Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten




Sobald Sie eine Suche gestartet haben, werden Ihre Suchergebnisse im Vorgangsnavigator dargestellt. Eventuell möchten Sie hier die ganze Liste durchsuchen oder vielleicht suchen Sie aber auch nur nach einem bestimmten Vorgang. Auf dieser Seite erklären wir, was Sie mit den Suchergebnissen machen können, angefangen mit Änderungen im Vorgangsnavigator, bis hin zur Bearbeitung von Vorgängen selbst.

Im folgenden Screenshot sehen Sie eine Übersicht der Haupt-Features im Vorgangsnavigator




Die Ansicht der Suchergebnisse ändern

Listenansicht
oder
Detailansicht

Klicken Sie auf das DropDown Symbol , um zwischen der Listenansicht und der Detailansicht zu wechseln.

  • Listenansicht: Stellt die Vorgänge in den Suchergebnissen als Liste dar. Diese Ansicht ist einfacher zu durchsuchen und ist besser, wenn Sie nur wenige Details über die Vorgänge wissen möchten.
  • Detailansicht: Stellt die Vorgänge in den Suchergebnissen als Liste dar und die jeweiligen Details des derzeit ausgewählten Vorgangs auf der rechten Seite. Diese Ansicht ist gut, wenn Sie genauere Informationen zu einem einzelnen Vorgang brauchen oder einen Vorgang schnell bearbeiten möchten (Inline-Bearbeitung für gewisse Felder).
Die Reihenfolge
ändern

Klicken Sie auf den Spaltennamen. Wenn Sie mehr als einmal auf den Spaltennamen klicken, ändern Sie die Sortierfolge zwischen auf- und absteigend.

  • Die Spalte Bilder und die zusammengefassten Unteraufgaben-Spalten können nicht sortiert werden (d.h. Spalten, die mit dem Zeichen '∑' beginnen).
  • Wenn Sie die Suchergebnisse für eine erweiterte Suche sortieren, wird die Klausel 'ORDER BY' (sortieren nach) in der JQL Abfrage hinzugefügt/aktualisiert, um die Sortierfolge der Vorgänge in den Suchergebnissen wiederzugeben.

Spalten
__

anzeigen/ausblenden
und verschieben

Sie können verschiedene Spalten-Konfigurationen, für verschiedene Filter erstellen. Um zwischen den verschiedenen Spalten-Konfigurationen zu wechseln, klicken Sie auf Spalten und wählen Sie eines der folgenden Tabs aus:

  • Meine Standardeinstellungen: Das sind die Standard Spalten-Konfigurationen für Suchergebnisse.
  • Filter: Diese Option wird aktiviert, wenn Sie die Suchergebnisse eines Filters darstellen und überschreibt Ihre Standard-Spaltenkonfigurationen.
  • System (wird nur angezeigt, wenn Sie Jira Administrator sind): Das sind die Spalten-Konfigurationen, die für alle User gelten. Diese werden von den Standardeinstellungen der Nutzer und Filter-spezifischen Spalten überschrieben.

Sie können alle diese Konfigurationen bearbeiten. Stellen Sie sicher, dass Sie die gewünschten Konfigurationen geändert haben und machen Sie folgendes:

  • Spalten anzeigen/ausblenden: Klicken Sie auf Spalten, wählen Sie die gewünschte Spalte aus und klicken Sie auf Fertig.
  • Eine Spalte verschieben: Klicken Sie auf den Spaltennamen und ziehen Sie diesen zur gewünschten Position.

Warum kann ich keine Spalte zu meiner Spaltenkonfiguration hinzufügen?

Wenn Sie eine Spalte nicht finden können, könnte es sein, dass Sie auf eine der folgenden Einschränkungen gestoßen sind:

  • Sie können nur Spalten für Vorgangsfelder sehen, die nicht ausgeblendet sind und welche Sie berechtigt sind zu sehen.
  • Sie können alle bestehenden benutzerdefinierten Felder zur Spaltenliste hinzufügen, solange die Felder eingeblendet sind und Sie berechtigt sind, die Felder zu sehen.
  • Gewisse benutzerdefinierte Felder erscheinen im Vorgangsnavigator nicht für alle Vorgänge, auch wenn Sie diese ausgewählt haben. Zum Beispiel, projektspezifische Felder werden nur dargestellt, wenn der Filter auf das Projekt beschränkt ist. Benutzerdefinierte Vorgangstypen werden nur dargestellt, wenn der Filter auf den Vorgangstyp beschränkt ist.

