Sie haben die Sprintfortschritte beobachtet und Ihr Team für jede Iteration auf dem Laufenden gehalten. Aber wie wissen Sie, ob Sie insgesamt gut vorankommen und die Version zeitgerecht veröffentlichen können?

Jira Software stellt einige Tools zur Verfügung, sodass Sie die Fortschritte einer Version verfolgen können. Diese Tools helfen, Probleme frühzeitig zu erkennen und ermitteln die Wahrscheinlichkeit einer zeitgerechten Freigabe.

Bevor Sie anfangen

Diese Seite gilt nur für Scrum-Projekte!



Release-Hub

Der Release-Hub hilft Ihnen, den Status der Arbeit an der Version zu einem gewissen Zeitpunkt, zu verstehen. Es wird eine Zusammenfassung und eine Aufgliederung der Vorgänge in der Version, gruppiert nach Status, angezeigt. Zusätzlich sehen Sie einen Warnhinweis, wenn Sie Jira Software mit Entwicklungstools verknüpft haben, sobald Ihre Entwicklungstools nicht synchron mit Jira Software sind, zum Beispiel, geschlossene Vorgänge mit offenen Pull-Requests, fehlgeschlagenen Builds oder nicht-überprüften Commits, usw.



  1. Navigieren Sie zum gewünschten Projekt.

  2. Klicken Sie auf Releases > die gewünschte Version.

Lernen Sie mehr:

Beobachtung der Fortschritte einer Version auf der Release-Seite (Freigabe)

Release-Burndown-Bericht

Mit dem "Release-Burndown"-Bericht können Sie erkennen, wie sich die Fortschritte, zur Veröffentlichung der Version hin, entwickeln. Der Bericht zeigt die Geschwindigkeit des Teams an (im Verhältnis zur aktuellen Version), wie sich Scope-Veränderungen auf den Fortschritt ausüben und die geschätzte Anzahl der Sprints, die erforderlich sind, um die verbleibenden Arbeiten abzuschließen.

Lernen Sie mehr:

Release-Burndown-Bericht

Statusbericht

Wenn Sie Jira Software mit Confluence verknüpft haben und einen Statusbericht abgeben müssen, können Sie diesen in Confluence erstellen und damit die Fortschritte der Version darstellen.


Weitere Details zu diesem Bericht finden Sie in Atlassian's Confluence Dokumentationen: Jira Report Blueprint (auf Englisch).





Dieser Inhalt wurde zuletzt am 14.02.2019 aktualisiert.

Der Inhalt auf dieser Seite ist schon seit einer Weile nicht mehr aktualisiert worden. Das muss kein Nachteil sein. Oft überdauern unsere Seiten Jahre, ohne wirklich unnütz zu werden. Einfach auf diesen Link klicken, wenn wir die Seite mal wieder aktualisieren sollten. Alte Inhalte können falsch, irreführend oder überholt sein. Bitte nutzen Sie das Formular oder den Live-Chat auf dieser Seite oder kontaktieren Sie uns via E-Mail unter content@seibert-media.net, wenn Sie Zweifel, Fragen, Anregungen oder Änderungswünsche haben.