Child pages
  • Crowd Dokumentation - PostgreSQL
Skip to end of metadata
Go to start of metadata



Unterstützte Versionen

Crowd unterstützt die PostgreSQL Versionen, die auf der Seite über die unterstützten Plattformen aufgelistet sind.


Wenn Sie den Crowd Einrichtungsassistenten ausführen, werden Sie dazu aufgefordert eine Datenbank auszuwählen und Konfigurationseinstellungen dieser Datenbank anzugeben. Es ist einfacher zuerst die Datenbank zu erstellen und die Datenbank-Treiber bereitzustellen, bevor Sie den Einrichtungsassistenten starten.

Befolgen Sie den unten stehenden Anweisungen, um PostgreSQL für Crowd einzurichten.


1. PostgreSQL konfigurieren

  1. Erstellen Sie einen Datenbank-Benutzer, mit dem Crowd sich verbinden wird (zum Beispiel crowduser).
  2. Erstellen Sie eine Datenbank für Crowd, in der die Daten gespeichert werden (zum Beispiel crowddb).
  3. Stellen Sie sicher, dass der Benutzer dazu berechtigt ist sich an der Datenbank einzuloggen und Datenbank-Objekte erstellen kann.


2. Den PostgreSQL-Treiber in Ihren Applikationsserver kopieren

Dieser Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie die WAR Distribution von Crowd heruntergeladen haben.

  1. Laden Sie den PostgreSQL JDBC-Treiber herunter und speichern Sie ihn lokal für die spätere Benutzung ab.
    (warning) Der Internet Explorer benennt die Dateierweiterung möglicherweise von ".jar" zu ".zip" um, wenn Sie sie herunterladen. Wenn Sie den Internet Explorer verwenden, benennen Sie die Dateiendung bitte nach dem Herunterladen wieder zu ".jar" um.
  2. Fügen Sie die PostgreSQL JDBC-Treiber-JAR-Datei zum folgenden Verzeichnis hinzu:
    • Für die Crowd Distribution:
      • Crowd 2.0.2 oder neuer: {CROWD_INSTALL}/apache-tomcat/lib/.
      • Crowd 2.0.1 oder früher: {CROWD_INSTALL}/apache-tomcat/common/lib/.
    • Für die Crowd WAR Distribution, kopieren Sie die Treiber-JAR-Datei in Ihren Applikationsserver. Am Beispiel von Tomcat:
      • Tomcat 5.5.x: common/lib/.
      • Tomcat 6.x: lib/.


Nächste Schritte

Schließen Sie die Installation von Crowd ab, starten Sie Crowd und führen Sie den Einrichtungsassistenten aus, wie in der Installationsanleitung beschrieben.




Crowd Dokumentation Übersicht:



Crowd Doku

Dieser Inhalt wurde zuletzt am 19.03.2018 aktualisiert.

Der Inhalt auf dieser Seite ist schon seit einer Weile nicht mehr aktualisiert worden. Das muss kein Nachteil sein. Oft überdauern unsere Seiten Jahre, ohne wirklich unnütz zu werden. Einfach auf diesen Link klicken, wenn wir die Seite mal wieder aktualisieren sollten. Alte Inhalte können falsch, irreführend oder überholt sein. Bitte nutzen Sie das Formular oder den Live-Chat auf dieser Seite oder kontaktieren Sie uns via E-Mail unter content@seibert-media.net, wenn Sie Zweifel, Fragen, Anregungen oder Änderungswünsche haben.