Untergeordnete Seiten
  • Live-Session - Confluence vs. the Rest - Was Confluence anderen Firemwikis voraus hat
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Diese Live-Session fand am 09.02.2012 wie immer auf unserer Live-Session-Portalseite statt.

//SEIBERT/MEDIA empfiehlt Unternehmen den Einsatz der Wiki-Software Confluence als Firmenwiki. Dafür gibt es gute, objektive Gründe, und auch durch unsere Erfahrung aus Hunderten Wiki-Projekten und den Einsatz von Confluence im eigenen Intranet sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass es sich bei Confluence um das beste derzeit am Markt verfügbare Wiki handelt. In dieser Live-Session sehen wir uns an, was Confluence allen konkurrierenden Systemen voraus hat.

Aufzeichnung der Live-Session

Dieses Video downloaden (MP4, 266 MB)

Konkurrierende Wikis

Grundsätzliche Anforderungsdefinition

Welche Anforderungen muss Wiki-Software eigentlich erfüllen, um als marktreif und für den Einsatz im Unternehmen geeignet zu gelten?

  • Etablierung am Markt und Ausgereiftheit
  • Sicherheit z.B. durch Zugangsbeschränkungen
  • Anpassbarkeit an individuelle Anforderungen wie z.B. das eigene Corporate Design
  • Integrationsmöglichkeiten z.B. via LDAP und Active Directory
  • Gute Usability

Konkurrenzsysteme

Als ernstzunehmende Systeme für den Unternehmenseinsatz gelten neben Confluence:

Alleinstellungsmerkmale von Confluence

Grundsätzlich bietet Confluence zahlreiche Features, die über die Wiki-Grundfunktionen hinausgehen und speziell auf Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten sind. Zu den herausragenden Merkmalen gehören die sehr gute Usability, die exzellente Integration mit anderen Systemen, die ausgereifte Suche und die einfache Einbindung erweiterter Funktionalitäten über Markros.

Makros

Erweiterte Funktionalitäten werden in Confluence über Makros verwirklicht. Diese sind über den ebenso mächtigen wie nutzerfreundlichen Makro-Editor integrierbar und anpassbar, ohne dass Kenntnisse in der Markup Language erforderlich sind.

Top-Usability

Unter Usability-Aspekten ist Confluence sehr ausgereift. Der Editor ist sehr mächtig, aber intuitiv bedienbar. Man kann Confluence ohne Programmierkenntnisse nahezu vollumfänglich nutzen und administrieren. Selbst zum Einspielen von Plugins sind keine IT-Kenntnisse nötig.

Integration von Drittsystemen

An die Office-Integration von Confluence kommt kein alternatives System heran. Die Möglichkeiten, Wiki-Inhalte aus Office heraus zu bearbeiten und Dateien per Drag & Drop einzufügen, bietet kein anderes Wiki.

Das Zusammenspiel mit anderen Atlassian-Werkzeugen ist nahtlos. Insbesondere die Jira-Integration ist nahezu perfekt und unschlagbar.

Zugänglichkeit

Confluence verfügt über eine Volltextsuche, wobei auch die Dateianhänge einbezogen werden. Hier sticht Confluence mit seiner vollumfänglichen Anhangsintegration und seiner Live-Indizierung neuer Inhalte hervor.

Strukturierung

Die Organisation in Bereiche ist in Confluence besonders gut gelöst - wobei auch die Bereichsverwaltung keine Programmierkenntnisse erfordert. Mit ausgereiften Verlinkungsfunktionen und Möglichkeiten, Metainformationen wie einfach hinzuzufügende Tags einzubinden, kann man auf sehr intuitive und effiziente Weise für Kontext sorgen.

Export und Import

Schon die nativen Export- und Importfunktionen von Confluence sind sehr ausgereift: Per Klick lassen sich Office-Dateien und PDFs generieren, Bilder, Dokumente und Anhänge können per Drag & Drop importiert werden, wobei Office-Dateien dank WebDAV direkt aus dem Wiki heraus bearbeitet werden können. Mithilfe von Plugins wie Scroll-Office lassen sich darüber hinaus Wiki-Seiten einfach in komplett durchformatierte Word-Dokumente überführen, die sogar Makros enthalten können.

Qualitätsvalidierung

In Confluence sind die Statistiken über inhaltliche Veränderungen besonders detailliert. Validierungsprozesse lassen sich durch Plugins (AdHoc Workflow Plugin - Comala Workflows) professionalisieren, die die Etablierung einer lückenlosen Qualitätssicherung ermöglichen.

Kommentarfunktion

Das Kommentar-Management von Confluence ist sehr effektiv. In Kommentaren stehen alle Grundfunktionen des Editors zur Verfügung, es lassen sich sogar Bilder, Anhänge und Widgets mit externen Inhalten wie Videos einfügen.

Community

Confluence wird am intensivsten vorangetrieben. Zur sehr großen Community gehören zahlreiche renommierte Unternehmen und Partner, die sich gemeinsam mit Atlassian um die zügige und professionelle Weiterentwicklung kümmern, Plugins programmieren usw. Major Releases im Halbjahresrhythmus sind bei Confluence selbstverständlich.

Weitere hochwertige Lösungen in Stichwörtern

  • Benachrichtigungen
  • Rechteverwaltung
  • Riesiges Plugin-Repository
  • HTML-Code wird von Admins in Benutzermakros "übersetzt" und kann nicht direkt eingebunden werden.
  • Widgets für externe Inhalte
  • Tastenkürzel
  • Professionelle Formulare
  • Umfassende Personalisierungsmöglichkeiten
  • ...

Studie von Pumacy Technologies

Siehe unser Blog-Artikel Welche Wiki-Software ist die richtige? Ergebnisse einer Studie

Weitere Quellen