Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Wenn wir Angebote schreiben, sollen diese einfach, transparent, modular und attraktiv sein. Trotzdem gehören Spielregeln zum Geschäft. Diese Seite klärt Sie über die Konditionen auf, die grundsätzlich für unsere Angebote gelten.

Bitte lesen Sie auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Kein Kleingedrucktes, keine Fußangeln.

Abrechnung der Dienstleistungen nach tatsächlichem Aufwand

Wenn wir Dienstleistungen anbieten, rechnen wir diese immer nach dem tatsächlichen Aufwand ab. Wenn in der Dienstleistungsposition Ihres Angebots nicht explizit etwas anderes steht, gilt das auch dort. Bei der Abrechnung sind wir sehr genau (minutengenaue Buchung) und buchen umfangreich (ein deutscher Satz pro Stunde). Nur werthaltige Leistungen werden abgerechnet (kein Vertrieb, keine Fehler, ...). Das kontrollieren wir vor jeder monatlichen Abrechnung.

Dienstleistungsprodukte und Lizenzen können nicht nach Aufwand abgerechnet werden und kosten den ausgewiesenen Preis.

Stundenpreise und Reisekosten

Unsere Dienstleistungen werden für alle Kunden nach den gleichen Konditionen und Stundenpreisen abgerechnet. Unsere offiziellen Stundenpreise finden Sie hier. Die mit Reisen entstehenden Reise- und Nebenkosten sind hier dargestellt.

Zahlungstermine

Die Zahlung von Rechnungen muss in der Regel innerhalb von 14 Tagen erfolgen. Abweichungen davon müssen eindeutig schriftlich dokumentiert werden.

Verbindliche Terminzusagen erst nach Beauftragung

Wir haben den Anspruch kurzfristig und schnell auf die Anforderungen unserer Kunden reagieren zu können. Daher reservieren wir keine Kapazitäten für Angebote, die noch nicht beauftragt wurden. Wenn Sie von uns vor der Auftragserteilung Terminzusagen erhalten, müssen diese explizit nach Beauftragung noch einmal bestätigt werden.

Rechteübergang nur bei Aufwandsprojekten und nach vollständiger Zahlung

Für viele Kunden ist es wichtig, dass alle räumlichen und zeitlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an Dienstleistungsergebnissen übertragen werden. Genau das sichern wir bei Aufwandsprojekten nach vollständiger Zahlung zu.

Regelung beim Vertragsrücktritt 

Sollte es auf Wunsch des Kunden hin nicht zu einer Leistungserbringung kommen,  stellen wir auch keine Rechnung. Vorab erbrachte Leistungen wie z.B die Vorbereitung auf einen Termin werden in diesem Fall nach tatsächlichem Aufwand fakturiert. 

Sollten Sie ein Festpreisangebot erhalten haben oder ein Produkt eingekauft haben, informieren Sie sich bei uns bitte explizit über die Regelung für den Übergang von Verwertungsrechten.

 

Alle auf dieser Seite angegebenen Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

Angebotsbedingungen

  • Keine Stichwörter