Child pages
  • Linchpin User Profiles (LUP)
Skip to end of metadata
Go to start of metadata



Informationen zur Session

Kurzbeschreibung

In diesem Teil des Workshops werden die Profilfelder und Profilkategorien der Benutzer festgelegt. Die Felder sind zum einen für die Personalisierung weiterer Linchpin-Plugins notwendig (z.B. die personalisierte Menüstruktur) und zum anderen für die Suche z.B. nach Experten relevant.

Hinweis: Die Profilfelder bilden einen zentralen Aspekt im Linchpin ab. Die Felder sind für die Personalisierung, für die Suche, für Kontakte, für die Mitarbeiter- und Telefonbuchsuche und letztlich auch für die Anzeige von Profilen und Visitenkarten zuständig. Da es sich hierbei immer um personenbezogene Daten handelt, muss der Betriebsrat in das Thema eingebunden werden.

Inhalte

Fragen & Hinweise zu den Benutzerprofilen

  • Benutzerverzeichnis (AD)
    • Existieren ein oder mehrere Verzeichnisse?
    • Kann/Darf das Benutzerverzeichnis angebunden werden?
    • Wie sieht die Struktur der Daten aus? Sind wichtige Profilfelder einheitlich gepflegt z. B. Name, Telefonnummer etc.?
  • Profilfelder
    • Gibt es ein zentrales Bildverzeichnis?
    • Sollen die Bilder automatisiert hochgeladen werden oder soll jeder Benutzer selbst entscheiden?
    • Genehmigt der Betriebsrat das initiale Befüllen?
  • Pflichtfelder
    • Welche Profilfelder sind Pflichtfelder?
    • Welche Felder werden zur Personalisierung verwendet?
  • Soll durch das Benutzerprofil ein Organisationschart generiert werden?
  • Jedes Profilfeld sollte durch den Betriebsrat geprüft und genehmigt werden.
  • Sollen Confluence-Gruppen initial durch Profilfelder erstellt und befüllt werden? Z. B. Gruppe Wiesbaden anhand des Standortes. (Dynamic User Group - Hinweis: muss individuell betrachtet werden. Ist ggf. Projektaufwand)
  • Sollen die Benutzer ihre Profilangaben zurück in das Benutzerverzeichnis schreiben?

Vorhande Benutzerverzeichnis-Struktur

Dokumentieren Sie bitte hier im Vorfeld die Attribute, welche im AD einheitlichen bei allen Mitarbeitern gepflegt sind (z. B. Standort, Position).

AttributeAD-Bezeichnungbei allen Mitarbeitern gepflegt?
  (tick) , (error)









Beschreibung möglicher Profilfelder

FeldtypBeschreibungBeispiel
TextTextfeld in dem der Benutzer einen beliebigen Text eingeben kann.Name
SelektionSelektionsfeld in dem der Benutzer aus einer vorgegeben Menge an Auswahlmöglichkeiten ein Feld auswählen kann.Abteilung
MehrfachselektionMehrfachselektionsfeld in dem der Benutzer aus einer vorgegeben Menge an Auswahlmöglichkeiten mehrere Felder auswählen kann.Skills
Kaskadierendes FeldMehrfachselektionsfeld für hierarchische Informationen. Jede Auswahl schließt automatisch die jeweils untergeordneten Werte mit ein.Verantwortung für Produkte, die in Kategorien organisiert sind.
BenutzerauswahlBenutzerauswahl aus den Benutzern, die im Confluence angelegt sind.Angabe des Fachvorgesetzten
TelefonnummerTelefonfeld, um die Eingabe der Telefonnummer klickbar zu gestalten.+49123123123
DatumAuswahl eines DatumsGeburtstag
SpracheAuswahl einer oder mehrerer Sprachen aus einer festen Menge (alle Sprachen).Sprachfertigkeiten
LandAuswahl eines oder mehrerer Länder aus einer festen Menge (alle Länder).Länderzugehörigkeiten
Abhängiges FeldFeld zur Ausgabe von bestimmten Werten in Abhängigkeit von den Werten eines anderen CUP-Felds.Ein alphanumerisches Kostenstellenkürzel, das aus dem AD geliefert wird, soll für die Profilseite in Klartext "übersetzt" werden.
LDAP-AttributFeld, welches direkt aus dem Benutzerverzeichnis gefüllt wird. 
XMLFeld, welches direkt aus einer XML-Datei gefüllt wird. 


Beispiele möglicher Profilfelder und Kategorien

Beispiele Profilfelder

 

Beispiele Profilkategorien

  • Anrede
  • Akademischer Titel
  • Vorname
  • Nachname
  • Spitzname
  • Geburtsname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Mobilfunknummer
  • Fax
  • Geburtsdatum
  • Standort
  • Gebäude
  • Office Straße
  • Office Postleitzahl
  • Office Ort
  • Land / Country
  • Gesellschaft
  • Bereich
  • Abteilung
  • Position / Job
  •  
  • Vorgesetzter
  • Expertise
  • Sprachkenntnisse
  • Projekte
  • Verfügbarkeit / Chatfeld (Entwicklungsaufwand notwendig z. B. für HipChat, Skype)
  • Anwesenheit (z. B. Halbtags 8-12Uhr)
  • Profilseite (Link zum persönlichen Space)
  • Interessen (Privat)
  • Hobbys
  • XING-Profil
  • Abschluss

  • Branchen-Erfahrungen (z. B. IT, Medizin etc.)

  • Software-Expertise

  • Team-Schnittstellen

  • Involvierte Projekte / Portfolio

  • Persönliche Kurzbeschreibung
  • Leitspruch / Zitat / Lebensmotto
  • Prozesskenntnisse
  • Kenntnis anderer Kulturen
  • Auslandseinsätze und Erfahrungen
  •  
  • Persönliches
  • Persönliche Informationen
  • Kontaktinformationen
  • Individuelle Informationen
  • Erfahrungen
  • Private Informationen
  • Standort (Location)
  • Organisation

  • Fähigkeiten
  • Tätigkeiten
  • Company / Unternehmen
  •  

Ergebnisse des Workshops

Ansicht der Visitenkarten

Die Visitenkarte kann in zwei Formen dargestellt werden:

 

Entscheidung über den Modus:

  • Kontaktmodus
  • Informationsmodus 


Felder im Kontaktbereich (nur im Kontaktmodus)

Welches Feld soll im Kontaktbereich direkt unter dem Namen angezeigt werden?

Feldname: hier das Feld eintragen



Dokumentation - Aufbau des Benutzerprofils

Profilkategorie 1 - tba

FeldnameFeldtypggf. Auswahlfelder / LDAP-AttributeZurückschreiben in das ADAnzeige im ProfilAnzeige in der VisitenkartePflichtfeldHilfetext
  

 

(tick) , (error)(tick) , (error)(tick) , (error)(tick) , (error) 
   




















Profilkategorie 2 - tba

FeldnameFeldtypggf. Auswahlfelder / LDAP-AttributeZurückschreiben in das ADAnzeige im ProfilAnzeige in der VisitenkartePflichtfeldHilfetext
   (tick) , (error)(tick) , (error)(tick) , (error)(tick) , (error) 
   




















Die Anzeige in der Visitenkarte funktioniert nur bei der Einstellung "Informationsmodus"

View this page in English

 

Custom User Profile

  • No labels