Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Wir lieben nicht nur Kuchen, sondern freuen uns auch immer über niedliche Babys, die in der Peripherie unserer Galaxis das Licht der Welt erblicken!




Aber für manche von uns ist die Idee, in diese neue Lebensphase einzutauchen, auch erst mal mit Sorgen und Ungewissheit verbunden, weil gewisse Unsicherheiten bestehen: Ist es aus beruflicher Sicht eine gute Idee, gerade jetzt eine längere Pause zu machen? Was wird aus meiner Rolle, die ich mir erarbeitet habe, wenn ich danach vielleicht erstmal nur in Teilzeit arbeiten möchte? Welche Möglichkeiten habe ich überhaupt, meine Arbeitszeit flexibel an meine neue Familiensituation anzupassen?

Damit das bei Seibert Media nicht so ist, haben wir uns damit beschäftigt, wie wir werdende Eltern in unserem Unternehmen unterstützen können, ihre eigene Baby-Work-Life-Romance zu finden! Und uns war schnell klar, dass wir als Unternehmen großen Wert darauf legen, dass unsere Mitarbeiter*innen mit einem guten Gefühl in ihre persönliche Familienplanung starten können.



Und was heißt das jetzt genau?

Seibert Media versteht sich als familienfreundliches Unternehmen. Wir freuen uns über Nachwuchs und sehen uns in der gesellschaftlichen Verantwortung, Menschen mit Kindern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen. Dafür wollen wir Klarheit und Rahmenbedingungen schaffen. Zu diesem Zweck haben wir zum einen zahlreiche Infos zum Thema zusammengetragen, in die du dich als Mitarbeiter*in jederzeit reinlesen kannst, und haben eine Checkliste für deine Elternzeit und deinen Re-Start bei Seibert Media angelegt, damit wir alles, was es dabei zu beachten gibt, auf dem Schirm haben. Darüber hinaus gibt es Tipps, wie du diese Prozesse gestalten kannst, damit alles hoffentlich schön rund läuft.

Aber was ist mit meiner Rolle? 

Wir wollen insbesondere werdenden Müttern zusichern, dafür zu sorgen, dass sie nach ihrer Elternzeit einen für sie passenden Wiedereinstieg finden. Auch wenn es nicht immer möglich sein wird, zum Beispiel deine bisherige Rolle “freizuhalten”, wollen wir zusammen mit dir schauen, welche Stelle oder Rolle für dich nach deiner Rückkehr sinnvoll erscheint und zu deinen Vorstellungen passt, und dich beim Wiedereinstieg in deine alte oder in eine neue Rolle unterstützen. Es ist uns wichtig zu betonen, dass wir dich auch dabei unterstützen werden, deine alte Rolle in Teilzeit ausfüllen zu können, wenn du das möchtest, auch wenn es sich dabei um eine Rolle handelt, bei der man üblicherweise erst mal von einer Vollzeit-Besetzung ausgeht. Dies gilt natürlich auch für Väter, die ihre Arbeitszeit nach der Geburt eines Kindes reduzieren möchten.



Wir hoffen, dass du damit auf der sicheren Seite bist und dich sorgenfrei auf deinen Nachwuchs freuen kannst! Und keine Angst: Während deiner Elternzeit bist du nicht von uns abgeschottet! Du darfst dir einen Elternzeit-Buddy aussuchen, der oder die dich über die wichtigsten Entwicklungen in deinem Team und bei Seibert Media auf dem Laufenden hält, und du kannst jederzeit, wenn du das möchtest, z.B. in unserem monatlichen Review auftauchen oder auf einen Kaffee vorbeischauen. Updates aus deiner aufregenden Zeit hören wir natürlich auch sehr gerne, aber das ist ganz dir überlassen! Du kannst dich auch einfach komplett ins Familienabenteuer stürzen und dich erst kurz bevor es wieder losgehen soll bei uns melden.


Und wie kann ich dann wieder einsteigen?

Na, das liegt auch ganz in deiner Hand! Kommt ganz darauf an, was du für ein Typ bist, wer sich bei euch auf die Erziehungsarbeit konzentriert oder ob ihr sie euch teilt. So kann’s laufen:

Firestarter: Du fühlst dich fit und motiviert und willst direkt nach der Geburt nicht nur Windeln wechseln? Dann hast du vielleicht Lust, nach dem Mutterschutz schon nach ein paar Wochen zurückzukommen. Das ist natürlich sehr sportlich, aber vielleicht trotzdem genau das Richtige für dich. 

Work-Baby-Balance: Du willst dich erstmal in deiner neuen Rolle als Elternteil eingrooven, aber möchtest bald auch wieder anderen Input als ausschließlich Babygespräche oder Kaffee trinken haben? Dann willst du vielleicht nach sechs oder acht Monaten zurück in dein zweites Zuhause kommen. Die Stundenzahl entscheidest du auch hier ganz individuell und kannst diese auch jederzeit anpassen – sowohl nach oben als auch nach unten.

Family first: Du möchtest deine neue Rolle und das Familienleben voll und ganz genießen? Kein Problem. Viele bleiben ein ganzes Jahr zu Hause oder du kannst auch erst nach drei Jahren wieder zurück zu uns kommen; wir unterstützen dich.

Und was ist, wenn du merkst, dass doch alles ganz anders ist, als du es dir vorgestellt hast? Den Plan können wir jederzeit anpassen, denn ein Firestarter kann auch ganz schnell zu Team Family first wechseln und dafür haben wir vollstes Verständnis! Ganz egal, welcher Weg dir am meisten zusagt, ganz allein du kannst entscheiden, was das Beste für dich und deine Familie ist, und deine Stunden darfst du auch selbst festlegen. Von vier Stunden pro Woche bis Vollzeit ist alles möglich.

Und der 9-to-5-Rhythmus ist bei uns eh ein Fremdwort. Wir haben flexible Arbeitszeiten: Du entscheidest selbst, wann du morgens kommst, wann du nach Hause gehst, wie viele Pausen du zwischendurch machst oder ob du doch im Homeoffice arbeiten möchtest. Diese Flexibilität soll dir als Mutter und Vater die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen.

Jede*r im Unternehmen hilft dir bei Fragen gerne weiter, aber natürlich haben wir unsere Experten*innen aus dem Team Personal, die du mit Anliegen rund um das Thema bombardieren darfst!

Echt jetzt?

Ja, echt! Klar, bei all diesen Themen und Möglichkeiten, gerade wenn sich etwas am vorher abgestimmten Plan ändert, müssen wir im Austausch bleiben und so früh wie möglich über alles sprechen. Wir müssen natürlich auch schauen, wie Stundenanzahl und Rolle zusammenpassen und was es ggf. braucht, damit das klappt, sowie aktuelle Bedarfe und Entwicklungen im Unternehmen im Auge behalten. Aber wir sichern dir zu, dass wir dich unterstützen und versuchen gemeinsam mit dir gute Lösungen zu finden!

Du kannst auch gerne mal bei unserem OpenOffice vorbei schauen und dort von den Kolleg*innen noch mehr erfahren und alle deine Fragen, die vielleicht noch hast, loswerden



Kickass Software - Rock'n'Roll Babys

Elternzeit


  • No labels
Diese Seite wurde zuletzt am 21.01.2022 geändert.