Child pages
  • Google G Suite Kennenlern-Workshop
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Worum geht es?

Dieser Workshop gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Google G Suite. Sie können die einzelnen Bestandteile der Lösung durch Vorstellung eines erfahrenen Trainers einmal kennenlernen. 

Die Google G Suite zeigt, dass eine gute und professionelle Office-Lösung mit starken Kollaborationsmöglichkeiten nicht teuer sein muss. Die Teilnehmer lernen die verschiedenen Bestandteile der Google G Suite in diesem Workshop kennen und erhalten Antworten auf die häufigsten Fragen bei der Sondierung von Google G Suite als Office-Lösung.

Zum Unterschied der kostenfreien Google-Tools und G Suite

Während die kostenfreien Google-Applikationen primär für die private Nutzung ausgelegt sind, bietet die Google G Suite für den beruflichen Kontext zahlreiche Zusatzfunktionalitäten:

  • Geschäftliche E-Mail-Adresse(n) (@ihrunternehmen.de). Dies ist wichtig für ein professionelles Auftreten Ihrer Organisation. Es können auch E-Mail-Aliase (vorname@ihrunternehmen.devorname.nachname@ihrunternehmen.de, …)
    und Mail-Verteiler angelegt werden.
  • Umfassende Kontrolle aller Nutzerkonten durch den Administrator. Wenn z.B. ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt, behält das Unternehmen die Hoheit über die Daten und die Verwaltung der Konten.
  • doppelter Speicherplatz für Gmail und Google Drive (30 GB statt 15 GB)
  • Einfacheres Teilen von Dokumenten innerhalb der Organisation.
  • E-Mail- und Telefon-Support durch Google rund um die Uhr
  • Verfügbarkeitsgarantie von 99,9 %
  • Interoperabilität mit Microsoft Outlook
  • zusätzliche Sicherheitsoptionen wie die zweistufige Authentifizierung
  • Einmalanmeldung (SSO)

Die Leistungsbestandteile der G Suite

Kommunikationslösungen

  • Google Mail: Geschäftliche Mailadresse nutzen. 
    • Aliase verwenden
    • Verteiler einrichten
    • Alternativer Ansatz mit dem Mail-Client Google Inbox.
    • Mobile Apps für Mail & Inbox sowie Nutzung alternativer Mailclients möglich
  • Google Calendar: Kalenderlösung für die persönliche und Team-Terminplanung
    • Team-Kalender
    • Mobile App sowie Nutzung alternativer Kalenderclients möglich
  • Google Plus: soziales Netzwerk für Kommunikation innerhalb und/oder außerhalb des Unternehmens
  • Google Hangouts: Chats und Video-Konferenzen
    • Gruppen- und Einzel-Chats
    • Video-Conferencing
    • Mobile App vorhanden

Kollaborationslösungen

Speicherplatz

  • Google Drive: Organisation und Ablage von Dateien. Außerdem Google Teamablagen
    • Google Drive File Stream
    • Google Team Drives (ab Tarif Business)
  • Google Cloud Search: intelligente Suche der gesamten G Suite (ab Tarif Business)

Steuerung

G Suite Hilfestellungen


Hinweis zum verwendeten Web-Browser

Es kann hilfreich sein, mit Google Chrome zu arbeiten, um den vollen Funktionsumfang wahrnehmen zu können. Hier kann Google das reibungsfreieste Zusammenspiel sicherstellen.

Google Preis- und Vertragsmodell

zum Thema Datenschutz

Informationen zum Datenschutz finden sich auf dieser Seite oder gibt es im Vortrag vom Google Cloud Frühstück von unserem Rechtsanwalt Wikey Chada



Google G Suite


Dieser Inhalt wurde zuletzt am 21.12.2018 aktualisiert.

Der Inhalt auf dieser Seite ist schon seit einer Weile nicht mehr aktualisiert worden. Das muss kein Nachteil sein. Oft überdauern unsere Seiten Jahre, ohne wirklich unnütz zu werden. Einfach auf diesen Link klicken, wenn wir die Seite mal wieder aktualisieren sollten. Alte Inhalte können falsch, irreführend oder überholt sein. Bitte nutzen Sie das Formular oder den Live-Chat auf dieser Seite oder kontaktieren Sie uns via E-Mail unter content@seibert-media.net, wenn Sie Zweifel, Fragen, Anregungen oder Änderungswünsche haben.