Child pages
  • Informationen fuer Gaeste von Live-Sessions
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

English version of this page

In unseren wöchentlich frei im Internet ausgestrahlten Live-Sessions zu Web- und IT-Themen sind uns kompetente Gäste herzlich willkommen! In unseren Sendungen besprechen wir immer donnerstags interessante Themen wie Unternehmenskommunikation und Zusammenarbeit mit Wikis und Enterprise-2.0-Konzepten, Social Media in allen Facetten sowie interessante neue Tools und Web-Technologien.

Haben Sie auf bestimmten Gebieten besondere Expertise, die Sie mit den Zuschauern teilen möchten? Liegt Ihnen ein neues Tool oder eine innovative Arbeitsweise besonders am Herzen? Oder gibt es spezielle Problemstellungen oder Herausforderungen rund ums Web, die Sie gerne öffentlich darstellen diskutieren würden? Thema, Agenda und Ablauf können gerne Sie bestimmen.

Gäste, die aus der Ferne (remote) an der Live-Session teilnehmen

  • Die Live-Sessions werden gemäß Ihren Wünschen terminiert.
  • Unsere Gäste werden in der Regel per Skype für Video und Audio und per WebEx\ oder TeamViewer für Bildschirmübertragungen zugeschaltet. Noch besser ist es, wenn Sie persönlich vor Ort sein können. (Lächeln)
  • In einem kurzen Termin testen wir im Vorfeld die reibungslose Intitialisierung der Technologie aus.

Gäste vor Ort in Wiesbaden

Die für die Live-Sessions verwendeten Tools und Methoden

Vorteile einer Live-Session mit //SEIBERT/MEDIA

45 Minuten für Ihr Lieblingsthema

  • Ihr Lieblingsthema: Wir richten uns bei der Themenauswahl ganz nach Ihnen. Sie können Inhalte und Ablauf stark beeinflussen, so dass wir über Themen sprechen, die für Sie besonders interessant sind.
  • 1 Stunde Produktionszeit: Die Produktionszeit für die gemeinsame Live-Session ist für Sie sehr kurz. Da wir live arbeiten und die Live-Session nur 45 Minuten dauert, ist lediglich eine Vorbereitung von 15 Minuten zur Abstimmung der Technik im Vorfeld erforderlich.
  • Keine Reisezeiten: Es fallen keine Reisezeiten an, wenn wir die Live-Session via Skype durchführen.

Promotion

  • Blog-Promotion: Unsere Live-Sessions mit Gästen werden in einem Blog-Artikel angekündigt. Gerne können unsere Gäste selbst zusätzlich auch einen Gastbeitrag veröffentlichen. Unser Weblog wird von knapp 850 aktiven Abonnenten als RSS-Feed gelesen. Er erreicht monatlich über 20.000 Besucher und wird monatlich an knapp 7.000 Empfänger per Mail verschickt.
  • Social-Media-Werbung: Die Veranstaltungen werden über unsere Twitter-, Facebook- und Xing-Profile angekündigt und erreichen potenziell über 12.000 Follower / Fans / Friends / Kontakte. Häufig werden diese Nachrichten zusätzlich weiterverbreitet (Retweet, Facebook-Share) und erreichen so weitere Personen.
  • Kontaktdaten: Bei allen Ankündigungen weisen wir explizit auf unsere Gäste hin und verlinken Website, Twitter-User u.ä.
  • Ihr Marketing: Natürlich können auch Sie selbst das Stattfinden der Live-Session bzw. des Videos bewerben und die Aufmerksamkeit weiter erhöhen.

Sendung und Nachbereitung

  • Live-Zuschauer: Je nach Thema nehmen zwischen 5 und 90 Teilnehmer live an der Veranstaltung teil und sehen bzw. hören zu. Einige Zuschauer diskutieren sogar live mit und stellen Fragen. Da unsere Gäste häufig selbst ebenfalls die Live-Session-Gastauftritte ankündigen und bewerben, ist eine Verdopplung dieser Zahlen durchaus möglich. Der Ablauf wird aber so geplant, dass Zuschauerfragen rein optional sind.
  • YouTube-Verwertung: Die Aufzeichnungen der Live-Sessions werden bei YouTube veröffentlicht. Dort erreichen sie in der Regel noch einmal zusätzlich zwischen 10 und 500 Abrufe. Darüber hinaus erhalten Sie die Live-Aufnahme als Download-Datei und können diese selbst nach eigenem Gutdünken nutzen. Gerade die YouTube-Videos, aber auch unsere Live-Session-Detailseiten werden bei Google gut gelistet.
  • Blog-Rückblick: Zu einigen Themen verfassen wir im Nachhinein nochmals rückblickende Blog-Artikel. Auf allen Seiten wird der Gast samt Link zu seiner Website beworben.
  • Anfragen: Unregelmäßig (aber eher selten) erhalten wir direkt während oder nach den Live-Sessions Anfragen zu den vorgestellten Themen.

