Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

View this page in English

Projekt umgesetzt in 2012

Der Kunde

Edenred ist in Deutschland der führende Anbieter von individuellen Motivationslösungen für Mitarbeiter, Kunden und Partner. Die Lösungen lassen persönliche Anerkennung und gezielte Belohnung wie auch nachhaltige Bindung der genannten Zielgruppen zu. Das vielfältige Leistungsspektrum reicht dabei von staatlich geförderten Arbeitgeberzuwendungen in Form von Essensgutscheinen und Gutscheinkarten bis hin zu zielgruppen- und branchenspezifischen Incentivierungsmaßnahmen für Kunden und Partner. Edenred betreut in Deutschland knapp 5.000 Kunden, 45.000 Akzeptanzstellen und weit über 550.000 Nutzer mit seinen Produkten und Dienstleistungen.

Die Aufgabe

Konzeption und Gestaltung eines komplexen Web-Order-Systems für individuelle Incentive-Karten unter Berücksichtigung folgender Faktoren: 

  • Vereinfachter Bestellprozess, der sich nahtlos in die Edenred-Arbeitsprozesse (Prozesskette) einfügt und Aufwände durch Automatisierung reduziert.
  • Gute Usability / User Experience
  • Gestaltung entsprechend den Corporate Design  Guidelines

Die Lösung

Nutzererlebnis

Mit dem Shop ist es Usern möglich, in vier übersichtlichen Schritten benötigte Prepaidkarten online zu konfigurieren, individualisieren und direkt zu bestellen. Der Prozess ist so aufgebaut, dass direkt zu Beginn Abfragen vorgenommen werden, die den Prozess ggf. verschlanken, so dass der User mit so geringem Aufwand wie möglich zum Ziel gelangt. Der Warenkorb in der rechten Spalte zeigt ihm dabei zu jedem Zeitpunkt des Bestellvorgangs übersichtlich die aktuell vorgenommene Konfiguration inklusive einer Vorschau der Karte.
Nach Auswahl des gewünschten Produkts und Designs können Anzahl und Wert der Karten festgelegt und die Art der Kartenaktivierung gewählt werden. Nach Eingabe der Lieferdaten und der gewünschten Zahlungsart erhält der User eine Übersicht zu seiner Bestellung, bevor er den Kauf tätigt.
Die Möglichkeiten zur Individualisierung von Karten umfassen die Wahl vorhandener oder eigener Kartenmotive sowie Platz für einen persönlichen Grußtext oder das eigene Logo. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Karten mithilfe einer Excel-Vorlage zu personalisieren.
Der Shop verfügt über einen Bereich, der nur registrierten Kunden zur Verfügung steht und der eine Übersicht über alle getätigten Bestellungen bietet. Neben der Möglichkeit der Neubestellungen bietet sich registrierte Kunden hier auch die Möglichkeit, Produkte mit gleicher Konfiguration nachzubestellen, vorhandene Prepaidkarten aufzuladen oder bestellte Karten zu aktivieren. Registrierte Kunden können zudem nicht abgeschlossene Bestellungen speichern und später fortsetzen.

Vorgehen

Im ersten Schritt haben in enger Zusammenarbeit mit Kunde und einem externen technischen Dienstleister den vorgeschlagenen Prozess optimiert und danach die Oberflächen konzipiert. Anhand von Wireframes wurden sämtliche Interfaces sowie deren Funktionalitäten und Zustände abgestimmt und anschließend die Gestaltung passend zum Corporate Design anhand Layouts der wichtigsten Screens festgelegt. Zusätzlich haben wir Illustrationen für Startseiten- und Headergrafiken erstellt.
Unsere Ergebnisse (Wireframes und offene Photoshopdateien) wurden nach der Freigabe vom Kunden an den technischen Dienstleister zur Umsetzung ausgeliefert.

Besonders erwähnenswert

Intensive Konzeptions- und Abstimmungsphase im Team mit Vertretern von Kundenseite und technischem Dienstleister.

Ähnliche Referenzen


Projektreferenz

  • Keine Stichwörter