Mit einzelnen Vorgängen arbeiten

Sie können individuelle Vorgänge direkt aus dem Vorgangs-Navigator heraus bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass die Liste der Vorgänge sich nicht verändert, auch wenn Sie einen Vorgang verändern, sodass dieser nicht mehr den ursprünglichen Suchkriterien entspricht. Dieses bringt als Vorteil, dass sie konstante Suchergebnisse erhalten, mit denen Sie an Vorgängen arbeiten können. 

Tastaturkürzel im Vorgangs-Navigator



Einen Vorgang anzeigen

Klicken Sie auf den Schlüssel oder die Zusammenfassung des Vorgangs.

  • In der Listenansicht werden Sie zum Vorgang weitergeleitet (und verlassen die Suchergebnisse).
  • In der Detailansicht werden die Vorgangsdetails auf der rechten Seite dargestellt.
An einem Vorgang arbeiten

Um an einem Vorgang zu arbeiten (z.B. aktualisieren, Transition, Zeit loggen, etc.):

  • In der Listenansicht: Klicken Sie auf das Zahnrad und wählen Sie die gewünschte Option aus.
  • In der Detailansicht: Wählen Sie den gewünschten Vorgang aus und nehmen Sie die notwendigen Änderungen im Detailpanel vor.

Sie können Vorgänge auch mit Tastatur-Shortcuts auswählen und bearbeiten.
Verwenden Sie die Tasten 'j' und 'k' um zum vorherigen/nächsten Vorgang zu gelangen.

Suchergebnisse teilen

Klicken Sie im Vorgangs-Navigator auf Teilen, um einen Link zu den Such-Resultaten oder einem geteilten Filter per E-Mail zu verschicken.

  • Die Empfänger erhalten eine E-Mail mit einem Link zu den Suchergebnissen und den Inhalten der Notiz-Felder (wenn dieses ausgefüllt wurde). Der Mail-Betreff gibt an, dass Sie (Ihr Nutzer-Name) den Vorgang geteilt haben.
  • Wenn Sie Filter-Suchen teilen (anstatt der Ergebnisse einer ad-hoc Suche), erhalten die Empfänger einen Link zu dem Filter. Wenn der Empfänger keine Berechtigung zur Ansicht des Filters hat, bekommt er automatisch einen Link zu den Suchergebnissen.

Suchergebnisse in Confluence anzeigen

Wenn Ihre Jira Applikation mit Confluence verknüpft ist, können Sie die Suchergebnisse, mit dem Jira Vorgangsmakro, auf einer Seite in Confluence darstellen. Anleitungen finden Sie in Atlassians Confluence Dokumentationen unter Jira Issues Macro (auf Englisch).

Suchergebnisse als Diagramm anzeigen

Klicken Sie auf Exportieren > Im Dashboard. Wählen Sie (links) das gewünschte Diagramm aus und klicken Sie auf Im Dashboard speichern.

Das Diagramm wird zu Ihrem Dashboard hinzugefügt. Weitere Informationen zu den jeweiligen Diagrammen finden Sie unter Berichterstattung.

Suchergebnisse exportieren - Dashboard-Diagramme

Suchergebnisse exportieren

Excel

Klicken Sie auf Exportieren > Excel (Alle Felder) oder Exportieren > Excel (Aktuelle Felder).

  • Excel (Alle Felder) erstellt eine Tabellenspalte für jedes Vorgangsfeld (ausser für Kommentare).
    Benutzerdefinierte Felder werden nur angezeigt, wenn diese für alle Vorgänge in den Suchergebnissen verfügbar sind. Zum Beispiel, ein Feld das nur in einem Projekt verfügbar ist, wenn Ihre Suche sich über mehrere Projekte spannt, wird nicht angezeigt.
  • Excel (Aktuelle Felder) erstellt eine Tabellenspalte für jedes Vorgangsfeld, das derzeit angezeigt wird.


Von großen Exporten (z.B. viele hundert Vorgänge) wird abgeraten. Sie können die Anzahl der Vorgänge die exportiert werden einschränken, indem Sie den Wert des Parameters tempMax im URL ändern.

CSV

Klicken Sie auf Export > CSV (Alle Felder) oder Exportieren > CSV (Aktuelle Felder).