Häufige Fragen

Erhalte ich eine Vergütung?

Nein, leider können wir für die Teilnahme an der Live-Session als Gast keine Vergütung anbieten.

Erreicht Ihr denn viele Zuschauer?

Diese Frage kann nur relativ beantwortet werden. Wir haben zwischen 2 und 100 Live-Zuschauer. Zwischen 50 und 1.000 Views gibt es anschließend auf YouTube. Dort haben wir mehr als 450 Abonnenten, die per E-Mail benachrichtigt werden. Unser Newsletter geht an knapp 7.000 Empfänger. Unser Weblog wird von etwa 12.000 eindeutigen Besuchern pro Monat aufgerufen.

Warum sollte ich dann teilnehmen? Was ist mein Vorteil?

Am interessantesten dürfte die Qualität unserer Kontakte sein. //SEIBERT/MEDIA arbeitet für mehr als 50% der DAX-Konzerne. Viele der größten Unternehmen in Deutschland vertrauen unserer Kompetenz und Dienstleistungen. Nicht alle schauen unsere Live-Sessions an. Aber fast alle haben unseren Newsletter abonniert und können Sie darüber und über andere unserer Medien wahrnehmen.

Darüber hinaus bereiten wir uns auf unsere Gäste-Live-Sessions besonders gut vor und haben mit Ihnen gemeinsam eine nette Zeit. Sie können sich als Koryphäe Ihres Themas positionieren. Und wir und unsere Kunden können etwas lernen.

Zudem geben wir der Internet-Gemeinde etwas, wonach Sie sucht: Sehr gute Inhalte in einem unterhaltsamen und kurzweiligen Format.

Werde ich dann zu Ihrem Werbemaskottchen?

Nein, wir versuchen in den Live-Sessions eher Sie als Experten vorzustellen und geben Ihnen Raum, auf Ihre Dienstleistungen und Produkte hinzuweisen. Das übernehmen wir auch gerne für Sie. Tatsächlich handelt es sich zwar um ein Video im //SEIBERT/MEDIA-Layout. Inhaltlich ist das ganze aber für Gäste meines Erachtens zumindest "schmeichelhaft", vielleicht sogar werbewirksam.

Wie viel Zeit brauche ich tatsächlich?

Die Live-Session selbst ist offiziell für 45 Minuten angesetzt. In der Realität brauchen wir tatsächlich zwichen 20 und 75 Minuten je nach Thema und Rückfragen von den Live-Zuschauern. Für die Vor- und Nachbereitung muss man zwischen 20 und 60 Minuten kalkulieren. Das hängt sehr stark davon ab, wie schnell wir einen Video-Telefonat via Skype und eine Desktop-Sharing-Sitzung gemeinsam einrichten können. Wenn Sie das beides häufiger machen, ist die Vorbereitungszeit sehr gering.

Natürlich werden Sie sich auf Ihr Thema vorbereiten wollen. Einige Referenten können etwas aus dem Ärmel schütteln. Andere wollen sich länger vorbereiten. Das ist sehr unterschiedlich.

Ist das wirklich "live"?

Ja, die Aufnahme findet live statt. Das ist einfach und schnell. Davor muss man aber keinen Respekt haben. Denn durch die Live-Situation gewinnt das Format an viel Natürlichkeit und wird für die Zuschauer interessanter. Das klappt in der Regel sehr gut und unkompliziert.

Wir treiben in solchen Live-Sessions selbstverständlich niemanden in die Ecke und stellen auch keine "bösen" Fragen. Wenn Sie es wünschen, können wir den inhaltlichen Ablauf und die Fragen auch im Vorfeld schon abstimmen.

Wie läuft eine Live-Session konkret ab?

  1. Wir telefonieren kurz miteinander und stimmen das Thema ab.
  2. Wir testen einen Video-Telefonanruf und die Bildschirm-Teilen-Funktion miteinander.
  3. 15 Minuten vor der tatsächlichen Live-Session richten wir wieder gemeinsam alles ein.
  4. Wir führen die Live-Session durch. Es gibt keine Unterbrechungen.

Die komplette Nachbereitung und Vermarktung übernehmen wir. Natürlich freuen wir uns aber, wenn Sie auf die Veranstaltung auch in Ihren Publikationen (twitter, facebook, Weblog, ...) hinweisen.

Aufzeichnungen von Sendungen mit externen Gästen

Hier sind ein paar Beispiele von schon durchgeführten Veranstaltungen.

Live Session zum Thema iPhone-App-Entwicklung mit Stefan Sorin Nicolin (Spielhaus)

Live-Session zum Thema Foswiki 1.1 mit Michael Daum von der Foswiki-Community

Live-Session zum Thema Microblogging mit Communote mit Jens Osthues (Communote)

English examples of live sessions