen und Fehler aufgelistet, die während des Importprozesses aufgetreten sind.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie den Status Ihres Imports überprüfen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt "Den Status Ihres Imports überprüfen".

Mit der Befehlszeilen-Schnittstelle Dateien exportieren

Sie können Ihre Hipchat Daten aus Hipchat Server exportieren, indem Sie die Befehlszeilen-Schnittstelle verwenden. Starten Sie den folgenden Befehl, um die Daten zu exportieren:

hipchat export --export -p your_password

Die Argumente password und export sind für Ihren Export erforderlich.

ArgumentGültige AlternativeBemerkungen
--export-eDieses Argument startet den Exportprozess.
--passphrase-p

Zum Schutz Ihrer Archivdatei müssen Sie ein Passwort für den späteren Importvorgang erstellen.

Dieses wird nicht von Hipchat gespeichert und muss deshalb unbedingt von Ihnen notiert werden.


Bei "your_password" setzen Sie Ihr Passwort für Ihre Archivdatei ein.

In der folgenden Tabelle finden Sie weitere, optionale Argumente für Ihren Export.

ArgumentGültige AlternativeBemerkungen
--help-hZeigt die Hilfe für Ihre Exporte an. Verwenden Sie dieses Argument als alleinstehenden Befehl und nicht in Verbindung mit dem aktuellen Export-Argument.
--check-cÜberprüfen Sie den Status Ihres Exports. Der Export kann je nach Datenmenge mehrere Stunden dauern. Verwenden Sie dieses Argument als alleinstehenden Befehl und nicht in Verbindung mit dem aktuellen Export-Argument.
--include_oto-oInkludieren Sie 1-zu-1 Chatverläufe in Ihren Export.
--include_attachments-aInkludieren Sie Dateien (Anhänge) in Ihren Export.
--notify 

Geben Sie zusätzlich zum Hipchat Server Admin, mit Leerzeichen getrennte E-Mail-Adressen zur Benachrichtigung über die Fertigstellung des Exports an.

Zum Beispiel:

hipchat export -e -p your_password --notify her@example.com him@example.com


Dies ist ein Beispiel-Befehl für einen Export, der die 1-zu-1 Chats und Dateien inkludiert und nach der Fertigstellung zusätzliche Leute darüber informiert:

hipchat export --export --include_oto --include_attachments --passphrase your_password --notify jim@example.com pam@example.com

Für weitere Hilfe zu den Befehlen, tippen Sie Hipchat export in die Befehlszeilen-Schnittstelle ein.


Den Status Ihres Exports abrufen

Je nachdem wie groß die Datenmenge Ihres Exports ist, kann der Exportvorgang mehrere Stunden dauern.

Um den Status Ihres Hipchat Server Exports zu abzurufen, geben Sie den folgenden Befehl ein:

hipchat export --check

Es erscheint anschließend eine Nachricht mit den Details zum Export.


Einen Exportvorgang abbrechen

Wenn Sie einen aktiven Exportvorgang abbrechen müssen, dann geben Sie diesen Befehl ein:

hipchat export --cancel


Die Export-Datei entschlüsseln

Wenn Sie Ihre exportierte Datei ansehen wollen ohne sie in Hipchat Server zu importieren, dann starten Sie den folgenden Befehl um die Archivdatei zu entschlüsseln:

openssl aes-256-cbc -d -in path_to_encrypted_file -out path_to_decrypted_file -pass pass:your_password

Diese Tabelle erklärte diese Argumente etwas näher.

ArgumentBemerkung
aes-256-cbcDas ist der Code, der zur Entschlüsselung der Datei verwendet wird.
-dDieses Argument ist der Befehl zur Entschlüsselung der Datei.
-inVerwenden Sie dieses Argument zur Spezifizierung des Pfades zu Ihrer Archivdatei, die Sie entschlüsseln möchten.
-outVerwenden Sie dieses Argument zur Spezifizierung des Speicherpfades, an dem die entschlüsselte Datei abgelegt werden soll.
-pass pass:Geben Sie das Passwort ein, das Sie beim Export der Datei festgelegt haben.


Exportdateien löschen

Sie können exportierte Dateien auch nach deren Alter in Tagen löschen. Zum Löschen von Exportdateien, die älter als 7 Tage sind, geben Sie den folgenden Befehl ein:

hipchat export --purge-older-than 7


Mit der Befehlszeilen-Schnittstelle Dateien importieren

Importieren Sie Dateien immer nur in saubere HipChat Server Instanzen.

Sie könnten die Befehlszeilen-Schnittstelle zur Importierung der Archivdatei in Hipchat Server verwenden. Starten Sie dafür den folgenden Befehl:

hipchat import --import -u download_URL -p password

Hinweis:

  • Ersetzen Sie download_URL mit der URL zu Ihrer Archivdatei. Zum Beispiel: http://SERVER_URL/... oder https://SERVER_URL/...
  • Ersetzen Sie password mit dem Passwort, das Sie beim Exportieren der Archivdatei erstellt haben.

Für weitere Hilfe zu den Befehlen, tippen Sie Hipchat import in die Befehlszeilen-Schnittstelle ein.


Den Status Ihres Imports abrufen

Je nach Ihrer Datenmenge, kann der Import mehrere Stunden dauern.

Um den Status Ihres Importvorgangs abzurufen, geben Sie den folgenden Befehl ein:

hipchat import --check

Es erscheint anschließend eine Nachricht mit dem Status des Importvorgangs.



Hipchat Server


  • Keine Stichwörter