Die CSV (Comma Separated Value) Datei beinhaltet eine Titelzeile mit einem Wert für jedes gültige Vorgangsfeld, jeden gültigen Kommentar und Anhang in Ihren Suchergebnissen.

  • CSV (Alle Felder) erstellt einen CSV-Wert für jedes Vorgangsfeld, jeden Kommentar und jeden Anhang. Die Titelzeile kann mehrere Werte mit dem Titel "Kommentar" und/oder "Anhang" beinhalten, wenn Ihre Vorgänge mehrere Kommentare und/oder Anhänge haben.
  • CSV (Aktuelle Felder) erstellt einen CSV-Wert für jedes Vorgangsfeld, das in dem Moment dargestellt wird.

Suchergebnisse als CVS exportieren


Sie können Vorgänge auch mit Tastatur-Shortcuts auswählen und bearbeiten.
Verwenden Sie die Tasten 'j' und 'k' um zum vorherigen/nächsten Vorgang zu gelangen.

Word

Klicken Sie auf Export > Word.

Dieser Export beinhaltet die Beschreibung, Kommentare und alle anderen Vorgangsdaten (nicht nur die Vorgangsfelder, die derzeit im Vorgangsnavigator konfiguriert sind).

Suchergebnisse exportieren - in Word anzeigen


Von großen Exporten (z.B. viele hundert Vorgänge) wird abgeraten.

XML


Klicken Sie auf Export > XML.

Um einzuschränken welche Vorgangsfelder im XML-Export inkludiert werden, können Sie den Parameter field im URL ändern. Zum Beispiel, wenn Sie nur den Vorgangsschlüssel und die Zusammenfassung exportieren möchten, können Sie &field=key&field=summary zum URL hinzufügen. Wenn der Parameter field nicht definiert ist, werden alle Vorgangsfelder in den XML Output aufgenommen. Wenn ein oder mehrere field-Parameter definiert sind, beinhaltet der XML-Output nur den Vorgangsschlüssel und die von Ihnen definierten Felder. Folgend finden Sie eine Liste der verfügbaren Felder für Feldparameter.


Liste der Felder für Feldparameter (XML Exporte):
WertHinweisBeispiel XML-Output
title

<title>[TEST-4] This is a test</title>
link
Das ist ein 'Permalink' zu den Vorgängen. Zu Links zwischen Vorgängen, sehen Sie issuelinks * (weiter unten).
<link>https://extranet.atlassian.com:443/Jira/browse/TEST-4</link>
project (or pid)

<project id="10330" key="TST">Test</project>
description

<description>This is a detailed description of the issue.<description>
environment

<environment>Sydney network<environment>
key

<key id="22574">TEST-4</key>
summary

<summary>This is a test<summary>
type (oder issuetype)

<type id="3" iconUrl="https://extranet.atlassian.com:443/Jira/images/icons/task.gif">Task</type>
parent
Nur relevant, wenn der Vorgang eine Unteraufgabe ist.
<parent id="22620">TEST-5</parent>
priority

<priority id="4" iconUrl="https://extranet.atlassian.com:443/Jira/images/icons/priority_minor.gif">Minor<priority>
status

<status id="5" iconUrl="https://extranet.atlassian.com:443/Jira/images/icons/status_resolved.gif">Resolved</status>
resolution

<resolution id="1">Fixed</resolution>
labels

<labels>
<label>focus</label>
<labels>
assignee

<assignee username="mfritz">Max Fritz</assignee>
reporter

<reporter username="mfritz">Max Fritz</reporter>

security
Nur relevant, wenn Sie dem Vorgang ein Sicherheitslevel zugewiesen haben.
<security id="10021">Private</security>
created

<created>Mon, 1 Sep 2008 17:30:03 -0500 (CDT)>/created>
updated

<updated>Mon, 1 Sep 2008 17:30:03 -0500 (CDT)>/updated>
resolved (oder resolutiondate)

<resolved>Mon, 1 Sep 2008 17:30:03 -0500 (CDT)>/resolved>
due (oder duedate)

<due>Mon, 1 Sep 2008 17:30:03 -0500 (CDT)>/due>
version (oder versions)

<version>2.4.7</version>
fixfor (oder fixVersions)

<fixVersion>2.6</fixVersion>
component (oder components)

<component>Documentation</component>
votes

<votes>1</votes>
comments (oder comment)

