Child pages
  • Crowd Dokumentation - Die Adresse oder den Hostnamen einer Applikation definieren
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Um sicherzustellen, dass Ihr Crowd Server nur von berechtigten Applikationen verwendet wird, erlaubt Crowd Applikationen den Login nur dann, wenn der Zugriff von bekannten Adressen stattfindet. Das bedeutet für Sie, dass Sie die IP-Adressen und/oder Hostnamen aller Applikationen spezifizieren müssen.

Wenn Sie eine neue Applikation hinzufügen, definieren Sie die IP-Adresse der Applikation. Nachdem Sie die Applikation hinzugefügt haben können Sie - wenn notwendig - die IP-Adresse aktualisieren, wie unten beschrieben. In manchen Fällen müssen Sie zusätzlich zur IP-Adresse noch den gültigen Hostnamen hinzufügen.


Die IP-Adresse und/oder den Hostnamen?

Sie sollten immer die IP-Adresse der Applikation spezifizieren. Zusätzlich müssen Sie womöglich noch den Hostnamen zur IP-Adresse angeben. Denn manche Applikations-Server geben anstatt der IP-Adresse, den Hostnamen an Crowd weiter. Wenn dies geschieht, dann wird Crowd die Autorisierungsanfrage ablehnen, außer Crowd kennt den Hostnamen.



So spezifizieren Sie den Hostnamen oder die IP-Adresse einer Applikation:

  1. Loggen Sie sich in Crowds Administrationskonsole ein.
  2. Klicken Sie in der obigen Navigationsleiste auf den Tab "Applications".
  3. Der Applikations-Browser erscheint. Klicken Sie auf den Namen der Applikation, die Sie aktualisieren wollen.
  4. Die "View Application" Seite öffnet sich. Klicken Sie auf den "Remote Addresses" Tab.
  5. Sie sehen eine Liste der IP-Adressen und Hostnamen, die aktuell zu der Applikation zugewiesen sind. Geben Sie die neue IP-Adresse oder den Hostnamen im "Address" Feld ein und klicken Sie anschließend auf den "Add" Button. Mögliche Werte sind:
    • Eine vollständige IP-Adresse, z. B. 192.168.10.12.
    • Ein Platzhalter-IP-Bereich in der CIDR-Schreibweise, z. B. 192.168.10.1/16. Für weitere Informationen lesen Sie bitte den Artikel über die CIDR-Schreibweise auf Wikipedia und RFC 4632.
    • Einen Hostnamen, z. B. myhost.com.
      (info) Beachten Sie: Wenn eine Applikation auf demselben Server läuft und auf Crowd zugreifen muss, müssen Sie womöglich den "Localhost" ebenso wie "127.0.0.1" zu der Liste der IP-Adressen und Hostnamen hinzufügen. 
  6. Die neue Adresse wird zum Ende der Liste hinzugefügt.



Screenshot: Applikations-Adressen.


Hinweise

Ein häufiges Problem: Die Applikation verbindet sich nicht mit Crowd. Um Crowd nutzen zu können, muss die Adresse der Applikation gültig sein und die Applikation muss aktiv sein. Stellen Sie daher sicher, dass die "Active" Checkbox auf dem "Details" Tab der Applikation ausgewählt ist.




Crowd Dokumentation Übersicht:



Crowd Doku

Dieser Inhalt wurde zuletzt am 07.11.2018 aktualisiert.

Der Inhalt auf dieser Seite ist schon seit einer Weile nicht mehr aktualisiert worden. Das muss kein Nachteil sein. Oft überdauern unsere Seiten Jahre, ohne wirklich unnütz zu werden. Einfach auf diesen Link klicken, wenn wir die Seite mal wieder aktualisieren sollten. Alte Inhalte können falsch, irreführend oder überholt sein. Bitte nutzen Sie das Formular oder den Live-Chat auf dieser Seite oder kontaktieren Sie uns via E-Mail unter content@seibert-media.net, wenn Sie Zweifel, Fragen, Anregungen oder Änderungswünsche haben.