Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

View this page in English.

Sie möchten das Unternehmenswiki Confluence im Unternehmen einsetzen? Dafür wünschen Sie sich eine Installation der Software im eigenen Netzwerk? Sie möchten evaluieren, welche Maßnahmen für den Betrieb und die Sicherheit erforderlich sind und ob diese intern oder extern abgebildet werden sollen?

Vorteile einer Zusammenarbeit mit //SEIBERT/MEDIA

  1. Budgetoptimal
    Es wird häufig erstmal intern versucht, eine Confluence-Instanz aufzusetzen. Und tatsächlich ist das auch gar nicht so schwer. Berücksichtigen Sie aber auch, dass die lauffähige Version allein nur für Tests reicht. Wenn ein produktiver Betrieb angestrebt wird, braucht's noch deutlich mehr. Günstiger ist es unserer Meinung nach, wenn Sie sich von Beginn an mit einem Profi abstimmen. Dabei werden Sie sehr viel Zeit sparen und so Ihr Budget sehr schonen. Zum Testen können Sie z.B. kostenfrei, unverbindlich und schnell eine Testinstanz bei //SEIBERT/MEDIA in Anspruch nehmen. 
  2. Mehr Qualität, keine Fehler
    Wir haben schon wirklich abenteuerliche Confluence-Installationen gesehen. Nur weil der Hersteller sagt, Confluence liefe mit allen Betriebssystemen und allen Datenbanken, sind nicht wirklich alle auch empfehlenswert. Geben Sie sich nicht damit zufrieden, dass Ihre Software irgendwie läuft. Ein erfolgreiches System muss schnell, stabil, skalierbar und sicher sein. Das sind jedoch keine Selbstverständlichkeiten, die es automatisch dazu gibt. Professionelle Hilfe steigert die Qualität und vermeidet Fehler.
  3. Benutzer-Synchronisation via LDAP / Active Directory
    Sobald Systeme mehr als 50 Benutzer beherbergen sollen, lohnt sich ein Abgleich der lokalen Benutzerverwaltung mit dem Confluence-Firmenwiki. Jeder Nutzer, der sich in Ihrem Netzwerk am PC anmelden kann, wird mit einer solchen Synchronisation in die Lage versetzt, sich im Wiki mit den gleichen Legitimationsdaten einzuwählen. Das ist für die Benutzer einfach und für das System viel sicherer, weil so zum Beispiel auch Passwort-Richtlinien leichter durchsetzbar werden. Wir helfen Ihnen bei der Anbindung des Systems. Und wenn Sie eine beschränkte Lizenz haben, limitieren wird die Synchronisation mit Ihnen nur auf ausgewählte Benutzer.
  4. Single-Sign-On (SSO) - Sicherheit und Usability in Perfektion
    Meist erst in wirklich erfolgreichen Systemen gefragt aber eigentlich immer sinnvoll ist eine sogenannte Single-Sign-On-Lösung. Diese ermöglicht, dass Benutzer, die zum Beispiel schon am Rechner angemeldet sind, gar kein zusätzliches Passwort mehr im Wiki eingeben müssen. Das Wiki kann durch SSO die Legitimation zum Beispiel aus dem Windows-Anmeldeserver direkt auslesen. Toll für die Nutzer, weil noch eine Hürde verschwindet. Und noch sicherer für Ihr Unternehmen. Sind Sie schon bereit für Single-Sign-On? Wir helfen Ihnen.
  5. SSL-Verschlüsselung der Instanz
    Um die bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten versehen wir Ihre Instanz mit einem SSL-Zertifikat. Herausforderungen gibt es hier vor allem bei einer Verschlüsselung, nachdem das Wiki bereits intensiv in Betrieb genommen worden ist. Auch hier stehen wir Ihnen für die gesamte Abwicklung mit reichhaltiger Erfahrung zur Seite und führen eine SSL-Verschlüsselung kurzfristig für Sie durch.
  6. Schneller am Ziel
    Mit der Unterstützung aus dem Wissen von zig durchgeführten Installationen in unterschiedlichsten IT-Infrastrukturen haben Sie einfach schneller eine Produktivumgebung laufen, die auch nachhaltig wachsen kann. Gerade wenn die Anforderung eine Installation innerhalb weniger Tage ist, können wir häufig schon in Stunden mit einem Testsystem eine schnelle, professionelle Zwischenlösung anbieten.
  7. Weniger Ressourcen erforderlich
    Wenn Sie mit einem externen Profi zusammenarbeiten, brauchen Sie intern deutlich weniger Zeit. Ihre Mitarbeiter können sich auf andere wichtigere oder dringendere Aufgaben konzentrieren. Das ist häufig in Konzernen sehr sinnvoll, wenn die internen IT-Ressourcen bereits sehr stark ausgelastet sind.
  8. Einfache Übergabe von Verantwortung in beide Richtungen