<comments>
    <comment id="39270" author="jsmith" created="Tue, 24 Feb 2009 16:45:02 -0600 (CST)">this looks familiar</comment>
    <comment id="39273" author="jbrown" created="Tue, 24 Feb 2009 16:48:16 -0600 (CST)">to me too</comment>
</comments>
attachments (oder attachment)
Nur verfügbar, wenn Ihr Jira Administrator Anhänge aktiviert hat.
<attachments>
   <attachment id="30318" name="Issue Navigator - Atlassian Jira-2.png" size="16161" author="yoz" created="Mon, 9 Feb 2009 13:32:58 -0600 (CST)"/>
   <attachment id="30323" name="Windows XP (with Firefox 3.0).jpg" size="5802" author="vbharara" created="Tue, 10 Feb 2009 00:30:11 -0600 (CST)"/>
</attachments>
timeoriginalestimate
Nur verfügbar, wenn Ihr Jira Administrator Zeitverfolgung aktiviert hat.
<timeoriginalestimate seconds="600">10 minutes</timeoriginalestimate>
timeestimate
Nur verfügbar, wenn Ihr Jira Administrator Zeitverfolgung aktiviert hat.
<timeestimate seconds="300">5 minutes</timeestimate>
 
timespent
Nur verfügbar, wenn Ihr Jira Administrator Zeitverfolgung aktiviert hat.
<timespent seconds="300">5 minutes</timespent>
aggregatetimeoriginalestimate

Zusammengefasste Zeit für den Vorgang, plus Unteraufgaben.

Nur Verfügbar, wenn Ihr Jira Administrator Zeitverfolgung aktiviert hat.

<aggregatetimeoriginalestimate seconds="36000">10 hours</aggregatetimeoriginalestimate>
aggregatetimeestimate

Zusammengefasste Zeit für den Vorgang, plus Unteraufgaben.

Nur Verfügbar, wenn Ihr Jira Administrator Zeitverfolgung aktiviert hat.

<aggregatetimeremainingestimate seconds="18000">5 hours</aggregatetimeremainingestimate>
aggregatetimespent

Zusammengefasste Zeit für den Vorgang, plus Unteraufgaben.

Nur Verfügbar, wenn Ihr Jira Administrator Zeitverfolgung aktiviert hat.

<aggregatetimespent seconds="18000">5 hours</aggregatetimespent>
timetracking

Das ist eine einfache und schnelle Methode, alle sechs oben angeführten Zeitverfolgungs-Felder zu definieren.

Nur Verfügbar, wenn Ihr Jira Administrator Zeitverfolgung aktiviert hat.

<timeoriginalestimate seconds="600">10 minutes</timeoriginalestimate>
<timeestimate seconds="300">5 minutes</timeestimate>
<timespent seconds="300">5 minutes</timespent>
<aggregatetimeoriginalestimate seconds="36000">10 hours</aggregatetimeoriginalestimate>
<aggregatetimeremainingestimate seconds="18000">5 hours</aggregatetimeremainingestimate>
<aggregatetimespent seconds="18000">5 hours</aggregatetimespent>
issuelinks

<issuelinks>
    <issuelinktype id="10020">
        <name>Duplicate</name>
        <inwardlinks description="is duplicated by">
            <issuelink>
                <issuekey id="22477">INTSYS-1009</issuekey>
            </issuelink>
        </inwardlinks>
    </issuelinktype>
</issuelinks>
subtasks (oder subtask)

<subtasks>
    <subtask id="22623">TEST-8</subtask>
</subtasks>
customfield_xxxxx
"xxxxx" ist die ID des benutzerdefinierten Feldes (z.B. ist dieses Output das Ergebnis der Angabe &field=customfield_10112)
<customfields>
    <customfield id="customfield_10112" key="com.atlassian.Jira.plugin.system.customfieldtypes:select">
        <customfieldname>Department</customfieldname>
        <customfieldvalues>
            <customfieldvalue>Adminstration</customfieldvalue>
        </customfieldvalues>
    </customfield>
</customfields>
allcustom

<customfields>
    <customfield id="customfield_10112" key="com.atlassian.Jira.plugin.system.customfieldtypes:select">
        <customfieldname>Department</customfieldname>
        <customfieldvalues>
            <customfieldvalue>Adminstration</customfieldvalue>
        </customfieldvalues>
    </customfield>
    <customfield id="customfield_10111" key="com.atlassian.Jira.plugin.system.customfieldtypes:select">
        <customfieldname>Expenditure Type</customfieldname>
        <customfieldvalues>
            <customfieldvalue>Operating</customfieldvalue>
        </customfieldvalues>
    </customfield>
</customfields>

Druckfähige Ansichten

Ausdruckbar

Klicken Sie auf Exportieren > Ausdruckbar.

