Child pages
  • Vorab-Informationen zur Installation von Confluence oder Jira
Skip to end of metadata
Go to start of metadata



Zugriff auf das Zielsystem

Für die Installation benötigen unsere IT-Experten einen voll-priviligierten, direkten Zugang zum System - Admininistrator-Zugang bzw. -berechtigung unter Windows und root-Zugang bzw. sudo-Rechte unter Linux. Unter Windows setzen wir bevorzugt auf TeamViewer, unter Linux ist ein SSH-Zugang am effizientesten.

Sollte einer der genannten Fernzugriffsmethoden nicht möglich sein, stellen Sie bitte sicher, dass der von Ihnen zur Verfügung gestellte Fernzugriff direkt erfolgen kann sowie stabil und schnell funktioniert. Vermeiden sollten Sie auch unbedingt einen Fernzugriff über mehrere Computer sowie Remote Web-Session Software wie WebEx. So ersparen Sie uns und sich Mehraufwand und -kosten durch unnötige Verzögerungen.


Installationspakete von Confluence und Jira

Diese Installer-Pakete beinhalten bereits die Apache Tomcat Servlet-Engine/Application-Server sowie eine Java Laufzeitumgebung, welche über die beste Kompatibilität verfügen und bereits auf Confluence/Jira abgestimmt sind. Wir empfehlen Ihnen deshalb diese Pakete.

Andere Pakete sollte nur von erfahrenen Administratoren verwendet werden, die eine individuelle Integration in das System und eventuell bereits vorhandene Java Application Server-Strukturen bevorzugen.


Betrieb auf einem dedizierten System

Dies vereinfacht die Installation, bei der eventuell mehrmalige Neustarts erforderlich sind, die ansonsten andere Dienste beeinträchtigen würden. Zudem ist bei einem dedizierten System die höchste Performance für Jira/Confluence gegeben.


Confluence und Jira können nicht in einem Servlet-/Application-Server parallel betrieben werden

Verwendet man die jeweiligen Standalone-Pakete, kann man diese jedoch auf dem gleichen System betreiben und Jira/Confluence unterschiedliche Ports zuweisen. Es wird empfohlen, einen Webserver vor Confluence/Jira zu schalten, und über die Proxy-Funktionalität die Anfragen weiterzuleiten.


End-of-Support Ankündigungen für Webbrowser, Datenbanken und mehr

Seit Confluence 3.3 und Jira 4.2 wird IE6 nicht mehr unterstützt. Ebenso wurde der Support für IE7 unter Confluence 4 eingestellt. Für diese und weitere End-Of-Support Ankündigungen von Atlassian, besuchen Sie bitte folgende Adressen:

Confluence: http://confluence.atlassian.com/display/DOC/End+of+Support+Announcements+for+Confluence

Jira: http://confluence.atlassian.com/display/Jira/End+of+Support+Announcements+for+Jira


Einschränkungen und Probleme mit der Office-Integration (Office Connector)

Bitte beachten Sie auch unseren Artikel zum Office Connector in Confluence: Office-Connector in Confluence - Fehler, Probleme, Bugs und Best Practices


Offizielle Plugins von Atlassian oder kommerziell erwerbliche Plugins

Dies gibt Ihnen Zukunftssicherheit bei Updates. Bei Übrigen ist das Risiko deutlich höher, dass Sie durch die Einstellung der Entwicklung keine neue Version mehr erhalten.


Genügend Speicherplatz für die Confluence/Jira-Installation, das Heim/Datenverzeichnis sowie die Datenbank

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie in unserem Artikel zur Hardware-Voraussetzung.

Confluence: Hardware-Anforderungen des Confluence Firmenwikis

Jira: Hardware-Anforderungen Jira


Kompatibilitäts-Liste von Atlassian

Bitte beachten Sie unbedingt die Kompatibilitätslisten für Confluence und Jira, im besonderen auf Hinblick für Datenbank und Browserkompatiblität:

Confluence: http://confluence.atlassian.com/display/DOC/Supported+Platforms

Jira: http://confluence.atlassian.com/display/Jira/Supported+Platforms


Internetzugang zum Herunterladen der zu installierenden Software

Wenn Sie soviel wie möglich vorbereiten möchten, können Sie in der Downloadliste zur Installation von Confluence und Jira ermitteln, welche Software benötigt wird und diese bereits selbst im voraus herunterladen und lokal abspeichern.


Zugriff auf Verzeichnisdienst (Active Directory u.a.) für LDAP-Integration

Für die LDAP-Integration von Confluene oder Jira ist ein Zugriff auf den Verzeichnisdienst erforderlich. Üblicherweise erfordert dieser eine Authentifizierung, weshalb ein Standard-Benutzer oder Servicekonto existieren muss, damit Confluence/Jira eine Verbindung herstellen kann. Bitte halten Sie solch einen Benutzer oder Servicekonto für die LDAP-Integration zur Hand, ebenso den Hostnamen und ggf. abweichenden Port. Für die weitere Konfiguration werden wir mit Ihnen über einen LDAP-Browser (Apache Directory Studio bzw. AD Explorer für Active Directory) die Base-DN, OU's und Filter definieren. Beachten Sie dazu unsere Download-Linkliste, um eines dieser Tools vorab herunterzuladen, sofern gewünscht.

Confluence & Jira