Child pages
  • Crowd Dokumentation - Konfiguration Ihres Mail-Servers
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Sobald Sie Ihren Mail Server, wie unten beschrieben, konfiguriert haben, kann Crowd bei bestimmten Ereignissen E-Mail Benachrichtigungen an Benutzer senden, wenn z. B. ein Benutzer sein Passwort zurücksetzen möchte oder Server-Ereignisse geschehen.


Auf die Mail-Konfigurationsseite zugreifen

So konfigurieren Sie SMTP E-Mail:

  1. Loggen Sie sich in Crowds Administrationskonsole ein.
  2. Klicken Sie in der obigen Navigationsleiste auf den "Administration" Tab.
  3. Klicken Sie im Menü links auf "Mail Configuration".
  4. Auf der "Mail Configuration" Seite können Sie zwischen einem SMTP und JNDI Mail-Server auswählen. Geben Sie die Details Ihres Mail-Servers, wie unten beschrieben, ein und klicken Sie auf den "Update" Button.


Mail-Server Option 1: SMTP



Geben Sie die Details wie folgt ein:

  • E-Mail Adresse für Benachrichtigungen — Das ist die E-Mail Adresse, an die die Benachrichtigungen über Server-Ereignisse gesendet werden. Crowd sendet beispielsweise eine Nachricht an diese E-Mail Adresse, wenn die Benutzeranzahl das Lizenz-Limit erreicht.
  • Absender E-Mail Adresse — Crowd fügt diese E-Mail Adresse als Absender in die von Crowd generierten E-Mails ein und versendet diese an die Benutzer.
  • Betreff Prefix — Das ist der Prefix, der am Anfang des E-Mail Betreffs in allen von Crowd generierten E-Mails steht. Er kann für E-Mail Client Programme nützlich sein, die Filterregeln anbieten.
  • Mail-Server Typ— Wählen Sie die "SMTP Server" Option aus.
  • SMTP Host — Das ist der Hostname des SMTP Mail-Servers, z. B. "localhost" oder "smtp.acme.com".
  • SMTP Port — Das ist der Port auf dem der SMTP Mail-Server zuhört. Der Standard-Port ist "25".
  • Benutzername — Das ist der Benutzername, mit dem sich Ihr Crowd Server in Ihrem Mail-Server einloggt.
  • Passwort — Das ist das Passwort, mit welchem sich Ihr Crowd Server in Ihrem Mail-Server einloggt.
  • Verwendung des Secure Sockets Layer (SSL) — Wählen Sie diese Checkbox aus, wenn Sie via SSL auf Ihren Mail-Server zugreifen wollen (Secure Sockets Layer). Dadurch wird sichergestellt, dass die gesamte E-Mail Kommunikation zwischen Crowd und Ihrem Mail Server verschlüsselt ist, sofern Ihr Mail-Server SSL unterstützt.

Zusätzlich müssen Sie bei der Verbindung mit einem SSL-Dienst das SMTP-Server Zertifikat in ein Java Keystore importieren. Dieser Prozess wird auf der Seite über die Konfiguration von Crowd und SSL lesen.


Mail-Server Option 2: JNDI Location



Wählen Sie die "JNDI Location" aus, wenn Sie sich über eine von Ihrem Applikationsserver verwaltete Datenquelle mit einem Mail-Server verbinden möchten.

Geben Sie die Details wie folgt ein:

  • E-Mail Adresse für Benachrichtigungen — Das ist die E-Mail Adresse, die die Benachrichtigungen über Server-Ereignisse empfängt.
  • Absender E-Mail Adresse — Crowd fügt diese E-Mail Adresse als Absender in die generierten E-Mails ein und sendet sie an die Benutzer.
  • Betreff Prefix — Der Prefix steht am Anfang des E-Mail Betreffs in allen von Crowd generierten E-Mails. Dieser kann für E-Mail Client Programme nützlich sein, die Filterregeln anbieten.
  • Mail-Server Typ — Wählen Sie die "JNDI Location" Option aus.
  • JNDI Location — Das ist der Name der Datenquelle eines javax.mail.Session Objekts, welches von Ihrem Applikationsserver eingerichtet wurde.


Konfiguration der JNDI-Ressource

Beispielsweise ist in Tomcat 5.5 Ihr JNDI Ort java:comp/env/mail/CrowdMailServer und Sie fügen die folgende Sektion in conf/server.xml oder conf/Catalina/localhost/crowd.xml innerhalb des <Context> Knotens hinzu:


<Context path="/crowd" docBase="${CATALINA_HOME}/crowd-webapp" reloadable="false">
  <Resource name="mail/CrowdMailServer"
    auth="Container"
    type="javax.mail.Session"
    mail.smtp.host="yourmailserver.example.com"
    mail.smtp.port="25"
    mail.transport.protocol="smtp"
    mail.smtp.auth="true"
    mail.smtp.user="your_userid"
    password="your_password"
   />
</Context>


Wenn Sie Probleme bei der Verbindung haben, fügen Sie einen mail.debug="true" Paramter hinzu, mit dem Sie die Details der SMTP-Ebenen ansehen können, während Sie die Verbindung testen.

Sie müssen außerdem sicherstellen, dass die JavaMail-Klassen und das Java Beans Activation Framework in dem Klassenpfad Ihres Applikationsservers vorhanden sind.

Wenn JavaMail nicht in Ihrer Applikationsserver Installation vorhanden ist, werden Sie die folgende Fehlermeldung in Ihrer Logdatei finden:


java.lang.NoClassDefFoundError: javax/mail/Authenticator


Wenn das Activiation Framework nicht in Ihrer Applikationsserver Installation vorhanden ist, werden Sie die folgende Fehlermeldung in Ihrer Logdatei finden:


java.lang.NoClassDefFoundError: javax/activation/DataSource


Hinweis

Wie Sie die Passwort-Benachrichtigung anpassen, lesen Sie auf der Seite über die E-Mail Benachrichtigungsvorlagen.




Crowd Dokumentation Übersicht:



Crowd Doku

  • No labels