Untergeordnete Seiten
  • Zen Foundation für Confluence
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Als Video-Antwort auf die Frage eines //SEIBERT/MEDIA-Kunden erklärt Martin Seibert in folgendem Video, was er von Zen Foundation als Plugin für Confluence hält.

Video-Aufzeichnung

Dieses Video downloaden (MP4, 90 MB)

Die Vorteile von Zen als Plugin für Confluence

  • Individuelle optische Gestaltung
  • Einfache Bedienung
  • Zen bietet die Möglichkeit, bereichweise zu arbeiten und somit einzelne Boxen zu verändern
  • Das Layout kann angepasst werden
  • Großer Spielraum bei der Veränderung von der Seiten-Struktur
  • Sinnvoll bei Public Facing Pages (Internetportale)

Herausforderungen und Bedenken

  • In Wikis soll der Fokus meist nicht auf optischen Details, sondern dem Inhalt liegen
  • Die Möglichkeit die Struktur von Seiten verändern zu können ist von Unternehmen oft nicht gewünscht. User sollen lediglich Inhalte hinzufügen und bearbeiten können.
  • Der Theming-Aufwand ist nicht bedeutend geringer, da Zen kein Theme, sondern lediglich ein Aufsatz auf einem Theme ist.
  • Layout-Anpassungen werden nicht erspart
  • Bei dem Wunsch nach einem Corporate Design ist nicht unbedingt Zen nötig (doppelt so viel Kosten, da sowohl Confluence-Lizenz, als auch Zen gekauft werden muss).

Fazit

  • Die Nutzung von Zen Foundation kann für ein Internetportal eine sehr große Bereicherung sein, ist für ein Wiki aber weniger ratsam.

Weiterführende Infos

Confluence 4.0
Video-Übersicht zu Confluence
Funktionen von Confluence