Untergeordnete Seiten
  • Crowd Dokumentation - Crowd via XML-Datentransfer upgraden
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten


Unten sind Instruktionen für das Aktualisieren einer existierenden Crowd-Installation auf die neueste Version von Crowd, indem die Prozedur verwendet wird, bei der Ihre Crowd-Daten via XML-Backup transferiert werden.


Prüfen Sie, dass dies die richtige Upgrade-Prozedur für Sie ist.

Bitte überprüfen Sie, dass Sie die empfohlene Upgrade-Prozedur für Ihren Datenbankserver und Ihre Crowd-Version ausgewählt haben, bevor Sie starten.


In der Kurzfassung müssen Sie folgendes tun:

  • Sichern Sie Ihre Crowd-Datenbank als XML, bevor Sie das Upgrade starten.
  • Setzen Sie eine saubere Crowd-Installation auf, die auf ein neues Crowd Home Verzeichnis weist.
  • Stellen Sie Ihre Datenbank aus dem XML-Backup, als Teil des Setup-Prozesses, wieder her.



Vorbereitung: Lesen Sie die Release und Upgrade Notes

Bitte lesen Sie:

  • Die Release Notes der Version, auf die Sie upgraden.
  • Die Upgrade Notes aller Versionen, die Sie überspringen, sowie die der Version, auf die Sie upgraden.



1. Schritt: Exportieren Sie Ihre Crowd-Datenbank als XML

Klicken Sie in der Crowd Administrationskonsole auf den Tab "Administration" und dann auf "Backup". Befolgen Sie den Aufforderungen zum sichern Ihrer Crowd-Datenbank als XML-Datei. Für die vollständigen Instruktionen, lesen Sie unsere Anleitung zum Sichern Ihrer Daten.



2. Schritt: Crowd und alle integrierten Applikationen herunterfahren

Fahren Sie Crowd und alle mit Crowd verbundenen Applikationen herunter.



3. Schritt: Sichern Sie Ihre Crowd-Dateien

  1. Verwenden Sie Ihre Datenbank-Sicherungstools zum Sichern Ihrer Crowd-Datenbank und Ihrer CrowdID-Datenbank. Wir empfehlen diesen Schritt für den Fall, dass etwas während des Upgrade-Prozesses schief geht und Sie Ihre Daten aus dem Backup wiederherstellen müssen.
  2. Erstellen Sie Sicherungskopien von den folgenden Dateien:
    • Der crowd.properties Datei für die CrowdID Anwendung, die hier liegt: 
      {CROWD_INSTALL}/crowd-openidserver-webapp/WEB-INF/classes/crowd.properties
      Sie müssen diese Datei in Ihre neue Crowd-Installation kopieren. 
    • Ihren Crowd JDBC-Treiber, wenn Sie Crowd mit einer Datenbank konfiguriert haben.
      Sie müssen diese Datei in Ihre neue Crowd-Installation kopieren. 
    • Ihre benutzerdefinierten Konfigurationsdateien, wenn Sie Crowd als WAR-Distribution installiert haben.
      Sie müssen diese Dateien in Ihre neue Crowd-Installation kopieren. 
    • Ihr Crowd Home Verzeichnis, dessen Ort in der crowd.init.properties Datei spezifiziert ist.
      Ist empfehlenswert für den Fall, dass etwas während des Upgrade-Prozesses schief läuft. 
  3. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie Ihr existierendes {CROWD_INSTALL} Verzeichnis umbenennen, weil vererbte Dateien Probleme verursachen könnten, wenn Sie die neue Crowd-Installation in ein existierendes Verzeichnis entpacken.



4. Schritt: Laden Sie Crowd herunter und installieren Sie es erneut

  1. Laden Sie Crowd herunter.
  2. Entpacken Sie das heruntergeladene Archiv in ein Verzeichnis Ihrer Wahl, unter Beachtung der folgenden Dinge:
    • Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr neues {CROWD_INSTALL} Verzeichnis einen anderen Namen als Ihr altes {CROWD_INSTALL} Verzeichnis hat. 
    • Bitte überprüfen Sie Ihr Extrahierungsprogramm, bevor Sie das heruntergeladene Archiv entpacken. Lesen Sie dazu die Hinweise auf der Hauptseite über die Crowd-Installation
    • Definieren Sie keine Verzeichnisnamen mit Leerzeichen. 
    • Wir nennen in dieser Dokumentation das Installationsverzeichnis, in dem Sie das Archiv entpackt haben, {CROWD_INSTALL}.
  3. Spezifizieren Sie ein neues Crowd Home Verzeichnis für Ihre neue Crowd-Installation, indem Sie die Konfigurationsdatei, die hier liegt, editieren: {CROWD_INSTALL}\crowd-webapp\WEB-INF\classes\crowd-init.properties. Das Crowd Home Verzeichnis ist der Ort, an dem Crowd seine Konfigurationsdaten sichert. Wenn Sie die für Evaluierungszwecke eingebettete HSQL-Datenbank benutzen, wird Crowd seine Datenbank auch in diesem Verzeichnis speichern. (Beachten Sie jedoch, dass die CrowdID-Datenbank im Installationsverzeichnis und nicht im Home Verzeichnis sein wird.) So definieren Sie das Crowd Home Verzeichnis:
    • Öffnen Sie die crowd-init.properties Datei. Diese finden Sie hier: <crowd_install_directory>/crowd-webapp/WEB-INF/classes/crowd-init.properties.
    • Wählen Sie, je nach Ihrem Betriebssystem (sehen Sie unten), die entsprechende Zeile in der Datei aus.
    • Entfernen Sie das Rautezeichen ("#") am Beginn der Zeile.
    • Geben Sie den Namen des Verzeichnisses ein, das Crowd als Home Verzeichnis nutzen soll. Zum Beispiel: 
      • Auf Windows:

        crowd.home=c:/data/crowd-home

        Hinweis: Verwenden Sie auf Windows die Frontslashes, wie oben gezeigt, und nicht die Backslashes. 

      • Auf Mac und UNIX-basierten Systemen:

        crowd.home=/var/crowd-home

        Wichtig!

        Bitte stellen Sie sicher, dass das Crowd Home Verzeichnis nicht identisch zum Crowd Installationsverzeichnis ist und dass es vom Benutzer, der das Initialisierungsskript ausführt, beschreibbar ist.

    • Speichern Sie die crowd-init.properties Datei. 

    Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre neue Crowd-Installation auf ein neues Crowd Home Verzeichnis weisen, sodass Crowd eine saubere Installation erstellt. Weisen Sie sie nicht auf Ihr existierendes Crowd Home Verzeichnis.

  4. Kopieren Sie die folgenden Dateien, die im 3. Schritt oben gespeichert wurden, in Ihren neuen Crowd-Installationsordner:



5. Schritt: Starten Sie Crowd und führen Sie den Einrichtungsassistenten aus

  1. Führen Sie das Start-up-Skript aus, das sich in Ihrem {CROWD_INSTALL} Verzeichnis befindet:
    • start_crowd.bat für Windows.
    • start_crowd.sh für Mac und Unix-basierte Systeme. 
  2. Öffnen Sie in einem Web-Browser http://localhost:8095/crowd, um den Crowd-Einrichtungsassistenten zu starten.
  3. Geben Sie Ihren Lizenzschlüssel auf der "License" Seite ein, wie in den Instruktionen des Einrichtungsassistenten beschrieben.
  4. Wenn Sie nach dem Installationstyp gefragt werden, wählen Sie "Import data from an XML Backup" aus. Dieser Schritt ist erforderlich, um Ihre Crowd-Daten aus der XML-Datei zu importieren, die Sie im 1. Schritt oben erstellt haben.
  5. Der Einrichtungsassistent fragt Sie nun nach der Konfiguration Ihrer Datenbank. Geben Sie die JNDI-Datenquelle oder die JDBC-Verbindungsdetails einer neuen Datenbank an.
  6. Die Seite zum Importieren von existierenden Crowd-Daten erscheint. Geben Sie den Ort Ihrer XML-Backup-Datei ein und klicken Sie auf "Continue".
  7. Der Einrichtungsassistent ist nun abgeschlossen. Sie sind nun bereit sich in der Crowd Administrationskonsole einzuloggen, mit dem Administrator-Account Ihrer früheren Crowd-Installation.



6. Schritt: Aktualisieren Sie Ihre integrierten Applikationen

  1. Wenn Sie Crowd auf einem neuen Server installiert, Crowds URL oder Portnummer geändert haben, dann müssen Sie ebenfalls die crowd.properties Datei in jeder integrierten Applikation entsprechend ändern.
  2. Wenn Sie CrowdID mit einer externen Datenbank verwenden, müssen Sie die manuelle JNDI-Datenquellen-Konfigurationsmethode anwenden, um eine externe Datenbankverbindung herzustellen.
  3. Wenn Sie CrowdID mit der Standard HSQL-Datenbank verwenden, kopieren Sie das "database/" Verzeichnis aus Ihrem alten Installationsverzeichnis in Ihr neues Installationsverzeichnis. Bitte beachten Sie, dass die HSQL-Datenbank nicht für produktive Umgebungen geeignet ist. Die Seite über das Verbinden von CrowdID mit einer Datenbank beschreibt wie Sie zu einer Unternehmensdatenbank migrieren.



Problembehandlung

Wenn Sie während des Upgrades irgendwelche Probleme haben, reichen Sie bitte eine Support-Anfrage unter https://support.atlassian.com/ ein und hängen Sie Ihre atlassian-crowd.log Datei an, damit Atlassian Ihnen dabei helfen kann herauszufinden, was schief ging.




Crowd Dokumentation Übersicht:



Crowd Doku

  • Keine Stichwörter