Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Statt Ihre besten Mitarbeiter, die gerade Confluence oder JIRA in Ihrem Unternehmen eingeführt haben, mit dem Anwender-Support zu belasten, sollten Sie diesen lieber an unsere MitarbeiterInnen auslagern und sich um Ihre Kernkompetenzen kümmern.

Wir helfen bei Verständnisfragen und sorgen für eine optimale Einführung mit enger Betreuung zu Beginn. Sie entlasten mit unserem E-Mail-Support- und Live-Chat-Angebot wichtige interne Führungskräfte, die sich in Confluence / Jira eingearbeitet haben und schaffen Raum für mehr Innovationen im System.

Gleichzeitig sorgen Sie für eine zuverlässige, immer verfügbare und schnell reaktionsfähig Problemlösung für Ihre Anwender, die zugleich sicher und vertrauenswürdig ist.

Sie behalten die volle Kontrolle und Auswertbarkeit über alle Kommunikation, weil Sie sowohl E-Mails als auch Chat-Protokolle in Kopie erhalten und so sofort verstehen, wo Ihren Anwendern der Schuh drückt und wie die Rollout-Strategie optimiert werden kann.

Sie erkennen durch die dokumentierte Kommunikation sofort, wo Dokumentation erweitert, Funktionen oder Plugins hinzugefügt oder proaktives Training hilfreich ist.

Immer dann, wenn ein Anwender nicht weiß, wie er die Software nutzen soll, besteht Bedarf für Support. Gerade Konzerne und große Kunden haben oftmals keine Ressourcen, um sich um diese “kleinen Probleme” zu kümmern. Die Anwender müssen häufig selbst sehen,wo sie bleiben und wie sie die Software verstehen. Auch im Hinblick auf eine erfolgreiche Mitarbeiteraktivierung ist dies nicht optimal.

Genau hier setzt der Anwender-Support von Seibert Media ein. Mit Hilfe eines kostenfreien Plugins für JIRA und Confluence, können Anwender über einen “Help”-Button am linken Rand der Anwendung sowohl E-Mail-Anfragen als auch Live-Chats initiieren. Wir übernehmen gegen ein für den Kunden attraktives Vergütungsmodell somit den First-Level-Support für im Unternehmen eingesetzte Atlassian-Produkte.

Die Gebühren sind abhängig von der Anzahl der Anfragen im System. Es gibt eine monatliche Grundgebühr von 45,00 Euro.

Preise für den Confluence-Anwender-Support

Rahmenbedingungen

  • Helpdesk (E-Mail) und Live-Chat (erfordert Dritt-Software).
  • "You don't call us, we call you." - es wird keine Telefonnummer angeboten, bei Erfordernis melden wir uns aber telefonisch.
  • Kein garantiertes SLA, aber angestrebte Zeiten werden kommuniziert (60 Minuten).
  • Ein Pool von //SEIBERT/MEDIA-Mitarbeitern bildet den Support ab (inhouse).
    • Unsere Confluence-Consultants stehen dann als Second- oder Third-Level-Support bereit, falls unsere First-Level-Supporter die Frage nicht beantworten können. Dies erfolgt ohne gesonderte Abrechnung. Es kann über dieses Kontingent aber keine Beratung zu komplexeren Anwendungsfällen erfolgen. Wir werden dies gegenüber den Anwendern klar abgrenzen und mit den Intranet-Verantwortlichen ggf. in Kontakt treten, wenn bestimmte Anfragen kommen, die nicht über das Support-Kontingent abgebildet werden können.
  • Zugriff auf das System als Administrator (ggf. VPN) ist erforderlich.
  • Die Infrastruktur wird unsererseits hierfür initial für Sie aufgesetzt. Es sollte allen Beteiligten klar sein, dass eine kurze Zeit zum "Einschwingen" erforderlich sein wird.
  • Es gibt keine Beschränkung der Support-Fälle.

Angebot

  • Einmalig: 10% vom Confluence-Preis (in EUR, 1:1) Setup-Fee für die initiale Einrichtung (Abstimmung der Zugänge, Einrichten VPN, ...)
  • Monatlich: 10% (in EUR, 1:1) vom Confluence-Preis
  • 3 Monate fest gebucht, danach monatlich kündbar (beidseitig)

Weitere Informationen zu dieser Support-Dienstleistung sowie den konkreten Konditionen und Bestandteilen erhalten Sie gerne auf Anfrage.