Child pages
  • Eine Freigabe ausrollen
Skip to end of metadata
Go to start of metadata




Es wird Zeit, die harte Arbeit Ihres Teams in eine Softwarefreigabe umzuwandeln. Zu dem Zeitpunkt sollten Sie sicher sein, dass die Version zur Freigabe bereit ist: Vorgänge sind abgeschlossen, der Code ist eingecheckt, überprüft und verschmelzt, Builds laufen, usw.

Um eine Freigabe auszurollen, geben Sie die Version normalerweise in Jira Software frei, bauen die Freigabe und rollen die Freigabe dann im gewünschten Umfeld aus.

Bevor Sie anfangen

Sie müssen Jira Administrator sein, um die auf dieser Seite erwähnten Jira Aufgaben erledigen zu können.


Geben Sie Ihre Version in Jira Software frei

Bevor Sie Ihre Version freigeben, überprüfen Sie den Freigabestatus der Version.

Scrum

In einem Scrum-Projekt wird eine Version erstellt, wenn die Arbeit an einem Projekt begonnen wird. Vorgänge werden der Version der Entwicklung zugeteilt. Bei der Freigabe der Version handelt es sich lediglich um eine Änderung des Status zu 'veröffentlicht'.

  1. Navigieren Sie zum Projekt das Ihre Version beinhaltet.

  2. Klicken Sie auf Releases > die gewünschte Version.

  3. Auf der Versionsseite, klicken Sie auf den Release Knopf.

  4. Das Freigabe-Dialogfenster erscheint.

  5. Geben Sie die Details für die Freigabe ein und klicken Sie auf den Release Knopf.


Wenn Sie eine Version auf einem Scrum-Board freigeben, wird die Version als veröffentlich markiert. Die Vorgänge in der Version werden nicht automatisch verändert.

Wenn es noch offene Vorgänge gibt, können Sie diese entweder ignorieren und mit der Freigabe fortfahren oder sie in eine spätere Version verschieben.


 

Kanban

In einem Kanbanboard wird die Version zum Zeitpunkt der Freigabe erstellt. Die Version beinhaltet alle Vorgänge, die als 'Fertig' markiert sind, beziehungsweise in der Spalte ganz rechts sind.

  1. Navigieren Sie zum Projekt, das Ihre Version beinhaltet.

  2. Klicken Sie auf Kanban Board.

  3. Klicken Sie auf Release...

  4. Das Freigabe-Dialogfenster erscheint.

  5. Geben Sie die Details für die Freigabe ein und klicken Sie auf den Release Knopf.

Die Freigabe einer Version beeinflusst folgendes:

  • Für alle Vorgänge die 'Fertig' sind, wird die Fix-Version zu der Version, die sie gerade erstellt haben.
  • Die Version wird als veröffentlicht markiert.

Dadurch sollten die Vorgänge vom Board verschwinden, da der Standard Sub-Filter eines Kanbanboards nur Vorgänge anzeigt, die keiner Fix-Version zugeordnet sind oder Vorgänge in einer unveröffentlichten Fix-Version. Beachten Sie, dass Vorgänge in mehreren Fix-Versionen erst vom Board verschwinden, wenn alle Versionen veröffentlicht wurden.

Erstellen Sie die Freigabe

Als nächstes müssen Sie die Freigabe erstellen. Eine Freigabe ist im Grunde ein Schnappschuss der Artefakte und dazugehörigen Metadaten, die ausgerollt werden. Eine Freigabe wird von einem einzigen Build erstellt.

Wenn Sie Jira Software mit Bamboo verknüpft haben, können Sie Bamboo Builds automatisch laufen lassen, wenn Sie die Version freigeben. Andernfalls, wenn Sie Jira Software und Bamboo nicht verknüpft haben oder ein anderes Build-Tool verwenden, müssen Sie Ihre Builds selbstständig laufen lassen.

Lernen Sie mehr: Bamboo builds 

Rollen Sie die Freigabe aus

Sobald Sie Ihre Artefakte erstellt haben, müssen Sie diese in die erforderliche Umgebung ausrollen. Eventuell machen Sie mehrere Implementierungen in verschiedenen Umgebungen (z.B. Tests, Phasen, usw.) bevor Sie an Ihren Kunden freigeben.


Wenn Sie Bamboo verwenden, können Sie mit der Hilfe von Umsetzungsprojekten die Artefakte ganz einfach in verschiedene Umgebungen ausrollen. Andernfalls müssen Sie die Daten manuell in die Umgebungen kopieren.

Lernen Sie mehr: Umsetzungsprojekte 


Lesen Sie Development Tools konfigurieren.