    Wenn sich unsere Spezialisten gemeinsam mit Ihren IT-Spezialisten um die Installation kümmern, erhalten Sie die maximale Flexibilität. Sie können künftig Leistungen intern von Ihrer IT durchführen oder von unseren Kollegen erledigen lassen. Es lassen sich viele Situationen erdenken, die das eine oder das andere erforderlich machen. Unsere Dokumentation hilft Ihnen und Ihren Kollegen dabei, auch nach längerer Zeit noch den Überblick zu behalten.
  9. Updates leicht einspielen
    Atlassian-Produkte werden agil weiterentwickelt. Das bedeutet, dass es häufig bereits nach wenigen Monaten, in der Regel jedes Quartal, ein neues Release gibt. Wir sorgen dafür, dass auch diese Updates leicht eingespielt werden können. So können Sie immer mit dem aktuellen Stand arbeiten.
  10. Backups
    Die erste Grundlage für eine professionelle Datensicherung ist die Vorbereitung des Systems dafür. Im nächsten Schritt muss ein Prozedere gemäß Ihren Backup-Richtlinien erarbeitet und umgesetzt werden. Auf Wunsch helfen wir sogar dabei, die Backups dauerhaft sicherzustellen und zu testen.
  11. Skalierbarkeit
    Zu Beginn reicht den meisten Unternehmen eine kleine Confluence-Instanz. Häufig wachsen die Systeme dann im Unternehmen sehr schnell, darauf sollten Sie sich unbedingt vorbereiten. Wer kennt nicht diese Testsysteme, die gerade erst aufgesetzt "ruck-zuck" zu produktiven Umgebungen mit umfangreichen Ansprüchen an Speicher- und Rechenkapazität werden? Bereiten Sie sich darauf vor. Wir sorgen dafür, dass Ihre Systeme skalierbar bleiben.
  12. Plugin-Sicherheit
    Plugins in Confluence sind aus Sicht der IT Segen und Fluch zugleich. Einerseits verringern Sie den Supportaufwand enorm, weil die Administratoren ziemlich eigenständig neue Erweiterungen suchen, ausprobieren und in Betrieb nehmen können. Toll, aber eben auch gefährlich. Administratoren aus Fachbereichen sind häufig nicht so sensibel gegenüber Kompatibilitäts- und Sicherheitsrisiken. So kann es zu Datenverlusten oder sogar zu Sicherheitslöchern kommen. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, die Gradwanderung zwischen Freiheit und Autarkie der Anwender auf der einen und Sicherheit sowie Compliance auf der anderen Seite zu meistern.
  13. Professionelle Testumgebung mit Deployment-Prozess
    Am offen Herzen sollten nur erfahrene Experten operieren. Und auch die versuchen es zu vermeiden, wenn's geht. Daher braucht man für Confluence eine Testumgebung, damit die produktive Instanz nicht beeinträchtigt werden kann. Denn eine solche Instanz kann sich tatsächlich schnell zu einem so wichtigen "Organ" wie dem Herzen des Menschen innerhalb des Unternehmens entwickeln. Eine professionelle Testumgebung bezieht die Live-Daten in anonymisierter Form in der Testumgebung mit ein. Dort werden alle Tests (zum Beispiel Updates oder neue Plugins) ausprobiert und intensiv getestet. Wenn alles sauber, sinnvoll und sicher erscheint, wird ein sogenannter Deployment-Prozess gestartet, der die erfolgreiche Konfiguration des Testsystems auch auf dem Live-System verfügbar macht. All das zeigen und erklären wir Ihnen in einem gemeinsamen Projekt auf Wunsch und richten es auch bei Ihnen ein.

Kosten

Eine einfache Installation kann bereits in 6-8 Stunden und mit einem Aufwand ab 600,00 Euro erledigt sein. Umfangreiche Systeme mit Hochverfügbarkeit, komplexen Backup- und Sicherheitsstrategien sowie anspruchsvollen Infrastruktur-Vorgaben können bis zu 15.000,00 Euro für die Installation erfordern.

Die Wahrheit liegt meist dazwischen. Wenn Sie aktuell keine besonderen Anforderungen haben, reichen in der Regel erstmal 1 bis 2 TEUR im Budget aus.

Wenn Sie es genauer wissen möchten: Investieren Sie 2-3 Stunden oder pauschal 250,00 Euro, um mit uns einen Installationsfragebogen durchzugehen. Darin werden alle Anforderungen haarklein abgefragt und auch abgestimmt, anschließend wissen wir und Sie genau, wer was wann machen muss. Dann können wir auch passgenau anbieten.

Gerne können Sie hier schon einmal einen Blick auf den Installationsfragebogen werfen:

Oder lesen Sie in unserem Orientierungsangebot für die Etablierung eines kollaborativen Wissensportals auf Basis eines Wikis mehr über unsere Leistungen und Preise.