Untergeordnete Seiten
  • Teamradar
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Als Teamradar wird eine grafische Darstellung mit mehreren Achsen bezeichnet, auf der die Teammitglieder verschiedene Dimensionen ihrer Arbeit bewerten. Es ergibt sich ein Bild, das etwas an ein Spinnennetz erinnert. Auf der linken Seite ist ein Teamradar abgebildet.

Ablauf

Der ScrumMaster zeichnet ausgehend von der Mitte eines Flipchart-Papiers die verschiedenen Dimensionen, die er abfragen möchte, und beschriftet sie entsprechend. Es kann für die Orientierung helfen, eine Skala, etwa von 0-10, zu verwenden und auf den einzelnen Dimensionen mit abzuzeichnen (auf dem Bild links sind die Punkte 5 und 10 auf der Skala zur Orientierung beschriftet).

Die Teammitglieder gehen dann nacheinander zum Flipchart und markieren ihre Einschätzung für jede der Dimensionen. Dann verbinden sie die einzelnen Punkte, so dass das Spinnennetz-artige Aussehen zustande kommt.

Nachdem alle Teammitglieder ihre Einschätzung abgegeben haben, kann gemeinsam das Ergebnis diskutiert werden.

Was ist besonders auffällig? Wo bewertet das Team sich besonders gut oder besonders schlecht? Wo ist die Einschätzung sehr homogen, wo ist sie sehr heterogen?

Aus der Diskussion kann sich dann ein Schwerpunkt für den weiteren Verlauf der Retrospektive abzeichnen.

Mögliche Dimensionen (sollten immer spezifisch passend ausgewählt werden)

  • Output (Quantität)
  • Qualität unserer Arbeit
  • Kunden-Zusammenarbeit
  • Team-Zusammenarbeit
  • Team-Zusammensetzung
  • Anforderungen
  • Prozess/Ablauf
  • Technologie
  • Unterstützende Teamkultur
Teamradar
  • Keine Stichwörter