Untergeordnete Seiten
  • Wissensmanagement-Webinar - Agenda und Inhalte
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Dr. Gerhard Wohland ist der Vater dessen, was //SEIBERT/MEDIA heute als moderne Organisation ansieht. Er vertritt Thesen, die im eingefahrenen Konzerngeschäft oft progressiv und überraschend sind. Bei genauerer Betrachtung ergeben sich oft schnell plausible Einsichten und tatsächlicher Veränderungswillen. Auch auf das Thema "Wissensmanagement" hat Dr. Wohland eine eigene Sichtweise. Auf die wollen wir blicken und darüber gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

Ein öffentliches Webinar zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Wissensmanagement im Kontext einer modernen Unternehmensorganisation. Die Perspektive "Intranet-Software für Wissensmanagement" steuert Martin Seibert bei.

Aufzeichnung

Wissensmanagement: Grundlagen

  • Begriffsverwirrung: Kann man denn Wissen managen?
  • "Die Mutter der Unterscheidung ist Wissen und Können."
  • Welche Beispiele für ein falsches Verständnis von Wissensmanagement gibt es? Wie erkennt man das?

Wie sieht erfolgreiches Wissensmanagement aus?

Fünf Thesen:

  • Jeder Mitarbeiter versteht, dass es ihm selbst etwas bringt.
  • Es ist durchdacht und wird mit den richtigen Werkzeugen angepackt und/oder unterstützt.
  • Es lässt das Wissen nicht in isolierten Silos verschwinden.
  • Wissensmanagement wird nicht als "Wissen horten" und/oder "Wissen verwalten" verstanden.
  • Es bietet jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, gehört zu werden und sich einzubringen.

Wissensmanagement und Prozesse

  • Die Basis für Wissensmanagement: Technik oder Kultur?
  • Kann Wissensmanagement ein zentraler und gelenkter Prozess im Konzern sein oder muss er von eigenverantwortlichen Mitarbeitern vorangetrieben werden?

Wissensmanagement und Software

Quellen und Ressourcen zur Vertiefung

  • Keine Stichwörter