Untergeordnete Seiten
  • Zusammenarbeit mit Externen - Plugin-Vergleich
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten



Was hat unser Space Privacy - Extranet for Confluence dem Private Parts Plugin voraus?

Was kann Private Parts besser?



.

Hintergrund


Confluence steht für Offenheit und Transparenz. Auf Inhaltsebene lassen sich Informationen jedoch schützen, in dem entsprechende Berechtigungen gesetzt werden. Für Nutzer ist dies im Standard jedoch nicht möglich, d.h. alle Benutzerinformationen sind im System für alle Benutzer verfügbar.

Insbesondere, wenn Confluence auch in der Zusammenarbeit mit Externen, wie z. B. Partnern, Lieferanten, Kunden, genutzt werden soll, kann dies zu einem Problem werden, denn es ist in den meisten Fällen nicht gewünscht, dass Benutzer auf die Profildaten anderer zugreifen, mit denen sie in keinem direkten geschäftlichen Austausch stehen. So soll es nicht möglich sein, dass Kunde A sehen kann, dass Kunde B im System vorhanden ist. 

Es gibt zwei Plugins im Atlassian Ecosystem, die diesen Anwendungsfall adressieren: Space Privacy - Extranet for Confluence von ///SEIBERT/MEDIA und Private Parts von AppFusions. 

Allerdings ist nur Space Privacy auf dem Atlassian Marketplace verfügbar und wird zudem aktiv weiterentwickelt. 

Wir stellen diese Lösungen einander gegenüber und sehen uns an, welche Anforderungen sie funktionell abdecken.

Preise


Preislich unterscheiden sich das Space Privacy - Extranet for Confluence und das Private Parts Plugin nur leicht und in den größeren Lizenzen gar nicht. 

Space Privacy - Extranet for Confluence

User
Kommerzielle Lizenzen
Akademische Lizenzen
1010 USD10 USD
25300 USD150 USD
50550 USD275 USD
1001.000 USD500 USD
2502.000 USD1.000 USD
5003.000 USD1.500 USD
2.0004.000 USD2.000 USD
10.0005.000 USD2.500 USD
Unlimited6.000 USD3.000 USD

Private Parts Plugin

User
Kommerzielle Lizenzen
Akademische Lizenzen
1010 USD10 USD
25264 USD264 USD
50528 USD528 USD
100726 USD726 USD
2501.000 USD1.000 USD
5001.320 USD1.320 USD
2.0003.000 USD3.000 USD
10.0005.000 USD5.000 USD
Ulimited6.000 USD6.000 USD



Funktionsweisen der Plugins


SP= Space Privacy ; PP= Private Parts


Funktion

SP

PP

Geschützte Sichtbarkeiten bei ansonsten voller Funktionsfähigkeit
Auf welcher Basis wird die Sichtbarkeit, insbesondere von Nutzerdaten, eingeschränkt?Extranet-BereichGruppen
@mention / Erwähnung

(Haken)

Geschützt für Nutzer, innerhalb des/r gleichen Extranet-Bereichs/-e

(Haken)

Geschützt für Nutzer innerhalb der gleichen Gruppe(n)

Möglichkeit, nur Nutzer zu erwähnen, die Zugriff auf den Bereich haben

(Haken)

Es wird geprüft, welche Nutzer Zugriff auf den Bereich haben. Es können nur Nutzer erwähnt werden, die über diesen verfügen, somit wird die Gefahr von falschen Erwähnungen oder Verwechslungen minimiert.

(Fehler)

Abhängig von der Gruppe kann jeder Nutzer überall erwähnt werden, auch wenn er keinen Zugriff auf den Bereich hat. Dies bedeutet, dass es z.Bsp. bei Namensgleichheit zu Verwechslungen kommen kann.

Teilen-Funktion

(Haken)

Teilen nur möglich mit Nutzern, die mit mir in den gleichen Bereichen arbeiten.

(Fehler)

Eingeschränkt auf E-Mail Adresse und Gruppen

Personenverzeichnis

(Haken)

Das Personenverzeichnis zeigt nur Nutzer an, die bekannt sein dürfen, weil in gemeinsamen Extranet-Bereichen gearbeitet wird.

