Skip to end of metadata
Go to start of metadata

 

      Team Refactorings mit Self-Selection - Führt das zu großartigen Teams oder zu großartigem Chaos?

Thomas Vamos


 

Erfahrungsbericht zum Einsatz der Self-Selection Methode von Nomad8 zum Anpassen bestehender Teams auf sich ändernde Themenschwerpunkten beim Kunden.


Verlagern sich Themenschwerpunkte im Projekt, kann dies unter Umständen bedeuten, dass die entwickelnden Teams - trotz cross-funktionalem Setup - nicht mehr ausgewogen mit Arbeit versorgt werden können. Dieser Herausforderung standen wir letztes Jahr mit unseren 4 Teams im Projekt gegenüber. Wie sollten wir damit umgehen? Es einfach laufen lassen? Themen an andere Teams übergeben? Einzelne Kollegen das Team wechseln lassen? Alles probiert, alles ok, alles nicht ganz zufriedenstellend. Eine andere Idee musste her. Wir stießen auf Nomad8 und die von ihnen bekannt gemachte Methode der Team-Self-Selection. Nicht die Führungskräfte, sondern die Projektmitglieder selbst entscheiden, mit wem sie an welchen Themen arbeiten wollen. Könnte diese Methode zum erfolgreichen Ausbruch aus unserem Dilemma führen? Wir haben es probiert. Als Bonusherausforderung hielten wir das ganze Experiment während der Pandemie mit 32 Teilnehmern komplett remote ab. Wie gut das alles geklappt hat und was wir daraus gelernt haben, möchte ich euch in meinem Talk vorstellen.


 


Speaker


Thomas Vamos

Ich bin Thomas Vamos, Vollzeit-Scrum Master und Coach bei der SEITENBAU GmbH in Konstanz und betreue zur Zeit vier Software-Entwicklungsteams. Neben meinen Aufgaben in den Teams beschäftige ich mich gerne mit anderen Kollegen mit der Frage, wie wir unsere Organisation weiter in Richtung Selbstführung hin entwickeln können.


Zu den Live-Notizen

Diese Seite wurde zuletzt am 14.07.2022 geändert.