Untergeordnete Seiten
  • InstaPrinta - Administrator Guide 2.3.0
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Inhaltsverzeichnis

Konfiguration

Technische Voraussetzungen für den direkten Druck

  • Ein netzwerktauglicher Drucker oder Druckerserver (Spooler) mit eigenständiger URL zum Einreihen der Druckaufträge in die Druckwarteschlange
  • Erreichbarkeit des Druckers oder Druckservers für die Jira-Instanz innerhalb der IT-Infrastruktur
  • Der Drucker oder Druckserver muss IPP und Postscript-Druck unterstützen

Globale Konfiguration

Die globale Konfiguration ist erreichbar über den Jira-Administrationsbereich > Add-ons > InstaPrinta > Konfiguration. Die Oberfläche beinhaltet zum einen die Konfiguration für den InstaPrinta & zum anderen auch einen Bereich zum Verwalten der InstaPrinta-Templates.

InstaPrinta Globale Konfiguration

Druckfunktion aktivieren

  • Blendet den Kontextmenüpunkt zum direkten Druck im InstaPrinta-Menü aus.

Drucker URL

  • Angabe der Drucker-URL, welche für den direkten Druck notwendig ist. Dies kann entweder eine IP-basierte oder Domain-basierte URL sein.

Druckberechtigte Gruppen

  • Konfiguration der Jira-Benutzergruppen, die zum Drucken berechtigt sind - Schränkt die Sichtbarkeit des direkten Druck-Buttons für einzelne Benutzergruppen ein. Nur Benutzer in den definierten Gruppen sehen dann den Menüpunkt zum direkten Druck. Leer lassen, um Druck für alle Gruppen zu erlauben. Die PDF-Erzeugung ist hiervon nicht betroffen.

Globales Standard-Template

  • Setzt die Vorauswahl des Templates im InstaPrinta-Menü für Druck oder PDF-Erzeugung.

QuickCard aktivieren

  • Blendet den Button im Benutzer-Menü für die Erstellung einer QuickCard ein/aus.

InstaPrinta im Backlog aktivieren

  • Aktiviert den InstaPrinta in der Jira Agile "Backlog" Ansicht.

InstaPrinta in Sprints aktivieren

  • Aktiviert den InstaPrinta in der Jira Agile "Aktive Sprints" Ansicht.

InstaPrinta Templates

Liste aller installierten Templates. Die Templates können aktiviert, gelöscht und zum Editieren heruntergeladen und erneut hochgeladen werden:

Template NameStandard in ProjektTemplate aktiviertAktion
Der vergebene Name für das TemplateHier sind alle Projekte aufgeführt, die das Template als Standard-Template definieren.Ist der Haken gesetzt, steht das Template zur Auswahl im InstaPrinta-Menü bereit. Das Standard-Template kann nicht deaktiviert werden.Ermöglicht sowohl das Herunterladen des Templates als XSL-Datei als auch das Löschen des Templates. Als Standard verwendete Templates können nicht gelöscht werden.

Button "Originaltemplates wiederherstellen"

  • Der InstaPrinta liefert eine Reihe von Beispiel-Templates mit. Diese sind bei Erstinstallation automatisch vorhanden und zur Nutzung aktiviert, können aber auch bei Bedarf über die Template-Verwaltung in der globale Konfigurationsoberfläche erneut installiert werden, wenn die Templates mit den Namen gelöscht wurden. Sollten Templates mit gleichem Namen existieren, werden diese niemals überschrieben. Für eine erneute Installation der Beispiel-Templates müssen namensgleiche Templates erst manuell über die Template-Verwaltung gelöscht werden.

Button "Neues Template hochladen"

  • Öffnet einen Dialog zum Hochladen eines neuen Templates bzw. zum Überschreiben eines existierenden Templates.

Projektkonfiguration

Für jedes Projekt können eigene Einstellungen vorgenommen werden. Die Projektkonfiguration ist im administrativen Bereich eines Projekts unter dem Menüpunkt "InstaPrinta" zu finden. Hier sind bei Aufruf zunächst alle Felder ausgegraut. Mit Aktivierung der Projektkonfiguration für dieses Projekt über die Checkbox, können die Einstellungen vorgenommen werden. Ist dieser Haken nicht gesetzt, wird die globale Konfiguration des InstaPrinta's verwendet. Weitgehend alle Einstellungsmöglichkeiten der globalen Konfiguration können hier für ein einzelnes Projekt vollständig überschrieben werden.

Templates

Hilfestellung zur Erstellung von eigenen Templates finden Sie hier: InstaPrinta - Template Creation Guide 2.1.0

 

  • Keine Stichwörter