Child pages
  • Wiki-Personas helfen bei der erfolgreichen Wiki-Implementierung
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Indviduellen Wiki-Nutzen sichtbar machen, Wiki-Zweifler verstehen und überzeugen

Gerade in großen Unternehmen ist häufig nicht klar, was mit einem Wiki eigentlich erreicht werden soll. Haben Sie bei sich schon solche Fragen gehört:

  • Worin liegt der Nutzen? 
  • Wie viel Geld sparen wir mit einem Firmenwiki? 
  • Wer soll daran teilnehmen? 
  • Wir haben schon ein Intranet, das gut läuft - Wozu jetzt noch ein Wiki? 
  • Ein zusätzliches System verwirrt unsere Mitarbeiter und ruft Widerstände hervor. Ist es das wert? 

Auf der Suche nach der "einen richtigen" Antwort verzweifeln die Wiki-Befürworter manchmal. "Wo ist das helle Licht, mit dem ich die Zweifler bei uns im Unternehmen einfach erleuchten kann?" wurden wir schon ab und zu gefragt. Die ernüchternde aber letztendlich auch überzeugende und starke Antwort ist: Der Nutzen eines Wiki-Systems muss individuell für ein Unternehmen definiert werden. Es ist abhängig von den Bedürfnissen der Anwender und deren bestehender "Werkzeug-Nutzung", wie ein Wiki im Unternehmen eingeführt werden sollte.

Unser Angebot: Wiki-Personas, die Wiki-Skeptikern und -Freunden Gesichter geben

Wiki-Personas sind "Prototypen der Wiki-Nutzer", die mit Namen, Alter, Geschlecht, Bedürfnissen und Zielen sowie einem Foto personifiziert werden. Sie sorgen dafür, dass Ihre Entscheider sich vorstellen können, was wer in Ihrem Unternehmen mit dem Wiki tun und wie er ihm gegenüberstehen wird. Personas helfen zu verstehen, wie Mitarbeiter ein Wiki nutzen werden. Wir haben verschiedene Typen von Wiki-Nutzern identifiziert und ausgearbeitet.

Aus eigener Erfahrung wissen wir: Es fällt Ansprechpartnern oft wie Schuppen von den Augen, wenn wir ihnen unsere Wiki-Personas erläutern: Ja, diese Person gibt es in unserem Unternehmen! Wenn nun noch unternehmensspezifische Anpassungen vorgenommen werden, entwickeln sich Wiki-Personas zu sehr mächtigen strategischen Instrumenten.

In einem gemeinsamen Workshop stellen wir Ihnen diese prototypischen User vor und identifizieren Ihre Wiki-Zielgruppen und deren Ziele anhand unserer Vorlagen und Ihrer Unternehmenswirklichkeit. Wir schneiden unsere Personas auf Ihre spezifischen Anforderungen zu und passen sie an Ihre Gegebenheiten und Voraussetzungen an. So stellen wir Ihnen Wiki-Personas zur Verfügung, in denen sich reale Nutzungssituationen und auch Vorbehalte und Ablehnungshaltungen in Ihrem Unternehmen widerspiegeln. So werden nach und nach überzeugende "Prototypen" etabliert, die in Ihren Unternehmenskontext passen.

Beispiele für Wiki-Personas

Ernst Entscheider, 54 Jahre

Harter Brocken

Ernst Entscheider zieht selbst wenig Nutzen aus dem Wiki. Ihn müssen Sie über seine Verpflichtung gegenüber der Produktivitätsverbesserung seiner Untergebenen und über die strategische Relevanz von Wissensmanagement überzeugen.



PDF-Dokument herunterladen (164 KB)

 

Norman Netzaffin, 36 Jahre

Norman Netzaffin müssen Sie mit einer professionellen Schulung davon überzeugen, dass er statt 4 Stunden für seine Mails am Tag künftig mit einem Wiki mehr erreichen kann und nur noch 3 Stunden investieren muss.