(Fehler)

Das Personenverzeichnis wird ausgeschaltet.

Quicksearch

(Haken)

Zeigt nur Nutzer an, die bekannt sein dürfen.

(Fehler)

Zeigt gar keine Nutzer an


Volltextsuche

(Haken)

Zeigt nur Nutzer an, die bekannt sein dürfen - auch in den Filtern der Suche.

(Fehler)

  • "Suche nach Autor" wird deaktiviert
  • zeigt gar keine Nutzer an
Hover-Cards

(Haken)


(Fehler)

deaktiviert

Folgen-Funktion

(Haken)

Nur möglich bei Nutzern, die bekannt sein dürfen.

(Fehler)

deaktiviert

Netzwerk-Tab

(Haken)

Nur möglich bei Nutzern, die bekannt sein dürfen.

(Fehler)

deaktiviert

Confluence Standard Makros

(Haken)

Es können nur Nutzer verwendet werden, die bekannt sein dürfen.

(Frage)
Profilaufruf anderer Nutzer

(Haken)

Nur möglich bei Nutzern, die bekannt sein dürfen. Andernfalls wird ein 404-Fehler angezeigt (entspricht der Meldung, wenn der Nutzer nicht vorhanden ist)

(Fehler)

deaktiviert

Persönliche Bereiche

(Haken)

  • Möglich, wenn entsprechend konfiguriert.
  • Anzeige nur für Nutzer, die ich kennen darf

(Fehler)

deaktiviert

Seiten erstellen

(Haken)

Wenn Berechtigung entsprechend gesetzt

(Fehler)

Auch bei entsprechender Berechtigung nur dann, wenn notwendige Gruppenzuweisung vorhanden ist.

Labels

(Haken)

Werden auf Basis der Extranet-Bereiche gefiltert

(Fehler)

Keine Filterung vorhanden

Gefällt-mir Funktion

(Haken)


(Fehler)
Administration
Space-Administratoren können Berechtigungen für externe Nutzer pflegen und setzen.

(Haken)

Mit der Rolle Extranet Verwalter ist es Space Admins möglich, die jeweiligen Benutzer des Extranet Bereichs, in dem sie Extranet Verwalter sind, selbst zu pflegen, also einzelne Nutzer oder bereits vorhandene Gruppen hinzuzufügen.

Diese erhalten dann automatisch die entsprechende Berechtigung, auf Wunsch eine Benachrichtigung über den Zugang zum Extranet-Bereich und die Einschränkung der Sichtbarkeiten auf anderen Benutzer, die nicht zu diesem Extranet-Bereich gehören.

(Fehler)

Da die Konfiguration der Sichtbarkeiten über Gruppen gesteuert werden, ist es lediglich für globale Administratoren möglich, diese Sichtbarkeiten zu steuern.

Kommt ein neuer Benutzer hinzu, so muss dieser vom Admin in die entsprechende Gruppe eingepflegt werden.

Benutzer ernennen, die Extranet-Bereiche hinsichtlich der Benutzer verwalten dürfen, ohne Space-Admin zu sein.

(Haken)

Sofern ein Benutzer kein Space-Admin sein soll, gibt es dennoch die Möglichkeit, diesen die Benutzer zu dem jeweiligen Extranet-Bereich selbst verwalten zu können.

Dazu ernennt man diesen zum Extranet-Benutzer-Verwalter.

(Fehler)
Benutzer in einem Extranet-Bereich erstellen.

(Haken)

Sofern vom Admin erlaubt.

(Fehler)
Vergabe von einheitlichen Berechtigungen für externe Benutzer.

(Haken)

Benutzer können in Extranet-Bereichen individuellen Rollen zugeordnet werden, wie Leser, Kommentator, Bearbeiter, usw.

Dies gewährleistet eine einheitliche Berechtigungsstruktur im System und erleichtert es den Verwaltern, die richtigen Berechtigungen zu setzen.


(Fehler)
Mehr
Marketplace Verfügbarkeit(Haken)(Fehler)
Verified Atlassian Vendor(Haken)(Fehler)
Data Center Kompatibilität((Haken)) In Arbeit(Frage)



-

Plugin-Vergleich

  • Keine Stichwörter