Untergeordnete Seiten
  • GoEdit - Direktes Bearbeiten von Attachments in Confluence
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Confluence

Das GoEdit-Plugin des Herstellers KontextWork erlaubt das Editieren von angehängten Dokumenten direkt im Confluence-Wiki – und im Gegensatz zum WebDAV-Standard gilt hier das Motto Zero Configuration. Was man sich von WebDAV erhofft hat, bietet GoEdit: Angehängte Dateien können in Echtzeit im Wiki bearbeitet werden, und zwar über alle Browser, alle Betriebssysteme und alle Formate hinweg.

Vorteile von GoEdit

Dateien bearbeiten wie native Wiki-Inhalte

Dank GoEdit lassen sich Dateien in Confluence nicht nur anzeigen und durchsuchen, sondern auch editieren, als würde es sich um ganz normale Wiki-Inhalte handeln.

Zero Configuration

GoEdit ist in zwei simplen Schritten in die Confluence-Instanz installiert und kann sofort konfigurationsunabhängig genutzt werden. Es sind keine speziellen Rechnerkonfigurationen erforderlich.

Browser-, OS- und Software-Unabhängigkeit

GoEdit funktioniert quer durch alle Konfigurationen und ist unabhängig von der verwendeten Office-Version (MS Office, Open Office, LibreOffice etc.) vom eingesetzten Browser (Internet Explorer, Firefox, Chrome, Opera etc.) und vom Betriebssystem des Nutzers (Windows, Linux, Mac etc.). Lediglich bei Mac OSX ist eine kleine Anpassung nötig.

Versionierung

Dateien werden transparent versioniert und sind mit allen gewohnten Revisionsinfos wie Bearbeiter und Änderungszeitpunkt versehen.

Integration von Cenote Lockpoint

Durch die Schnittstelle von GoEdit zu dem Plugin Cenote Lockpoint haben Sie nun neben der direkten Editierbarkeit auch die Möglichkeit, das Attachment für die Zeit der Bearbeitung für andere User zu sperren. 

Zwischenspeichern ohne neue Versionen

Bei der Arbeit in einer Office-Anwendung speichern Nutzer oft zwischen. WebDAV legt für jede dieser Sicherungen eine neue Version der Datei an und macht damit die History unübersichtlich und müllt das Wiki mit nutzlosen Daten zu. GoEdit dagegen fragt nach dem Bearbeiten in einem Zwischenschritt ab, ob die Datei nun permanent gespeichert werden soll, und legt nur eine neue Version an.

Videodemonstration: GoEdit in der Praxis

In diesem Video demonstrieren Eugen Mayer vom Hersteller KontextWork und Martin Seibert GoEdit in der Praxis:

Dieses Video downloaden (MP4, 310 MB)

Lizenzkosten

Anzahl der NutzerLizenzkosten
bis 10 Nutzer10 USD
bis 25 Nutzer275 USD
bis 50 Nutzer550 USD
bis 100 Nutzer1.100 USD
bis 250 Nutzer1.900 USD
bis 500 Enterprise-Nutzer2.800 USD
bis 2.000 Enterprise-Nutzer4.300 USD
bis 10.000 Enterprise-Nutzer6.500 USD
ab 10.000+ Enterprise-Nutzer9.500 USD

 

 

  • Keine Stichwörter