Untergeordnete Seiten
  • Upgrade Ihrer Atlassian Instanz - Prüfung der installierten Plugins
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Prüfung Ihrer Systemplugins

Für das Upgrade Ihrer Confluence- bzw. Jira-Instanz ist die Prüfung der installierten Plugins einer der wichtigsten im Vorfeld zu tätigenden Schritte. Dies hat zwei Gründe:

  1. Von Atlassian herausgegebene Plugins werden gemeinsam mit den neuen Releases von Confluence und Jira weiterentwickelt, sodass diese gemeinsam mit dem Release des Muttersystems zur Verfügung stehen. Viele Plugins werden jedoch von Drittanbietern herausgegeben, die nur mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung auf neue Releases reagieren können. Es muss daher zwingend geprüft werden, ob Ihre bestehenden Plugins bereits mit der neuen Version verwendet werden können, um einen nahtlosen und reibungsfreien Übergang zu erzielen.
  2. Die Prüfung ist auch für den Upgradeaufwand und unsere Beschätzung hierzu unumgänglich. Wir möchten Ihnen stets das größtmögliche Maß an Transparenz ermöglichen. Daher ist es uns auch wichtig, bereits im Vorfeld mögliche Problemfelder zu erkennen und entsprechend zu beschätzen. Wir raten Ihnen im Zweifelsfall auch von einem Upgrade ab, wenn zu viele kritische Plugins in Ihrer Instanz enthalten sind und empfehlen Ihnen zugunsten der Performance und der entstehenden Kosten, erst auf ein späteres Release zuzugreifen.

Wie Sie uns bei der Angebotserstellung unterstützen können

Sie haben die Möglichkeit, in Ihre Confluence- bzw. Jira-Instanz den sogenannten Universal Plugin Manager einzuspielen (nähere Informationen hierzu können Sie über den Link http://seibert.biz/upm einsehen). Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, in Ihrem Administrationsbereich eine automatische Prüfung Ihrer installierten Plugins vorzunehmen. 

1. Schritt - Universal Plugin Manager installieren

Dieser Schritt ist nur in Confluence Version 3.1.x bis 3.3.x und Jira Version 4.1.x bis 4.2.x erforderlich. Folgeversionen von Confluence und Jira haben den Universal Plugin Manager als Standard Pluginmanager mitgeliefert.

  • Laden Sie sich den Universal Plugin Manager von der URL http://seibert.biz/upm herunter. Achten Sie dabei auf eine Kompatibilität zu Ihrer Confluence- bzw. Jira-Version (Wählen Sie dazu das '+'-Symbol vor dem Text 'Compatibility with Confluence' / 'Compatibility with Jira').
  • Jira: Speichern Sie das Plugin in dem Verzeichnis 'plugins/installed-plugins' unterhalb des Heimverzeichnis von Jira. Eventuell müssen Sie die heruntergeladene JAR-Datei von Ihrem Computer auf den Server von Jira transferieren.
  • Confluence: Navigieren Sie in die Administration, klicken Sie auf 'Plugins'. Wählen Sie dann per 'Durchsuchen'-Button die heruntergeladene JAR-Datei. Klicken Sie auf 'Hochladen'.
  • Starten Sie Confluence / Jira neu.

2. Schritt - Prüfung vornehmen

Der Universal Plugin Manager ist in Confluence und Jira unter der URL /plugins/servlet/upm erreichbar. Beispiel: Sie betreiben Ihr Confluence unter der Adresse http://wiki.firma.foo. So ist die vollständige URL *http://wiki.firma.foo/plugins/servlet/upm\* (http://wiki.firma.foo/plugins/servlet/upm*)

3. Schritt - Screenshot mit Bitte um ein Angebot an uns schicken

Bitte erstellen Sie einen Screenshot dieser oben angesprochenen Aufstellung und senden Sie diesen per E-Mail mit der Angabe der Version, auf welche Sie Ihr System aktualisieren möchten, an uns. Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Bitte beachten Sie, dass Sie für das Upgrade Ihrer Confluence- bzw. Jira-Instanz einen gültigen Supportvertrag mit Atlassian besitzen müssen. Ohne diesen haben Sie keinen Anspruch auf die aktuelle Version.

Weiterführende Informationen

Upgrade