Untergeordnete Seiten
  • Confluence auf Smartphones wie iPhone, Android Handy
Zum Ende des Banners springen
Zum Anfang des Banners springen
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Grundlagen für die hier getätigten Aussagen, war die folgende Frage eines Kunden:

Als Confluence-Anwender ist uns die Darstellung auf Smartphones sehr wichtig. Was würdet ihr hier empfehlen? Was muss beachtet werden? Wer hat Erhahrung mit der mobilen Darstellung?

Einführungsvideo: Confluence mobil nutzen

Dieses Video downloaden (MP4, 58 MB)

Argumente zum Stand der Dinge

  • Atlassian hat sich die Themen Social und Mobile bereits in den letzten Releases sehr stark zur Brust genommen. Sowohl in Confluence als auch in JIRA sind dafür viele Maßnahmen ergriffen worden. Das Kommentieren und liken von Inhalten wurde in der aktuellen Version 4.2 deutlich verbessert. Auch die Aggregation von "favorisierten" Inhalten auf dem Dashboard wurde integriert. Man hat offiziell verkündet, Confluence und JIRA in den Mobile-Bereich stark weiter entwickeln zu wollen. Confluence- und JIRA-Anwender dürfen erwarten, dass Atlassian hier bald ein Mobile Theme vorstellen wird. Ich hoffe darüber hinaus, dass die E-Mail-Integration von Confluence noch besser wird, weil E-Mail einfach eine sehr "mobile" Anwendung ist, wie man an dieser Nachricht sieht.
  • Jetzt gibt es bereits ein sogenanntes Mobile Theme von Refined Wiki, dass sofort einsetzbar ist. Weitere Informationen findest Du unter: http://www.refinedwiki.com/en/display/products/mobile-interface-confluence.aspx
    Damit kann man die letzten Änderungen, Bereiche, einzelne Wiki-Seiten und Blog-Posts aufrufen sowie User-Profile ansehen. Die Farbanpassungen sind billig und kein Design. Es kostet 200 USD für 25 Nutzer und 3000 USD für unendlich viele Nutzer. Hier sind alle Preise:http://www.refinedwiki.com/en/display/products/mobile-interface-confluence-pricing.aspx
  • Ich rate unseren Kunden in der Regel von einem solchen Theme ab, weil Wikis aktuell einfach noch nicht so intensiv auf Smartphones genutzt werden. Darüber hinaus, darf man mit Fug und Recht behaupten, dass auch das bestehende Confluence bereits ganz gut auf mobilen Geräten darstellbar und nutzbar ist. So sind sämtliche Funktionen inklusive des Editors sowohl auf dem iPhone, auf dem iPad als auch auf Android-Smartphones problemlos nutzbar. Lediglich die Optimierung auf die Bildschirmgröße fehlt. Das ist kein großes Problem.
  • Natürlich kann auch //SEIBERT/MEDIA ein mobiles Theme entwickeln. Das ist allerdings recht aufwändig und wird vermutlich zwischen 3 und 5 TEUR kosten. Das ist wirtschaftlich insbesondere deshalb nicht sinnvoll, weil Atlassian ja genau das in den nächsten Versionen machen will. Möglich ist es aber.
  • Zu einer mobilen Nutzung gehört auch eine gute Zugänglichkeit. Die meisten unserer Kunden installieren Confluence hinter der Firewall. Das hat schon einmal per se eine schlechtere Zugänglichkeit. Während nahezu jeder Mitarbeiter mit etwas Verantwortung in großen Konzernen seine E-Mails auf dem Smartphone automatisch abrufen muss, ist ein Zugriff auf das Wiki dann nur möglich, nachdem manuell eine VPN-Verbindung aufgebaut wurde. Rein theoretisch liegen zwischen dem automatischen Zugriff (0 Sekunden abrufdauer weil regelmäßig automatisch aktualisiert) und dem Wiki-Zugriff dann nur etwa 30 Sekunden. Aber diese Hürde ist im mobilen Umfeld häufig schon tödlich. Die meisten Kunden wollen allerdings Ihr Wiki auch nicht vor die Firewall stellen, damit man direkt darauf zugreifen kann. Und dann sorgt diese Hürde bereits für deutlich weniger Nutzung.

Erfahrungsbericht eines Anwenders

Ich nutze bereits seit längerem sehr gerne das RefinedWiki Mobile Theme. Das macht gerade auf meinem iPhone und auch auf dem iPad großen Spaß, da die Navigation sowie die Funktionalitäten auf kleineren Bildschirm deutlich optimiert zugänglich sind.

Jegliches andere Theme scheitert aus meiner Sicht auf dem iPhone. Das iPad kommt hingegen (auf Grund des größeren Bildschirms) und wie von Martin bereits erwähnt - sehr gut mit dem Standard-Theme oder einem von uns angepassten Theme zurecht.

Eine Demo gibt es hier zu sehen und testen: http://demo.refinedwiki.com/m/view-home.action
Am besten führt man dies live auf einem iPhone vor, dann werden die Vorteile gerade bei TouchPhones schnell deutlich.

Mein persönlicher Eindruck: dieses Theme eignet sich hervorragend zum "Konsumieren" (=Lesen) von Inhalten. Für die Erstellung (Bearbeiten und Hinzufügen) ist es weniger geeignet - das liegt aber weniger am Theme als an der kleinen Tastatur und Übersicht eines SmartPhones im Vergleich bspw. zu einem Notebook.

Zudem sorgt das Theme dafür, dass große (und bei der Übertragung "teure") Inhalte optimiert / verschlankt übertragen werden. So funktioniert ein zügiges Navigieren und Lesen auch bei mäßigen Verbindungen (für mich bspw. im Zug).

Zudem lässt sich das RefinedWiki Mobile Theme sehr gut parallel - bspw. zu einem von uns optimierten Theme - nutzen, da jeglicher URL, die aufgerufen wird, nun ein "/m/" (siehe auch oben in der Demo) vorgeschaltet wird, sobald ein Smartphone erkannt wird: Bildschirmarbeitsplatz = unser Theme; mobile Endgeräte: Mobile-Theme.

Zusammenfassung und Empfehlung1

Zusammenfassend kann man aktuell sagen, dass mobile Zugriffe auf Confluence zwar eine tolle Sache sind, aber derzeit von //SEIBERT/MEDIA für mobile Kommunikation noch Microblog-Lösungen wie Yammer als kollaborative Lösungen bevorzugt empfohlen werden. Wir erwarten, das Confluence hier in den nächsten 24 Monaten aufholt. Das sollte man als Kunde abwarten. Wer jetzt handeln will, der sollte sich über einen Microblog wie Yammer Gedanken machen. Wir sind (einziger) offizieller Vertriebspartner von Yammer in Deutschland und stehen dafür gerne zur Verfügung.