Untergeordnete Seiten
  • Google G Suite Kennenlern-Workshop
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Worum geht es?

Dieser Workshop gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Google G Suite. Sie können die einzelnen Bestandteile der Lösung durch Vorstellung eines erfahrenen Trainers einmal kennenlernen. 

Die Google G Suite zeigt, dass eine gute und professionelle Office-Lösung mit starken Kollaborationsmöglichkeiten nicht teuer sein muss. Die Teilnehmer lernen die verschiedenen Bestandteile der Google G Suite in diesem Workshop kennen und erhalten Antworten auf die häufigsten Fragen bei der Sondierung von Google G Suite als Office-Lösung.

Zum Unterschied der kostenfreien Google-Tools und G Suite

Während die kostenfreien Google-Applikationen primär für die private Nutzung ausgelegt sind, bietet die Google G Suite für den beruflichen Kontext zahlreiche Zusatzfunktionalitäten:

  • Geschäftliche E-Mail-Adresse(n) (@ihrunternehmen.de). Dies ist wichtig für ein professionelles Auftreten Ihrer Organisation. Es können auch E-Mail-Aliase (vorname@ihrunternehmen.devorname.nachname@ihrunternehmen.de, …)
    und Mail-Verteiler angelegt werden.
  • Umfassende Kontrolle aller Nutzerkonten durch den Administrator. Wenn z.B. ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt, behält das Unternehmen die Hoheit über die Daten und die Verwaltung der Konten.
  • doppelter Speicherplatz für Gmail und Google Drive (30 GB statt 15 GB)
  • Einfacheres Teilen von Dokumenten innerhalb der Organisation.
  • E-Mail- und Telefon-Support durch Google rund um die Uhr
  • Verfügbarkeitsgarantie von 99,9 %
  • Interoperabilität mit Microsoft Outlook
  • zusätzliche Sicherheitsoptionen wie die zweistufige Authentifizierung
  • Einmalanmeldung (SSO)

Die Leistungsbestandteile der G Suite

Kommunikationslösungen

  • Google Mail: Geschäftliche Mailadresse nutzen. 
    • Aliase verwenden
    • Verteiler einrichten
    • Alternativer Ansatz mit dem Mail-Client Google Inbox.
    • Mobile Apps für Mail & Inbox sowie Nutzung alternativer Mailclients möglich
  • Google Calendar: Kalenderlösung für die persönliche und Team-Terminplanung
    • Team-Kalender
    • Mobile App sowie Nutzung alternativer Kalenderclients möglich
  • Google Plus: soziales Netzwerk für Kommunikation innerhalb und/oder außerhalb des Unternehmens
  • Google Hangouts: Chats und Video-Konferenzen
    • Gruppen- und Einzel-Chats
    • Video-Conferencing
    • Mobile App vorhanden

Kollaborationslösungen

Speicherplatz

  • Google Drive: Organisation und Ablage von Dateien. Außerdem Google Teamablagen
    • Google Drive File Stream
    • Google Team Drives (ab Tarif Business)
  • Google Cloud Search: intelligente Suche der gesamten G Suite (ab Tarif Business)

Steuerung

G Suite Hilfestellungen


Hinweis zum verwendeten Web-Browser

Es kann hilfreich sein, mit Google Chrome zu arbeiten, um den vollen Funktionsumfang wahrnehmen zu können. Hier kann Google das reibungsfreieste Zusammenspiel sicherstellen.

Google Preis- und Vertragsmodell

zum Thema Datenschutz

Informationen zum Datenschutz finden sich auf dieser Seite oder gibt es im Vortrag vom Google Cloud Frühstück von unserem Rechtsanwalt Wikey Chada



Google G Suite


  • Keine Stichwörter