PDF-Dokument herunterladen (57 KB)  

 

Was individualisierte Personas Ihnen bringen: Einsatz im Unternehmen

In unserem gemeinsamen Workshop beraten wir Sie auch strategisch dazu, wie Sie konkreten Nutzen aus den Personas ziehen können und wie sie sich im Rahmen einer Wiki-Einführung als hilfreich erweisen. Die Wiki-Personas können vielfältig eingesetzt werden:

  1. Überzeugungsarbeit: Sie überzeugen damit Ihre Entscheider davon, dass ein Wiki vielen Personengruppen im Unternehmen einen Mehrwert bieten kann.
  2. Wiki-Konzeption: Die Personas sind die Grundlage Ihrer Wiki-Konzeption. Damit finden Sie heraus, wie das Wiki ausgestaltet werden muss.
  3. Politische und technische Einordnung: Personas helfen Ihnen dabei, dafür zu sorgen, dass das Wiki einen sinnvollen Platz im Unternehmen einnimmt und weder andere wichtige Systeme gefährdet oder torpediert noch einfach so brach liegt.
  4. Rekrutierung der Pilotgruppe: Wenn Sie Ihren Wiki-Launch oder -Relaunch planen, dann ist eine Pilotgruppe eminent wichtig. Ihre individuellen Personas helfen Ihnen dabei herauszufinden, wer in der Politgruppe teilnehmen sollte oder sogar muss.
  5. Rollout-Strategie und -Taktik: Personas zeigen Ihnen, wann das Firmenwiki wie und bei wem eingeführt werden muss.

Weitere Informationen und Beratung

Weitere Informationen über Personas finden Sie in unserem Weblog unter http://tr.im/gtzt. Weitere Informationen zu Wikis bieten unsere Wiki-Spezialseiten:

Beispielkalkulation für die Durchführung eines Wiki-Persona-Workshops

Die Durchführung von Workshops mit //SEIBERT/MEDIA ist einfach und unkompliziert. Wir stellen uns komplett auf Ihre Bedürfnisse ein. Jeder Workshop ist individuell. Auch die Kalkulation ist genau auf Ihren Bedarf abgestimmt:

Leistung

Günstig

Empfohlen

Anspruchsvoll

Vorbereitung des Workshops und Abstimmung Ihres Bedarfs

 Beschreibung

Wir haben viel Erfahrung in der Durchführung von Workshops und vorbereitete Agenda- und Schulungspunkte. Einerseits ist der Umfang der Schulungspunkte insgesamt so hoch, dass wir nie alle Inhalte behandeln können. Andererseits ist es wichtig, dass die Inhalte auf die Bedürfnisse Ihrer Teilnehmer abgestimmt werden. Wir haben einen umfangreichen Fragebogen vorbereitet, den wir Ihnen vorab zuschicken. Darüber hinaus sprechen wir mit dem fachlich Verantwortlichen ab, was Ziele, Umfang und Inhalte der Schulung sein sollen. Das ist eine wichtige Grundlage für einen wertvollen und hochwertigen gemeinsamen Workshop.
Viele unserer Kunden haben selbst bereits Fragen, Fachkonzepte und andere Unterlagen, die zum Bestandteil der Workshops gemacht werden sollen. Auch diese Unterlagen prüfen wir natürlich vorab und versuchen sie, so gut wie möglich, in unser Schulungskonzept zu integrieren.

150,00 Euro

300,00 Euro

600,00 Euro

Durchführung des Workshops   

 Beschreibung

Workshops werden immer von einem erfahrenen Consultant von //SEIBERT/MEDIA durchgeführt. Je nach der Zielgruppe und den Vorerfahrungen Ihrer KollegInnen haben wir Mitarbeiter aus strategischen, gestalterischen, programmiertechnischen oder auch systemadministrativen Bereichen, die den Workshop leiten können. Die Durchführung der Schulungen kann entweder bei Ihnen vor Ort oder aus der Ferne (remote) über eine sogenannte Desktop-Sharing-Sitzung (z.B. mit WebEx oder TeamViewer) durchgeführt werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass Vor-Ort-Workshops nicht länger als 6 Stunden pro Werktag dauern sollten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass längere Vor-Ort-Workshops sehr anstrengend und mitunter ziemlich unproduktiv für Ihre KollegInnen werden. Umfangreiche Schulungsprogramme bilden wir mit Übernachtungen ab. Remote-Sitzungen sollten in der Regel nicht länger als 2-3 Stunden dauern.
Natürlich können Sie Workshops mit uns jederzeit auch direkt bei uns in Wiesbaden durchführen. Dann fallen selbstverständlich keine Reise- oder Nebenkosten an.

