Untergeordnete Seiten
  • Seitenvorlagen im Intranet
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

In Confluence können Vorlagen erstellt werden, anhand dieser dann neue Seiten generiert werden können. Diese Vorlagen kann man auch nachträglich noch ändern. Nach Änderung der Vorlage bleiben die bisher erstellten Seiten in der alten Vorlage und den Informationen bestehen, und die Seiten die nach der neuen Vorlage generiert werden, entsprechen der neuen Vorlage.

Linchpin baut bei den Seitenvorlagen komplett auf die Bordmittel von Atlassian Confluence. Sogenannte "Blueprints" (http://seibert.biz/confluenceblueprintsdoc) in Confluence in Kombination mit "Page Templates" (http://seibert.biz/pagetemplatesdoc) eröffnen weitreichende Möglichkeiten für den schnellen Einstieg von Intranet-Neulingen oder die systematische Nutzung im Projekt oder bei der Wissensvermittlung oder im On-Boarding. Hier ist ein Übersichtsvideo (http://seibert.biz/confluenceblueprintsintrovideo). Man kann damit Meetingnotizen organisieren (http://seibert.biz/meetingnotesblueprintvideo), Produktanforderungen verwalten (http://seibert.biz/productrequirementbpvideo), Dateilisten verwalten (http://seibert.biz/dateilistenvideo), uvm. Die Unterscheidung zwischen Templates und Blueprints ist nicht ganz einfach, aber hier gut erklärt (http://seibert.biz/templatevsblueprint).

Vorlagen gibt es nicht nur für einzelne Seiten, sonder auch für ganze Bereiche als Space Templates oder Space Blueprints. Noch ausgereifter ist eine Confluence-Erweiterung mit dem Name Page Tree Creator Tree im Atlassian Marketplace (http://seibert.biz/pagetreecreator).

Einführungsvideo von Atlassian

Demo-Video von uns

Inhalte dieser Seite:

 

Seitenvorlagen

 

  • Keine Stichwörter