Child pages
  • Sponsored Development
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Entwicklungspartnerschaft für die spezifische Weiterentwicklung unserer Standardsoftware



Sponsoring, das [ˈʃpɔnsərɪŋ] Unter Sponsoring versteht man die Förderung von Einzelpersonen, einer Personengruppe, Organisation oder Veranstaltung durch eine Einzelperson, eine Organisation oder ein kommerziell orientiertes Unternehmen in Form von Geld-, Sach- und Dienstleistungen mit der Erwartung, eine die eigenen Kommunikations- und Marketingziele unterstützende Gegenleistung zu erhalten. Quelle: Wikipedia 




Als Sponsored Development verstehen wir die Entwicklung eines Features oder Feature-Sets für eines unserer Standardprodukte, bei dem die Kosten für die Entwicklung von einem Kunden getragen werden. Der Kunde übernimmt also ein Sponsoring für das Development.

Die Vorteile eines Sponsored Developments bestehen für den Kunden darin, dass er Einfluss auf den Funktionsumfang unser Standardsoftware nehmen kann. Das umzusetzende Feature wird von uns zusammen mit dem Kunden konzipiert und geplant und nach der Entwicklung vom Kunden abgenommen. Es wird in die Standardsoftware integriert und steht dem Kunden damit langfristig zur Verfügung - und zwar als Bestandteil des Produkts, ohne dass er dafür zusätzliche Software installieren oder betreiben müsste und ohne, dass zusätzliche Kosten für die Wartung und Pflege entstehen. Der Kunde muss für die Kompatibilität mit künftigen Confluence- oder Jira-Releases keine weiteren Aufträge erteilen oder Kosten einplanen. Das Feature wird zu einem festen Bestandteil unserer Software. Zusätzlich sichern wir Kunden, die ein Sponsored Development beauftragen, einen festen Fertigstellungstermin zu. So kann der Kunde nicht nur Einfluss auf den Inhalt unserer Roadmap nehmen, sondern auch auf den Zeitpunkt, wann ein Feature released wird.


Alle Vorteile eines Sponsored Developments auf einen Blick:

  • Direkte Einflussnahme auf den Funktionsumfang unserer Standardsoftware 
  • Gemeinsame Konzeption des gewünschten Features 
  • Testing und Abnahme des Features nach Fertigstellung 
  • Garantierter Release-Termin für das gewünschte Feature 
  • Langfristige Wartung des Features ohne Zusatzkosten 
  • Kein Betrieb einer Zusatzsoftware erforderlich



In der Vergangenheit haben wir Sponsored Developments auch über ein sog. Crowdfunding angeboten. Dabei haben sich mehrere Kunden zusammengeschlossen und die Entwicklung eines Features finanziert. Diese Art der Mitgestaltung bieten wir seit diesem Jahr nicht mehr an. Das liegt insb. daran, dass der Koordinationsaufwand für diese Projekte sehr hoch gewesen ist und die Erwartungen der beteiligten Parteien oft sehr spezifisch waren. Seit diesem Jahr bieten wir Sponsored Development deshalb nur noch für Einzelkunden an, die unsere Software schon umfangreich nutzen und mit denen wir in einem engen Austausch stehen.


Entwicklungspartnerschaft

  • No labels