200,00 Euro

600,00 Euro

1.200,00 Euro

Reisekosten: Hälfte der Fahrtzeit laut Google   

 Beschreibung

Unsere Regelung für Reisekosten ist sehr kulant und kundenfreundlich. Wenn wir einen Vortrag oder Workshop vor Ort halten, prüfen wir mit Hilfe von Google Maps unter http://maps.google.com wie lange die Fahrtzeit von unserem zu Ihrem Büro genau ist. Die Hinfahrt zahlen Sie "minutengenau". Wir übernehmen die Rückfahrt und alle etwaigen Verzögerungen durch Staus oder Wartezeiten ohne Berechnung. Auch wenn wir mit der Bahn anreisen, ändert sich die Abrechnung dadurch nicht. Erfahren Sie mehr über unsere Reisekosten in diesem umfangreichen Dokument mit Beispiel-Konditionen und Berechnungslink.

0,00 Euro

individuell

individuell

Hotel-Übernachtungen & Flüge: Kosten 1:1, falls erforderlich   

 Beschreibung

Viele unserer Workshops erfordern weder Hotelübernachtungen oder Flüge. Sollte das bei Ihnen anders sein, geben wir die Kosten für Hotels und Flüge 1:1 an Sie weiter. Bei Hotels können Sie gerne auch selbst die Buchung übernehmen. Wir selbst nutzen in der Regel das Hotel-Reservierungs-System (HRS) unter http://www.hrs.de und buchen nur Hotels mit eigener Dusche und WC und einer Bewertung von mindestens 7 von 10 Punkten. Die kosten liegen in der Regel zwischen 70,00 Euro und 90,00 Euro pro Nacht in deutschen Städten. Bei Flügen buchen wir den günstigsten Direktflug, der verfügbar und zeitlich sinnvoll ist.

0,00 Euro

individuell

individuell

Summen
Es ist zu berücksichtigen, dass zu den Summen der oben aufgeführten Leistungen ggf. noch bis zu 20% Projektmanagementleistungen zusätzlich anfallen. Reine Workshops erfordern allerdings keine PM-Aufwände.

350,00 Euro

900,00 Euro

1.800,00 Euro

Beispiel-Workshop mit einer Remote-Desktop-Sharing-Session

Wenn Sie mit einem Consultant für 100,00 Euro eine Desktop-Sharing-Session über 2 Stunden vereinbaren und 1,5 Stunden für die Vorbereitung vereinbart wird, betragen die Gesamtkosten etwa 350,00 Euro.

Beispiel-Workshop mit einem Vor-Ort-Workshop in Frankfurt

Wenn Sie mit einem Consultant für 100,00 Euro einen Vor-Ort-Workshop in Frankfurt (Reisekosten: ca. 50,00 Euro) über 4 Stunden (ca. 400,00 Euro) vereinbaren und 1,5 Stunden für die Vorbereitung (ca. 150,00 Euro) vereinbart wird, betragen die Gesamtkosten etwa 600,00 Euro.

Warum Wiki-Workshops mit //SEIBERT/MEDIA durchführen?

//SEIBERT/MEDIA ist Experte für Unternehmenskommunikation und den Einsatz von Social Media in Unternehmen und gehört seit Jahren zu den führenden Wiki-Spezialisten in Deutschland. Wir haben Dutzende Firmenwiki-Projekte sowohl mit Konzernen als auch mit kleinen und mittleren Unternehmen aus allen Branchen erfolgreich durchgeführt und kennen Anforderungen, Stolpersteine und zahllose individuelle Anwendungsfälle und Problemlösungen.

Unsere Schulungen und Workshops führen wir wahlweise in unseren technisch optimal ausgestatteten Räumlichkeiten im Wiesbadener Rheingau Palais oder gerne auch bei Ihnen vor Ort durch (Es entstehen zusätzliche Reisekosten).

Unsere Wiki-Workshops werden von erfahrenen Wiki-Consultants durchgeführt, die Ihnen neben den eigentlichen Workshop-Inhalten auch gerne Schulungsmaterialien z.B. in Form von Fachartikeln zum Thema Personas zur Verfügung stellen.

Es ist unser Ziel, praxisnahe und werthaltige Workshop-Leistungen zu erbringen, die sich in erster Linie an Ihrer Unternehmensrealität und Ihren spezifischen Anwendungsfällen orientieren. Gerne können wir den Workshop also auch um andere Themen rund um die Wiki-Einführung erweitern.

Wiki-Personas

1 Comment

  1. Anonymous

    Die Seite enthält folgenden Text:

    Unsere Schulungen und Workshops führen wir wahlweise in unseren technisch optimal ausgestatteten Räumlichkeiten im Wiesbadener Rheingau Palais oder gerne auch bei Ihnen vor Ort durch (Es entstehen zusätzliche Reisekosten).

    Gut gemacht, aber beim Rücksprung mus man sie erstaml wider durch die Seite wühlen, bis man wieder am Link ankommt. Das stört