Untergeordnete Seiten
  • G Suite einfuehren - Phasen-Modell fuer Einfuehrung und Rollout
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Hier möchten wir kompakt unser Vorgehen für (größere) Einführungsprojekte der Google G Suite mit //SEIBERT/MEDIA vorstellen.

Das Phasen-Modell von Google

Überblick

Workstream Governance

Workstream People

Workstream Process

Workstream Technology

Workstream Support

G Suite - POC-Vorgehen Ablaufbeschreibung

//SEIBERT/MEDIA arbeitet mit einem iterativen Ansatz für die Erarbeitung eines Proof-of-Concepts, das auf dem von Google empfohlenen Vorgehensmodell aufsetzt. Alle erforderlichen Arbeiten für die erfolgreiche Durchführung des POC werden in einem Backlog gesammelt, das entsprechend der Priorität über die Arbeitsphasen hinweg abgearbeitet wird. Die Workshops haben gewisse wiederkehrende Elemente:

  • Review (ab dem 2. Termin): Sichtung der abgeschlossenen und angefangenen Arbeitspakete / Backlog-Items und gemeinsame Fortschrittsbestimmung.
  • Retrospektive (ab dem 2. Termin): Reflexion des bisherigen Projektverlaufs und prozessualer Verbesserungsmöglichkeiten.
  • Planung (ab dem 1. Termin): Sichtung und Vervollständigung des Backlogs, Priorisierung der Arbeiten, Festlegung des Umfangs für die anstehende Arbeitsphase.

G Suite - Backlog für einen POC

  • Kostenfreie Testumgebung für bis zu 50 Teilnehmer inkl. sämtlicher Software und Einrichtungsunterstützung von uns
  • Migration von bis zu 10 Konten für zentrale Anwender und Entscheider inklusive enger Abstimmung mit diesen. 
  • Etablierung einer Dokumentation der Ergebnisse in unserem Extranet gemeinsam mit allen Teilnehmern als Grundlage für die Entscheidung
  • Datenschutz- und Datensicherheitskonzepts (inklusive Betrachtung von GDPR / DSGVO, 3-5 Seiten, grobe Einschätzung, Abstimmung mit unserem und Ihrem Justitiar, wenn gewünscht)
  • Dokumentation des Ist-Zustandes und der Zielzustände in der Google-Welt für Ihre Bestandssysteme wie zum Beispiel Microsoft Exchange, Office 2016, Dateiablage und Netzlaufwerke, Symantex Enterprise Vault, Video- und Konferenztools und andere Systeme.
  • Test von SSO-Lösungen mit interessierten Teilnehmern
  • Vorschläge für eine E-Mail-Archivierung und Umsetzungskonzept
  • Bedarfsanalyse und Preiskalkulation der erforderlichen Lizenzen sowie Empfehlungen zur Ausgestaltung
  • Kalkulation der erforderlichen Dienstleistungen zur Gesamtmigration von //SEIBERT/MEDIA und etwaigen anderen Dienstleistungspartnern
  • Konzept zum Vorgehen und für Migrationspfade samt Phasenplan und Zeitrahmen nach Erfahrungen von Google und unter Anwendung von deren Professional Services Office - Vorschlags (Neues PSO Template).
  • Kalkulationsvorschlag für die erforderlichen eigenen internen Aufwände

G Suite - Kick-off-Workshop

  • Kennenlernen aller Beteiligten
  • Projektzielsetzung und Priorität verdeutlichen
  • Projektvorgehen vorstellen
  • Backlog-Aufbau: Workitems für den POC werden gemeinsam gesammelt und priorisiert (Backlog-Items des Google-Vorgehensmodells werden hierbei als Inputfaktor berücksichtigt)
  • Festlegung des Umfangs für die erste Arbeitsphase



Fill out my online form.

  • Keine Stichwörter