Child pages
  • Jira Service Desk Dokumentation - Einsteiger Guide - Verwaltung des E-Mail-Kanals
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Verwaltung des E-Mail-Kanals


Nachdem Sie Ihren E-Mail-Kanal eingerichtet haben, können Sie die Art und Weise ändern, wie E-Mails gegliedert werden, ob Kunden direkt aus E-Mails erstellt werden, oder Logs anzeigen und die E-Mail-Verbindung für jeden E-Mail-Kanal auf der Website überprüfen.





Verwalten des E-Mail-Kanals für mehrere Service Desk Projekte

Sie müssen ein Jira Administrator sein, um den E-Mail-Kanal zu verwalten.

Um den E-Mail-Kanal zu verwalten:

  1. Klicken Sie oben rechts im Menü auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Jira Verwaltung > Anwendungen aus.



  2. Unter Jira Service Desk, wählen Sie E-Mail-Anfragen aus.




  3. Wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten aus:

    • Zitate entfernen: Wählen Sie, wie viel zitierten Text Jira Service Desk aus einer E-Mail in einen Kommentar kopieren soll.

    • HTML E-Mail-Parsing: Soll Jira Service Desk die ursprüngliche Nachrichtenformatierung der per E-Mail eingegangenen Anfragen und Kommentare beibehalten?
    • Öffentliche Email Kommentare: Sollen alle Antworten auf eine E-Mail-Anfrage als Kommentar hinzugefügt werden?

    • Erstellung des Kundenkontos: Sollen neue Kunden erstellt werden aus den Adressen (nur Von und CC) der Email Nachrichten?

    • Email Adressen: Liste mit E-Mail-Adressen, die für Servicedesk-Projekte verwendet werden, die E-Mail-Anfragen unterstützen.


Globale E-Mail-Einstellungen verwalten


Es gibt zwei globale Mail-Einstellungen - E-Mail-Puller und E-Mail-Prozessor - die nur von Jira Service Desk verwendet werden. Sie haben keinen Einfluss auf andere E-Mail-Einstellungen, die Sie für Jira eingerichtet haben.

So verwalten Sie die globalen E-Mail-Einstellungen:

  1. Klicken Sie oben rechts im Menü auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Jira Verwaltung > System aus.



  2. Klicken Sie links im Seitenmenü auf E-Mail und dann auf Globale Maileinstellungen.




  3. Wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten aus:

    • E-Mail-Puller: verbindet sich jede Minute mit Ihren Mail-Servern und zieht die E-Mail-Daten in die Datenbank. E-Mails mit Anhängen, die größer als 25MB sind, werden nicht gezogen.
    • E-Mail Prozessor: filtert die E-Mails (z.B. zur Entfernung von autmatischen Antworten und Spam) anhand der in der Datenbank gespeicherten Informationen.


So konfigurieren Sie einen Mail-Server und Mail-Handler


Wie Sie Jira Service Desk für den Empfang und die Verarbeitung von E-Mails konfigurieren, sehen Sie sich Erstellung von Vorgängen und Kommentaren aus E-Mails an.

Sie müssen ein Jira Administrator sein, um dies zu tun.







Jira Service Desk

Dieser Inhalt wurde zuletzt am 07.01.2020 aktualisiert.

Der Inhalt auf dieser Seite ist schon seit einer Weile nicht mehr aktualisiert worden. Das muss kein Nachteil sein. Oft überdauern unsere Seiten Jahre, ohne wirklich unnütz zu werden. Einfach auf diesen Link klicken, wenn wir die Seite mal wieder aktualisieren sollten. Alte Inhalte können falsch, irreführend oder überholt sein. Bitte nutzen Sie das Formular oder den Live-Chat auf dieser Seite oder kontaktieren Sie uns via E-Mail unter content@seibert-media.net, wenn Sie Zweifel, Fragen, Anregungen oder Änderungswünsche haben.