Untergeordnete Seiten
  • Review des Atlassian Summit 2010
Zum Ende des Banners springen
Zum Anfang des Banners springen
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Ergebnisse des Atlassian Summit 2010 - Welche Änderungen gab es? Was bedeuten sie?

Video-Aufnahme der Live-Session

Dieses Video downloaden (147,80 MB, MP4)

Startet ab Minute 2

Achtung. Zu Beginn hatten wir noch etwas Tonprobleme. Daher startet der Ton erst ab Minute 2. Bitte ab da ansehen. (Lächeln)

Offizielle Videos und Dokumentation

Atlassian hat am 18.06.2010 - also pünktlich zu unserer Review-Live-Session :-) - die Dokumentation der Konferenz im Web veröffentlicht. Alle Sessions wurden aufgezeichnet und können per Video online nachverfolgt werden. Auch die Präsentationsfolien sind via Slideshare verfügbar. Im Detail ist ein solcher durchaus eine sehr sinnvolle, wenn auch etwas zeitintensive Aktivität:

http://www.atlassian.com/summit/2010/

Themen

Die Bedeutung von Atlassian, deren Markterfolg und die Kernzielgruppe an Unternehmen

  • Starter Day and Michael Arrington (TechCrunch)
  • Too hip for the big guys?
  • Mass market approach
  • Keine Anzugträger im Unternehmen
  • Insgesamt 18.000 Kunden und 50.000 Starter-Lizenzen
  • 512 Plugins im Plugin-Exchange mit über 1.000.000 Downloads bisher.
  • Eine typische Präsentation für einen Atlassian Summit, die auch genau so von Atlassian eingefordert wurde:

Das Confluence-Firmenwiki und seine Erweiterungen

  • Confluence 4
    • Es wird ein komplett neuer WYSIWYG-Editor von Atlassian gebaut. Aktuell setzt man ja noch auf TinyMCE auf. Möglicherweise wird jetzt eine eigene, andere oder aktuellere Engine eingeführt.
    • Die Wiki-Markup wird wohl verschwinden und durch XHTML ersetzt. Das hat noch kaum einen gefreut, mit dem ich darüber bisher gesprochen habe.
  • Confluence 3.3
    • Auto-Complete für Macros (cool!)
    • Release-Notes durchgehen und interpretieren
  • Firestarter for Confluence
    • Cooles Konzept und für viele Kunden heute noch häufig Bestandteil der Fragestellungen und Bedarfe.
    • Erinnert an die Offline-Replikation von Lotus-Notes: coole Funktion, perspektivisch schon etwas in die Jahre gekommen.
    • Wenn sich WiMax in Deutschland durchsetzt (Die Lizenzen wurden ja gerade wieder für Milliarden verkauft.), dann ist "always-on" noch viel näher als heute schon.
    • Welche Bedeutung hat heute noch ein Offline-Sync?
    • Ist so ein Dongle überhaupt erforderlich? Das ist eine unhandliche physische Einheit, die im Zug lästig sein kann, oder?
  • Gliffy 3.0
  • Confluence Fx
  • Mini Confluence
    • Bestehende iPhone-Applikation zeigen
    • Über Oberflächen sprechen
    • Verhältnismäßig günstiges Pricing.
    • Alternative: RefinedWiki mobile theme
    • Lohnt sich eine Layout-Anpassung für ein mobiles Theme heute schon?
  • New Plugin Repository in Confluence
  • Confluence-Shortcuts
  • Public Approval Workflow Exchange
  • Design Zen
  • Task Dock
    • Inzwischen sogar mit Jira-Integration

Das Jira-Aufgaben-Managementsystem und Erweiterungen

  • Greenhopper 5
  • Gliffy 3
  • Tempo Plugin
  • Jira Wallboards
  • Integration von GetSatisfaction in Jira
    • Klingt sehr interessant. Ist für die meisten traditionellen Unternehmen heute aber vermutlich noch keine wirklich spannende Nachricht. Das könnte sich aber bald ändern, wenn das "Social Web" auch für traditionelle Unternehmen weiter an Bedeutung gewinnt.
    • GetSatisfaction-Eintrag zum weiter Informieren
  • Atlassian Hercules
    • Start in mehr Semantik und Automation im Wissensmanagement.
    • Bisher allerdings noch ziemlich technisch und rudimentär.
  • Jira 4.2 insights
    • Confluence-Seiten in Jira anzeigen (ab Confluence 3.3) - Warum keine weiterführende Integration (Rich-Text-Editor, Drag&Drop, ...)

Disclaimer

Keiner der Moderatoren der Live-Session ist persönlich auf dem Atlassian Summit in San Francisco gewesen. Dadurch, dass Vieles live übertragen wurde und im Internet viel darüber berichtet wird, sind die zentralen Entwicklungen jedoch gut dokumentiert. Wir glauben darüber hinaus, dass für unsere Kunden nicht interessant ist, einzufangen, wie gut die Stimmung auf der Konferenz war, sondern welche Entwicklungen sich für die eingesetzte Atlassian-Software ergeben haben und welcher Handlungsbedarf daraus entsteht. Die Session dient insbesondere der Bewertung und Interpretation.

Quellen