Erstellt eine Ansicht der Suchergebnisse in Ihrem Browser, die Sie im Querformat ausdrucken können. Diese Ansicht beinhaltet nur Vorgangstyp, -schlüssel, Beschreibung, Berichterstatter, Priorität, Status, Lösung, Erstelldatum, Zuletzt aktualisiert am und Fälligkeitsdatum.

Vollständiger Inhalt

Klicken Sie auf Exportieren > Vollständiger Inhalt.

Erstellt eine Ansicht der Suchergebnisse in Ihrem Browser, die Sie im Querformat ausdrucken können. Diese Ansicht beinhaltet alle Vorgangsfelder, Kommentare und eine Liste der Anhänge (ohne Preview) für alle Vorgänge in den Suchresultaten.

Suchergebnisse abonnieren

E-Mail

Um eine neue Suche zu abonnieren, muss Ihre Suche als Filter gespeichert sein. Sie können ein neues Abo mit einer beliebigen Frequenz für sich selbst und/oder für andere Nutzer, erstellen.

Nur die ersten 200 Suchresultate werden verschickt.

  1. Aktivieren Sie den Filter, den Sie abonnieren möchten und klicken Sie auf Details > Neues Abonnement (neben dem Filternamen).

  2. Füllen Sie die Details im Filterabonnement-Dialogfenster aus.

  3. Klicken Sie auf Abonnieren.

Sie können eine Gruppe als Empfänger auswählen, müssen aber ein Mitglied dieser Gruppe sein:

  • Sie benötigen die globale Berechtigung "Gruppenfilterabonnements verwalten".
  • Die verschickten Filterresultate sind von Nutzer zu Nutzer verschieden. Zum Beispiel, wenn der Filter die Funktion the currentUser() verwendet, werden die Suchergebnisse mit dem Empfänger als "current User" evaluiert. Dies trifft aber nicht auf Verteilerlisten zu.
  • Beachten Sie bitte, dass bei Gruppen, die viele Mitglieder haben, es lange dauern kann bis alle E-Mails generiert werden. Die Suche wird für jeden einzelnen Nutzer ausgeführt, wie im vorigen Punkt beschrieben.


RSS

Klicken Sie auf Exportieren > RSS (Vorgänge) oder Exportieren > RSS (Kommentare).

  • Sie können die Anzahl der Vorgänge, die in den Suchergebnissen angezeigt werden bestimmen, indem Sie den Wert des Parameters tempMax im URL ändern.
  • Wenn Sie nur aktuelle Kommentare in einem RSS Feed erhalten möchten, verwenden Sie das Feld Aktualisiert in Ihrer Suche. Zum Beispiel, um nur Kommentare zu erhalten, die in der letzen Woche hinzugefügt worden sind, fügen Sie das Feld Aktualisierungsdatum hinzu und geben Sie 'innerhalb der letzten 1 Woche(n)' ein.
  • Eventuell müssen Sie sich in Ihre Jira Applikation einloggen, um eingeschränkte Daten in Ihrem Feed zu sehen. Wenn dem so ist, können Sie os_authType=basic zu Ihrem URL-Feed hinzufügen (z.B. http://mycompany.com/anypage?os_authType=basic, um ein Login-Dialogfenster im Feed anzuzeigen).
Suchergebnisse als RSS-Feed exportieren

 


Mehrfachänderung von Vorgängen in Ihren Suchergebnissen

Mit Mehrfachänderungen können Sie mehrere Vorgänge auf einmal ändern, inklusive Transitionen, Vorgänge löschen, Vorgänge verschieben, und Vorgänge beobachten/nicht beobachten.

Klicken Sie auf Tools > Mehrfachänderung: alle <N> Vorgänge und folgend Sie dem Mehrfachänderungs-Assistenten.

Weitere Informationen finden Sie unter Mehrere Vorgänge gleichzeitig bearbeiten.

Lesen Sie auch:

  • Keine Stichwörter